Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Fütterung, Pflege, Gesundheit & Alter
167 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Fütterung, Pflege, Gesundheit & Alter

Eicheln ....

#
Mein junger Wachtel frisst alles was er finden kann. Am Anfang habe ich mich zum Deppen gemacht und es ihm aus dem Fang geholt, jetzt mache ich das net mehr......ist mir zu blöd. Der alte Wachtel steht stundenlang an den Brombeersträuchern und pflückt seelenruhig sich die Beeren ab....Sollen sie halt fressen was sie wollen, Schaden hat nie einer genommen. Wenn er Eicheln fressen will, dann lass ihn halt, mach dich net zum Deppen wie ich, bringt eh nix....
1
 
#
Mein neuer Kopovwelp frißt ebenso alles,vom Pferdeapfel und anderer Scheixxe über Walnüsse bis hin zu runtergefallenen blauen Trauben. Vorgestern hab ich die Freilandgurken weggemacht und da hat er sich ständig die kleinen Gelben geholt regelrecht das "Fleisch" aus der Schale gepult.Der Vorgartenrasen ist voll mit ausgehölten Schalen. Heut kam er mit einem Stück Komposterde und fraß das weg. Neuerdings betätigt er sich als Vogelmörder. Vorgestern fing er eine Amsel ,gestern kam er mit einer zuckenden Wacholderdrossel. Wie er das gemacht hat,bleibt mir ein Rätsel.
Mein Begeher hatte einen DD,der Wurde knapp 15 und fraß wirklich alles,von Zwiebeln über Knobi bis hin zu sauren Gurken .
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
1
 
#
Katzenklo - Katzenklo - machte meinen Teckel froh - eine zeitlang verspeiste er begeistert die Katzenköttel die ich nicht sofort entfernt hatte - nicht immer auf frischer Tat erwischt - jedoch verraten haben ihn oft die kleinen weißen Katzenstreukrümel in seinen Hinterlassenschaften.
Peerdäppel = Delikatesse ³, ersetzen gegebenenfalls die Wurmkur weil Pferd grad wieder entwurmt wurde. Könnte für den Hund unbekömmlich sein.
2
 
#
Laut medpets ist das in den Eicheln enthaltene Tanin nicht ungefährlich und kann bei einem "zuviel" zu Durchfall und Erbrechen bis hin zum Nierenversagen beim Hund führen. Die Schalen können zu Darmverschlüssen führen, bzw. die Darmwände durchstoßen.
Ich werd also weiter darauf achten, dass er so wenig wie möglich davon erwischt.
"Wer die Natur nicht liebt, den hat sie eigentlich vergeblich hervorgebracht" (unbek. Verfasser)

Meine Bilder unter: [www.flickr.com]
0
 
#
Also nicht wundern von wo stammt de Hund ab ? .Auch Wölfe naschen Obst egal in welcher Form. Alle meine 4 Jagdhund wurden selbst abgeführt. Gut wäre wenn der Hund nicht von alleine alles aufnimmt und versucht zu fressen, Welpen machen das mit überhaupt gerne, da sollte schon der Hundehalter dagenhalten. Gefährlich wird es bei den schon angesprochenen Hartschalenfrüchten die nicht verdaut werden. Hunde haben einen kleineren Magenausgang , da kann nur mehr alles ausgewürgt erden , geht das nicht , hilft nur mehr der Tierarzt. Gehen unverdaute Hartschalen doch durch den normalen Weg ab, innere Darmverletzungen kann es da auch geben .Man merkt es wenn der die Hunde sich Lösen und dabei winseln oder
zeigen ein nicht normales Verhalten .Füchse konnte ich des öfteren beobachten wie diese Weintrauben , Pflaumen ec. naschten. Macht ja alles Wild , fängt das bei der Verdauung zu gären an so wirken diese manchmal wie betrunken. Bei Aufnahme von Kot habe ich mit Käse der schon streng riecht versucht als Leckerli zu geben .Dr. Tabel hat ja schon vor vielen Jahren geschrieben, rohes anrüchiges Fleisch ist für den Hund gut ,wegen der erhöten Vitamine.
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang