Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Mann in Niedersachsen gebissen - war's ein Wolf?

« zurück 1 ... 30 31 32 33 34 ... 41 weiter »
Beitrag vom Autor bearbeitet am 05.12.18 um 20:05 Uhr.
#
Ohne jemanden direkt anzusprechen, allgemein als Einleitung zum Folgenden: Typisch für deutschsprachige Auseinandersetzungen zum Thema Wolf ist ja, dass meinungsstark, aber faktenschwach diskutiert wird.

Daher für alle, die glauben, dass bei einer Wolfsattacke dem Friedhofsgärtner gleich mindestens der ganze Arm abgerissen werden muss, ein wohlgemeinter Rat: Rafft Eure letzten Englischkenntnisse zusammen und recherchiert selbst im Internet den Fall Kenton Joel Carnegie - vor allem, was in den Tagen VOR der eigentlichen Attacke geschah, bei der Kenton Joel Carnegie von den Wölfen gefressen wurde.

Es begann nämlich alles ganz harmlos. Die zupften und zerrten erst an den Klamotten der Mitglieder des Camps herum (und wenn sie zu aufdringlich wurden, gab's ein paar mit dem Knüppel, Hammer hatte wohl keiner dabei) , bevor ein paar Tage später (nachdem sich die Wölfe solcherart spielerisch von der Harmlosigkeit bzw. Blödheit der menschlichen Beute überzeugt hatten) final ernst gemacht und Kenton Joel Carnegie getötet und gefressen wurde, als er das Camp zu einem Spaziergang verlassen hatte.

BEVOR Kenton Joel Carnegie gefressen wurde, hätte man an den Camp-Mitgliedern wahrscheinlich auch keinen körperlichen oder Sachschaden gefunden bzw. feststellen können, der Verdacht erregt oder eine Wolfsattacke idiotensicher bestätigt hätte.

Hier ein paar Bilder, als alle im Camp die Wölfe noch lustig und harmlos fanden und besagter Kenton Joel Carnegie noch lebte: [goo.gl]
13
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 05.12.18 um 20:58 Uhr.
@ duk #
duk schrieb:
Wir sind noch in der "harmlosen" Phase.

Das ist ein Irrtum. Wenn wir der von Valerius Geist definierten siebenstufigen Eskalations-Skala hin zu einer ernsten Attacke von Wölfen auf Menschen folgen, dann war Stufe 5 schon erreicht – und die Attacke auf den Friedhofsgärtner eine 6+ mit *Sternchen. Danach kommt 7 – und da geht es ans Eingemachte. Harmlos ist das schon lange nicht mehr.

Das ist auch der Grund, warum selbst die Pro-Wolf-Front ziemlich kleinlaut geworden ist und sogar die Wolfspatenschafts-Marketender vom Nanu vor wenigen Tagen kleinlaut zurückgerudert sind und mitgeteilt haben, dass Wolfi plötzlich "doch nicht scheu" ist.

Jeder, der 1 und 1 zusammenzählen kann, weiß, dass früher oder später auch Stufe 7 kommt, wenn nicht bald etwas passiert, was die Spielregeln grundlegend ändert.
7
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 05.12.18 um 21:15 Uhr.
@ Etz #
Etz schrieb:
Jeder, der 1 und 1 zusammenzählen kann, weiß, dass früher oder später auch Stufe 7 kommt, wenn nicht bald etwas passiert, was die Spielregeln grundlegend ändert.

Nachtrag noch dazu : Warum ich mir da so sicher bin? Ganz einfach: Diese Endlos-Wolfsdebatte geht hier auf LL schon über Jahre. Und bislang ist alles - und mit alles meine ich auch: alles – was ich (und andere) damals an Eskalation vorhergesagt habe, auch tatsächlich eingetreten. Alles: Zäune, die immer höher, flatterbandiger und stromhaltiger werden mussten, bis hin zu Wölfen, die mal im Dorf vorbeischauen, bis hin zu gerissenen Kühen und Pferden und bis hin zu angehetzten Tieren, die in den Verkehr rennen und Unfälle verursachen.

Damals wurden wir als Schwarzseher vollgemommst und mit Hohl-Posts der Pro-Wölfler dichtgeschwallert, die sich hier die Klinke in die Hand gaben wie die Spatzen im Vogelhaus, dass man schon bald befürchten musste, dass die Landlive-Server in die Knie gehen. Mittlerweile aber ist all das, wovor wir damals gewarnt hatten, schon wahr geworden - und ich (ebenso wie die anderen Realo-Warner von damals) genießen grinsend die Show.

Warten wir also auch geduldig Stufe 7 ab. Denn es wird früher oder später geschehen. Es sei denn, die Politik wacht vorher auf. Unruhig geworden sind sie ja schon…
11
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 05.12.18 um 21:22 Uhr.
#
Ich habe vor Jahren mal im damals noch besuchenswerten WuH-Forum geschrieben, dass das erste Kind, das in Deutschland von einem Wolf getötet werden wird, damals schon geboren war. Da gab es auch einen Aufschrei.
Ja, es gibt nationale Kulturen. Der echte Kosmopolit leugnet sie nicht, sondern weiss sie zu schätzen

Lesenswerter Artikel aus der NZZ.

Militante Veganer beschädigen ihren eigenen Ruf.

2
 
@ duk #
duk schrieb:
Ich habe vor Jahren mal im damals noch besuchenswerten WuH-Forum geschrieben, dass das erste Kind, das in Deutschland von einem Wolf getötet werden wird, damals schon geboren war. Da gab es auch einen Aufschrei.

Das hat aber Tradition in Deutschland, dass man erst merkt, dass ein Krieg auch verloren werden kann, wenn er bereits verloren ist. Vorher gelten alle, die davor warnen, als Defätisten…
9
 
#
Wir werden Stufe 7 leider erleben müssen. Leute vom Fach werden nicht mehr gehört. Man setzt auf Berater, die selber von tuten und blasen keine Ahnung haben und auch wieder Berater brauchen die ebenfalls …. Förster die noch nie eine Sau geschossen haben und ihre Adjutunten reden über Sauenbejagung. Der Posten macht die Musik nicht das Wissen. Das zieht sich mittlerweile durch Deutschland wie ein ganzer roter-grüner Faden. Ja man braucht die künstliche Intelligenz weil die " Eliten " nicht mehr intelligent sind. Sie besetzen nur noch die Tröge der Macht und vernichten das was ein Volk erschaffen hat. Man stelle sich mal vor Putins oder Trumps Flieger hätte nicht zum G20 starten können ! Da währen aber Köpfe gerollt ! In Deutschland normal. Da muss man erstmal die Ratten von den Sitzen jagen. Konsequenzen hat das keine. So geht es bunt und munter weiter.

Das Volk wird so etwas für dumm verkauft das geht gar nimmer. Wenn man eine Genprobe nach der Desinfektion einer Wunde entnimmt was soll da wohl raus kommen ? Man kann doch nicht den Geldhahn zudrehen den man sich gerade eröffnet hat.

15
 
@ Etz #
Etz schrieb:

Nachtrag noch dazu : Warum ich mir da so sicher bin? Ganz einfach: Diese Endlos-Wolfsdebatte geht hier auf LL schon über Jahre. Und bislang ist alles - und mit alles meine ich auch: alles – was ich (und andere) damals an Eskalation vorhergesagt habe, auch tatsächlich eingetreten. Alles: Zäune, die immer höher, flatterbandiger und stromhaltiger werden mussten, bis hin zu Wölfen, die mal im Dorf vorbeischauen, bis hin zu gerissenen Kühen und Pferden und bis hin zu angehetzten Tieren, die in den Verkehr rennen und Unfälle verursachen.

Damals wurden wir als Schwarzseher vollgemommst und mit Hohl-Posts der Pro-Wölfler dichtgeschwallert, die sich hier die Klinke in die Hand gaben wie die Spatzen im Vogelhaus, dass man schon bald befürchten musste, dass die Landlive-Server in die Knie gehen. Mittlerweile aber ist all das, wovor wir damals gewarnt hatten, schon wahr geworden - und ich (ebenso wie die anderen Realo-Warner von damals) genießen grinsend die Show.

Warten wir also auch geduldig Stufe 7 ab. Denn es wird früher oder später geschehen. Es sei denn, die Politik wacht vorher auf. Unruhig geworden sind sie ja schon…

Jaaaa..... hmmm .... so ist das.
zurücklehn
Und nein ,ich möchte schon länger nicht mehr Wölfe jagen.
Denn jetzt wird es bald zum Bekämpfen.
Und der Lohn ist die Verfolgung durch einen fanatisch verblendeten Mob der Einfältigen.
Und nach dem darob erduldeten Unflat sollen es jetzt auch die Unflätigen gefälligst richten.

"be careful ,what you whish for..."
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
1
 
Beitrag vom Moderationsteam gesperrt am 06.12.18 um 16:39: Wirkung auf die Öffentlichkeit
« zurück 1 ... 30 31 32 33 34 ... 41 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang