Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdwaffen + Waffenhandhabung
3445 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Jagdwaffen + Waffenhandhabung

Schalldämpfer Wunsch

#
Nabend,
zunächst einmal danke für diesen wirklich sachlichen und beim Thema bleibenden Faden.

Bisher gab es ja wirklich gute Infos die ich hoffentlich verwerten kann. Da ich meinen .30-06er Lauf schätze, werde ich wohl diesen mit einem Gewinde versehen lassen. Als SD-Typen wurden bisher Stalon und Hausken empfohlen. Sind da nicht noch weitere Marken in Gebrauch? Die Finnen sind ja auch für gute Waffen (Sako) bekannt. Taugen da auch die von Frank & Monika angebotenen Jaki SDs? Weitere Empfehlungen?
So nebenbei: Habt Ihr brauchbare Literatur zu dem Thema?

Mit Horrido, E
"Mushrooms are drying in my kitchen, golden crops are harvested, warm days are followed by cold nights. You can smell the season's approach." (Hunter's delight)
www.erakorpinen.fi

"Bei der Entscheidung über das Leben von Mitgeschöpfen und bei deren schmerzfreier Tötung ist die humanitas, die Menschlichkeit des Jägers gefordert, ganz besonders, wenn er mit sich selbst, seinem Gewissen und dem Wild allein und unbeobachtet ist." N. Happ
0
 
#
Mein Haus- und Hof-Gun Dealer läßt Gewinde nicht schneiden, sondern CNC-fräsen. Dabei sei die Ausrichtung des Gewindes an der Laufseele noch genauer zu machen.

Ansonsten: Willkommen im besseren Deutschland, dem Vorhof zum Paradies.
Hier lag Argos der Hund, von Ungeziefer zerfressen.
Dieser, da er nun endlich den nahen Odysseus erkannte,
Wedelte zwar mit dem Schwanz, und senkte die Ohren herunter;
Aber er war zu schwach, sich seinem Herren zu nähern.
Und Odysseus sah es, und trocknete heimlich die Träne (...)
0
 
@ kammerjaeger #
kammerjaeger schrieb:

Mein Haus- und Hof-Gun Dealer läßt Gewinde nicht schneiden, sondern CNC-fräsen. Dabei sei die Ausrichtung des Gewindes an der Laufseele noch genauer zu machen.

Ansonsten: Willkommen im besseren Deutschland, dem Vorhof zum Paradies.


Aha. Interessant. Dein Dealer ist nicht zufällig in der Nähe von Erlangen ansässig...?
Wenn dies der Vorhof ist, ist man dann in den Bergeb angekommen? 🙂
"Mushrooms are drying in my kitchen, golden crops are harvested, warm days are followed by cold nights. You can smell the season's approach." (Hunter's delight)
www.erakorpinen.fi

"Bei der Entscheidung über das Leben von Mitgeschöpfen und bei deren schmerzfreier Tötung ist die humanitas, die Menschlichkeit des Jägers gefordert, ganz besonders, wenn er mit sich selbst, seinem Gewissen und dem Wild allein und unbeobachtet ist." N. Happ
0
 
Dieser Beitrag wurde am 11.10.18 um 20:54 vom Autor gelöscht.
Beitrag vom Autor bearbeitet am 11.10.18 um 09:14 Uhr.
@ swinging_elvis #
swinging_elvis schrieb:

Nabend,
zunächst einmal danke für diesen wirklich sachlichen und beim Thema bleibenden Faden.

Bisher gab es ja wirklich gute Infos die ich hoffentlich verwerten kann. Da ich meinen .30-06er Lauf schätze, werde ich wohl diesen mit einem Gewinde versehen lassen. Als SD-Typen wurden bisher Stalon und Hausken empfohlen. Sind da nicht noch weitere Marken in Gebrauch? Die Finnen sind ja auch für gute Waffen (Sako) bekannt. Taugen da auch die von Frank & Monika angebotenen Jaki SDs? Weitere Empfehlungen?
So nebenbei: Habt Ihr brauchbare Literatur zu dem Thema?

Mit Horrido, E

Bezüglich den Finnen:
ich habe auf meiner .308 Win mit ca. 50cm Lauf einen Ase Utra Sl7i Dämpfer.
Ist komplett aus Edelstahl und im Gegensatz zu dem A-Tec Hertz150 von meinem Kumpel, wirkt mein Sl7i sehr zierlich.
Für mich ohne Probleme ohne Gehörschutz zu schießen und ich bin da sehr empfindlich.
Allerdings sind die Stahldämpfer schwere als z.B. die beliebten Modelle von Hausken.
Ich finde aber, dass das Gewicht in meinem Fall deutlich weniger negativ auffällt, als ich es vermutet habe.

Schau mal im Netz nach dem Schalldämpfertest aus der Pirsch von Dr. Neitzel.
Wenn ich mich richtig erinnere schreibt Dr. Neitzel, dass ein Unterschied von bis zu 3 db Mess- aber nicht Hörbar ist.
0
 
#
In der "unsere Jagd" von ich glaube Mai, war auch ein Test von Schalldämpfern.


Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in
die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und
von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird,
kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.

Walter Lippmann

Meinungsfreiheit beginnt dort, wo politische Korrektheit endet!
1
 
@ Susscrofa #
+3db sind prozentual schon ein gewaltiger Unterschied. Eine Steigerung um +6db ergibt eine Verdoppelung des Schallpegels, da es sich um eine logarithmische Skala handelt.
Das subjektive Empfinden hängt von der Frequenz, dem Schallpegel und dem individuellen Gehör ab.
0
 
@ kammerjaeger #
kammerjaeger schrieb:

Mein Haus- und Hof-Gun Dealer läßt Gewinde nicht schneiden, sondern CNC-fräsen. Dabei sei die Ausrichtung des Gewindes an der Laufseele noch genauer zu machen.

Ansonsten: Willkommen im besseren Deutschland, dem Vorhof zum Paradies.


Technisch ist das auch "Gewinde schneiden" Ist der Oberbegriff für die spanende Herstellung von Gewinden.
Stand der Technik ist das die Gewinde auf einer Fräse (Gewindefräsen) hergestellt werden, wie du richtig sagst, kann dort der Lauf besser ausgerichtet werden. Alternativ kann das Gewinde auch auf einer Drehmaschine (Gewindedrehen) hergestellt werden.
Von Schneideisen ist dringend abzuraten (von Hand oder auch auf Drehmaschine einsetzbar).

Alternativ können Gewinde spanlos durch Gewindeformen hergestellt werden. Ist mir allerdings von Läufen nicht bekannt.
1
 
#
Nachträglich ein Gewinde auf einen Lauf schneiden ist durchaus so eine Sache, für gute Ergebnisse mit Dämpfern etc. ist es enorm Wichtig, dass das Gewinde 100%ig zur Sehlenachse des Laufs flutet!!!
Das ist nachträglich auch für einen guten Büchsenmacher gar nicht so einfach.
Bei Waffen wie bei n R93 wo man einfach Wechselläufe einbauen kann, würde ich mir bei Blaser einfach einen zweiten Lauf fertig mit Gewinde ab Werk bestellen!
Auch wenn ich persönlich n R93 so überhaupt nicht mag ist das einer der Vorteile dieser Waffen.
0
 
@ swinging_elvis #
1 2 3
Ich kann Dir nur mit schnöder Praxiserfahrung dienen...u.a. mit den drei unten abgebildeten Modellen:

A-Tec 150 Hertz
Sonic 45
Ase Ultra SL8i BL

Bei Bedarf einfach per PN...



P.S.: Schön, das Du wieder im Lande bist
Denn wir ziehen unsere Freude bei dieser Arbeit nicht aus Schüsseltreiben und Gläserklingeln, sondern aus Hundegeläut und dem Wegbrechen der gesprengten Rotte.


Kotflügel sind brutaler als Kugeln!

Ein Stock im Hintern ist noch lange kein Rückgrat...!
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang