Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdkonzepte + Jagd allgemein
474 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Jagdkonzepte + Jagd allgemein

Schuß aufs Haupt

« zurück 1 ... 60 61 62
#
Waidmannssprachlich heißt es Ricke. Geiß ist regional. Bei uns ist ne Geiß ne stinknormale Ziesche . So ist das halt. Aber wir wissen doch schon wo von wir reden.

4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 17.01.19 um 08:32 Uhr.
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

was Du tust oder lässt, ist Dein Ding... das wurde auch schon mehrfach klargestellt.

Und ich lehne grundlose Schüsse aufs Haupt von Wild grundsärtzlich weiterhin ab.

so what


Wenn nicht auf Wild, auf was denn dann??

Wenn schon Fangschüsse in der jagdlichen Praxis gelegentlich erforderlich sind und das Wild dabei den Kopf noch hoch hat, ist der nur auf kurze oder sehr kurze Entfernung für einen Fangschuss frei.
Für mich ein Schwachsinn, dass jeder weitere Treffer "waidgerecht" ist und ab wie viel en wird es zur Ballerei.
Viele (nicht alle) Fangschüsse wären vermeidbar, wenn der Erstschuss besser "angetragen" wäre.

Dass ein Stück frei im Wundbett liegt ist eher selten um auf Hals oder Kopf schießen zu können.
Dazu kommt die Aufregung für den miesen Treffer und die meist schlechten Bedingungen für genauere Schüssen von den "jagdlichen Einrichtungen".
Von Kletterschüssen bestimmter Läufe mal abgesehen.

Auf die Idee mal den "Fangschuss zu üben" scheint noch niemand gekommen zu sein.
Eigentlich verständlich, wo doch alle Jäger gut schießen und treffen.
Wenn hier einer die Fläche der "Acht" als jagdlich ausreichend genau ansieht, braucht man sich nicht groß zu wundern.

Naja - in vielen Bundesländern ist die Rehjagd vorbei


Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
3S=schnell-sicher-sauber.
A³ die Formel für den präzisen Büchsenschuss: Auflage-Anschlag-Abziehen.

1
 
@ SirHenry #
SirHenry schrieb:

Wenn nicht auf Wild, auf was denn dann??

....


nimmst a Krauhaupt oda a Salothaupt. Mir is blunzn ....... Dem derfst a Blattl wegschiassn, dem tuats nit weh.

Waidmannsheil
Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





1
 
@ gipflzipfla #
ne unfrische Melone / Kürbis passt auch
1
 
@ fuchsjaegerin #
seas

fuchsjaegerin schrieb:

ne unfrische Melone / Kürbis passt auch


Hat keine Blätter
Waidmonns Gruaß

Meine niglnoglneien Schua sein von Fuxleda gmocht, sie schlofn bei Tog und gehn aus bei da Nocht....

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
#
gd
Zu "Blattschuss" mit Blättern:

Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
3S=schnell-sicher-sauber.
A³ die Formel für den präzisen Büchsenschuss: Auflage-Anschlag-Abziehen.

3
 
« zurück 1 ... 60 61 62
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang