Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Bekleidung + sonstige Ausrüstung
921 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Bekleidung + sonstige Ausrüstung

Vollschutzhosen Schlagschutz zum Unterziehen?

@ Volker13 #
Volker13 schrieb:

wenn man selbst nach einem Ansitz mal massiv angenommen wurde dann denkt man da vielleicht etwas anders.

Weil dich einmal ne Sau nach dem Ansitz angenommen hat, willst du dir so ne Hose kaufen???


Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in
die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und
von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird,
kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.

Walter Lippmann

Meinungsfreiheit beginnt dort, wo politische Korrektheit endet!
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.11.18 um 14:43 Uhr.
#
nein, war nur eines der erlebten Beispiele
1
 
@ Volker13 #
Volker13 schrieb:
wenn man selbst nach einem Ansitz mal massiv angenommen wurde dann denkt man da vielleicht etwas anders.



Sei mir nicht böse, so ein bischen ein Angsthase bist aber schon oder?

Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
9
 
@ Volker13 #
Volker13 schrieb:

Na ja, so besonders Steif ist eine normale Nachsuchehose die außen getragen wird (wie auch meine alte Pfanner) ja dann auch nicht, dass das dann keine Rolle spielen würde. Quetschungen und Blutergüsse kann ein Stichschutz der halbwegs flexible ist natürlich nicht verhindern, denke ist aber immer noch besser als wenn am Ende im Bein die Hauptschlagader durch ist.


Glaub mal dem Valsorey, der Junge ist

1. vom Fach
2. mit genügend Erfahrung gesegnet
3. schmeckt sein Kaffee hervorragend

Wie gesagt..ich hatte sowas schon an...trägt sich nicht wirklich angenehm.
(Kann aber bei Dir anders ein...bei mir klemmten die dicken Eier... )
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
4
 
@ IGOR82 #
IGOR82 schrieb:

Weil dich einmal ne Sau nach dem Ansitz angenommen hat, willst du dir so ne Hose kaufen???


Ansitzkleidung der Zukunft.

[www.google.de]
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
3
 
@ Volker13 #
Volker13 schrieb:

Na ja, so besonders Steif ist eine normale Nachsuchehose die außen getragen wird (wie auch meine alte Pfanner) ja dann auch nicht, dass das dann keine Rolle spielen würde. Quetschungen und Blutergüsse kann ein Stichschutz der halbwegs flexible ist natürlich nicht verhindern, denke ist aber immer noch besser als wenn am Ende im Bein die Hauptschlagader durch ist.

ich will das nicht unnötig ausweiten...
Die Nachsuchenhose ist nicht stockesteif sondern die Lagen und die darin verarbeiteten Materialien/Fasertypen sowie die Lagenkonstruktion sind wichtig. Hier können es Gewebe, Gestricke, Axialgelege oder Kombinationen daraus sein
Damit ist eine ziemlich hohe Sicherheit im Bereich "Durchdringung" gegeben.
Der andere Punkt ist, dass die Summierung der Lagen eine Stumpfheit der eindringenden Spitze bewirken.
Wie schon gesagt, eine Stichfeste Unterhose schützt dich nicht vor der Durchtrennung der Schlagader.

Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
1
 
@ Volker13 #
Volker13 schrieb:

wenn man selbst nach einem Ansitz mal massiv angenommen wurde dann denkt man da vielleicht etwas anders.


...ich dachte dafür hast Du Deine .44er und den Deutschuss?😉 (nix für ungut)
Denn wir ziehen unsere Freude bei dieser Arbeit nicht aus Schüsseltreiben und Gläserklingeln, sondern aus Hundegeläut und dem Wegbrechen der gesprengten Rotte.


Kotflügel sind brutaler als Kugeln!

Ein Stock im Hintern ist noch lange kein Rückgrat...!
5
 
@ kong #
und das war in dem Fall auch sehr sehr gut so
1
 
@ Volker13 #
Volker13 schrieb:

und das war in dem Fall auch sehr sehr gut so



Vielleicht wäre das ne Lösung...

[www.amazon.de]
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
6
 
@ Menthos #
Sollten wir uns irgendwann mal treffen geb ich dir einen aus.

Gruß und Waidmannsheil
Wo Licht ist, ist auch Schatten und und wo Schatten ist, bin ich.
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang