Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Bekleidung + sonstige Ausrüstung
921 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Bekleidung + sonstige Ausrüstung

Vollschutzhosen Schlagschutz zum Unterziehen?

1 2 3 ... 5 weiter »
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.11.18 um 11:15 Uhr.
#
Vollschutzhosen Schlagschutz zum Unterziehen?
Kennt Jemand solche Schlagschutzhosen zum Unterziehen unter die normale Hose Kleidung?
Taugen die was?
Wie hoch ist der angegebene Schutz zu bewerten?

Ist halt ein ganz anderes Konzept den Schlagschutz quasi als Unterwäsche unter einer normalen Hose zu tragen, statt eine der üblichen Nachsuchehosen.

[nachsuche.com]

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

1
 
@ Volker13 #
Volker13 schrieb:

Kennt Jemand solche Schlagschutzhosen zum Unterziehen unter die normale Hose Kleidung?
Taugen die was?
Wie hoch ist der angegebene Schutz zu bewerten?

Ist halt ein ganz anderes Konzept den Schlagschutz quasi als Unterwäsche unter einer normalen Hose zu tragen, statt eine der üblichen Nachsuchehosen.

[nachsuche.com]


Liegt Preislich etwa im gleichen Bereich wie eine günstige Nachsuchenhose.
Im Fechtereisportzubehör findest sowas etwas günstiger.

Ich hab mir das vor Jahren mal angesehen. Fand es aber zu unbequem.
Wichtig ist auch das Innenfutter! So ein Glasgewebe auf der Haut ist wenig angenehm.
(Kalt/Feuchtigkeit etc)

Ich hab ne Swedteam Protection die ist vom Tragekomfort erstklassig. Ist allerdinsg auch ne andere Preisklasse.
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.11.18 um 11:36 Uhr.
#
Ich hab zur Zeit noch n alte Pfanner, die ist erneuerungsbedürftig und hat leider auch noch komplett ungeschützte Lücken im Schlagschutz.
Die Unterziehhosen kenne ich bisher nicht und hab so eine auch noch nicht in der Hand gehabt.
0
 
@ Volker13 #
Für den Preis lieber eine richtige kaufen denn es käme ja noch eine Reis und dornenfest Hose dazu
0
 
@ Volker13 #
Volker13 schrieb:

Ich hab zur Zeit noch n alte Pfanner, die ist erneuerungsbedürftig und hat leider auch noch komplett ungeschützte Lücken im Schlagschutz.
Die Unterziehhosen kenne ich bisher nicht und hab so eine auch noch nicht in der Hand gehabt.



Vollschutz haben nur sehr wenige Hosen (Swedteam z.b.)

Die neue Pfanner hat einen neuen Schnitt und der Schutz geht vorne bis zum Bund
und hinten bis zum Gesäß. kostet aber 200€ weniger als die Swedteam.

Wenn Dir die Passform der Pfanner zusagt ist die sicherlich mehr als ausreichend.

Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.11.18 um 14:09 Uhr.
@ Menthos #
Mich würde bei den Unterziehhosen halt auch der Tragekomfort interessieren sowohl bei der Bewegung als auch klimatisch wenn man steht oder sitzt. Wenn da sonst alles passt wäre das ein Schutz den man nicht nur als Durchgeher bei der Drückjagd oder eben bei der Nachsuche tragen könnte, sondern auch als Schütze auch unter der normalen Tarn- Warn-Bekleidung.
0
 
@ Volker13 #
Volker13 schrieb:

Mich würde bei den Unterziehhosen halt auch der Tragekofort interessieren sowohl bei der Bewegung als auch klimatisch wenn man steht oder sitzt. Wenn da sonst alles passt wäre das ein Schutz den man nicht nur als Durchgeher bei der Drückjagd oder eben bei der Nachsuche tragen könnte, sondern auch als Schütze auch unter der normalen Tarn- Warn-Bekleidung.


Das ist kein echter Schutz!
Wenn sich das im Bereich Unterwäsche bewegt, dann schützt der "Stoff" von dem Durchstechen, legt sich aber um den "Zahn" der dann halt mit Stoffummantelung in dein Bein eindringt. Die Oberfläche bekommt dadurch einen höheren Reibwert und "reißt" damit noch größere Löcher.
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
0
 
@ Volker13 #
Volker13 schrieb:

Wenn da sonst alles passt wäre das ein Schutz den man nicht nur als Durchgeher bei der Drückjagd oder eben bei der Nachsuche tragen könnte, sondern auch als Schütze auch unter der normalen Tarn- Warn-Bekleidung.


Wofür bedarf es für einen nicht nachsuchenden und nicht durchgehenden Schützen solch eines Schutzes?
Denn wir ziehen unsere Freude bei dieser Arbeit nicht aus Schüsseltreiben und Gläserklingeln, sondern aus Hundegeläut und dem Wegbrechen der gesprengten Rotte.


Kotflügel sind brutaler als Kugeln!

Ein Stock im Hintern ist noch lange kein Rückgrat...!
4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.11.18 um 14:42 Uhr.
@ Valsorey #
Na ja, so besonders Steif ist eine normale Nachsuchehose die außen getragen wird (wie auch meine alte Pfanner) ja dann auch nicht, dass das dann keine Rolle spielen würde. Quetschungen und Blutergüsse kann ein Stichschutz der halbwegs flexible ist natürlich nicht verhindern, denke ist aber immer noch besser als wenn am Ende im Bein die Hauptschlagader durch ist.
0
 
@ kong #
wenn man selbst nach einem Ansitz mal massiv angenommen wurde dann denkt man da vielleicht etwas anders.
0
 
1 2 3 ... 5 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang