Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

10.000 und immer noch frisch

#
10.000 und immer noch frisch
Menthos hat heute zum 10.000 mal den "Beitrag abschicken"-Button gedrückt.
Sicher nicht nur von mir immer wieder gerne gelesen!
Wird wohl auch am segensreichen Einfluß der Umgebung in jungen Jahren liegen
Herzlichen Glückwunsch & weiter so!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

4
 
#
Hier im Forum fallen immer häufiger die selben auf, die oft wirklich gute Beiträge schreiben. Denen merkt man es an, dass sie von der Jagdpraxis etwas verstehen.

@menthos gehört für mich zu dieser Gruppe ganz klar dazu. Ebenso der Starter von diesem Faden.
"man jagt nicht, um zu töten, sondern umgekehrt, man tötet, um gejagt zu haben" ORTEGA Y GASSET
4
 
#
Ich kann mich da euch beiden nur anschließen. Es gibt zwar sehr viele User hier im Forum - aber nur ein paar Wenige deren Beiträge ich gern lese und denen ich was entnehmen kann, die meine Meinung widerspiegeln, aber auch Tipps und kleine Kniffe enthalten die mir so manche Arbeit erleichtert und mein Wissen erweitert haben.
Gilt auch für SirHenry - auch wenn er manchmal als etwas schrullig und verschroben hier im Forum betrachtet wird.
Macht bitte weiter so - davon lebt dieses Forum!


Gruß der olle pudlich


2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.11.18 um 20:32 Uhr.
@ Biberist #
Biberist schrieb:

Menthos hat heute zum 10.000 mal den "Beitrag abschicken"-Button gedrückt.
Sicher nicht nur von mir immer wieder gerne gelesen!
Wird wohl auch am segensreichen Einfluß der Umgebung in jungen Jahren liegen
Herzlichen Glückwunsch & weiter so!

das ist einer von dem mein Vater gesagt hätte
Der gehört in diese Welt
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
3
 
@ Biberist #
Biberist schrieb:

Menthos hat heute zum 10.000 mal den "Beitrag abschicken"-Button gedrückt.
Sicher nicht nur von mir immer wieder gerne gelesen!
Wird wohl auch am segensreichen Einfluß der Umgebung in jungen Jahren liegen
Herzlichen Glückwunsch & weiter so!

Von der Sorte bräuchten wir noch mehr,dann würde es hier wieder Spaß machen zu lesen.
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang