Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Volksbegehren in Bayern

@ Rolf #
Rolf schrieb:

Keine einziges Argument. Waum sollen Biotope, Ökolandbau und Blühwiesen bis 15.6. (nicht Blühstreifen) nicht geeignet sein? Schaut euch die Initiatoren an oder z.B. auch die folgenden Vorträge

[badw.de]

das sind sicher kompetente Leute, die genau diese Massnahmen empfehlen. Mir scheint eher da hat jemand Angst wegen ein paar Vorschriften für sein Land. Sie haben viel mehr davon, wenn es lebt, aber das ist wohl schwer zu begreifen.

Und was wird mit den etablierten Ökologisch wirtschaftenden Betrieben wenn in Zukunft zwangsweise erheblich mehr in die Nische drücken?
Fakten,Fakten,Fakten und immer an die Leser Denken.

Zuchtwart [wollflugnachsuchbauhundeverein.de.tl]
0
 
@ Varminter #
Varminter schrieb:

Warum auch nicht? Ein Großkonzern kann auch mehr umsetzen.



Ich halte eine Förderung kleiner und mittlerer Betriebe sinnvoller, als Großbetriebe mit übergroßen Schlägen....
1
 
@ Biobauer #
Biobauer schrieb:

wird dir nur ned viel helfen, wenn ich die derzeitige stimmung richtig deute, sämtliche städter san hellauf begeistert und am land auch sehr sehr viele, wohe r meinst , woher die grünen ihre stimmen haben. ich bekomm auch von andern jägern ständig erinnerungen per handy, da unbedingt zu unterschreiben.
ist ja als nicht direkt betroffener gut zuzustimmen, liest sich gut und tut einen nicht weh

wobei ich sagen muss, in ein paar offene wunden wird da schon der finger gelegt, das dann die getroffenen hunde bellen, ist normal

Schick ihnen das zur Antwort [www.youtube.com]
der mischt da auch mit .
Fakten,Fakten,Fakten und immer an die Leser Denken.

Zuchtwart [wollflugnachsuchbauhundeverein.de.tl]
2
 
@ Pille #
Hab mir das grad mal angetan! Da ist ja kein Satz dabei, der einer kritischen Hinterfragung standhält!
Die Qualität einer Idee hängt von ihrem Einfallswinkel ab.

Erst wenn der letzte Hase geschlagen, das letzte Rebhuhn gefressen, das letzte Reh gerissen ist, werdet ihr erkennen, dass man Prädatoren keinesfalls schützen kann.“

Eins bist Du dem Leben schuldig:
Kämpfe oder duld in Ruh,
bist Du Amboss - sei geduldig,
bist Du Hammer - schlage zu!

μολών λαβέ
3
 
@ Pille #
Pille schrieb:

Schick ihnen das zur Antwort [www.youtube.com]
der mischt da auch mit .


Kommentare deaktiviert!

Widerspruch, kritische Auseinandersetzung mit anderen (Argumenten) ist nicht erwünscht.

Wer sich einer Diskussion nicht stellt, weis um die Schwäche seiner Argumente.
Alt ist, wer mehr Spaß an der Vergangenheit hat als an der Zukunft

... Facebook .. nein Danke
... wer einem Gutmenschen mit Zahlen, Daten, Fakten kommt, konfrontiert ihn mit dem Bösen
... eine Antwort resultiert im wesentlichen aus der ihr zu Grunde liegenden Frage
... Wer ein Problem erkennt und nichts zu seiner Lösung beträgt ist Teil des Problems
... In manchen Berufen zählt nicht was man erreicht, es reicht wenn man etwas erzählt.
... nicht jeder den ich mag macht alles richtig und nicht alle die ich nicht mag machen alles immer falsch
0
 
@ Pille #
Pille schrieb:

Und was wird mit den etablierten Ökologisch wirtschaftenden Betrieben wenn in Zukunft zwangsweise erheblich mehr in die Nische drücken?


Die sterben sowieso, weil die "Öko"(Lebensmittelkonzerne) die "Nische" längst für sich entdeckt haben.

In Frankfurt (ca. 700.000 Einwohner) gibt es nur noch 5 Bioläden (Stand Mitte 2018).

Die Discounter haben denen das Wasser abgegraben. So wird es mit den ländlichen Biobauern auch gehen.

Bio: Jawohl !!!! Aber kosten darf es nichts.
Alt ist, wer mehr Spaß an der Vergangenheit hat als an der Zukunft

... Facebook .. nein Danke
... wer einem Gutmenschen mit Zahlen, Daten, Fakten kommt, konfrontiert ihn mit dem Bösen
... eine Antwort resultiert im wesentlichen aus der ihr zu Grunde liegenden Frage
... Wer ein Problem erkennt und nichts zu seiner Lösung beträgt ist Teil des Problems
... In manchen Berufen zählt nicht was man erreicht, es reicht wenn man etwas erzählt.
... nicht jeder den ich mag macht alles richtig und nicht alle die ich nicht mag machen alles immer falsch
5
 
@ R93Hunter #
R93Hunter schrieb:



Bio: Jawohl !!!! Aber kosten darf es nichts.

Das kommt ja dann auch aus Ätiopien , Marocco etc.
Fakten,Fakten,Fakten und immer an die Leser Denken.

Zuchtwart [wollflugnachsuchbauhundeverein.de.tl]
1
 
#
Jeder Imker der das unterschreibt wird nachher lauthals auf die Landwirte schimpfen weil es zum Beispiel keinen Raps mehr geben wird.
Dieses Gesetz wird den Strukturwandel nur weiter beschleunigen. Noch weniger Landwirte und durch weniger Bewirtschafter mehr Monotonie und größere Strukturen werden die Folge sein. Auch wenn es die Befürworter nicht glauben aber lest den Beitrag 2030 nochmal.
2
 
@ Pille #
Pille schrieb:

Das kommt ja dann auch aus Ätiopien , Marocco etc.


"Brot für dein Geld" sammelt dann im November für die Hungernden in Äthiopen.

Mach dir keine Sorgen.
Alt ist, wer mehr Spaß an der Vergangenheit hat als an der Zukunft

... Facebook .. nein Danke
... wer einem Gutmenschen mit Zahlen, Daten, Fakten kommt, konfrontiert ihn mit dem Bösen
... eine Antwort resultiert im wesentlichen aus der ihr zu Grunde liegenden Frage
... Wer ein Problem erkennt und nichts zu seiner Lösung beträgt ist Teil des Problems
... In manchen Berufen zählt nicht was man erreicht, es reicht wenn man etwas erzählt.
... nicht jeder den ich mag macht alles richtig und nicht alle die ich nicht mag machen alles immer falsch
0
 
@ R93Hunter #
R93Hunter schrieb:

Die sterben sowieso, weil die "Öko"(Lebensmittelkonzerne) die "Nische" längst für sich entdeckt haben.

In Frankfurt (ca. 700.000 Einwohner) gibt es nur noch 5 Bioläden (Stand Mitte 2018).

Die Discounter haben denen das Wasser abgegraben. So wird es mit den ländlichen Biobauern auch gehen.

Bio: Jawohl !!!! Aber kosten darf es nichts.



naja, da is grade bissl eine wende da, siehe bioland-lidl

zum teil musste auch im ausland gekauft werden, es gab in d schlichtweg zuwenig ware
und orangen und bananen werden trotz klimawandel nocht aus d kommen


Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang