Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Beifahrer tot - war es eine Schussverletzung?

@ SirHenry #
SirHenry schrieb:

Also ich hätte es möglicherweise (etwas) weniger verblümt beantwortet.


das darfst Du gerne und jederzeit tun.

Nur bedenke, ich kenne die Örtlichkeiten.....

Währenddessen Du nur unbewiesene Beschuldigungnen in den Raum stellst ! :

SirHenry schrieb:

Wenn es kein Abpraller war, dann flog das Geschoss frei von der Mündung zum Treffpunkt.

Nachdem SW nicht fliegt, war der Schuss nicht auf Wild gerichtet, ......


Kannst ja darüber nachdenken. Unter Umständen war es etwa doch ganz anders....
Sich dazu bekennender Intervall-Internetjäger.

Waidmonns Gruaß

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 06.11.18 um 11:40 Uhr.
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

Kannst ja darüber nachdenken. Unter Umständen war es etwa doch ganz anders....

Wenn du mich schon zitierst, dann vollständig

wenn du schreibst:
..davon aber ab, ich habe mir den Acker angeschaut

Na und???
standest du etwa als Zeuge des Geschehens neben dem Schützen.???

Es fällt mir immer leichter mich der Ansicht von @wildschütz anzuschließen

Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
3S=schnell-sicher-sauber.
3A=Auflage-Anschlag-Abziehen
1
 
@ SirHenry #
SirHenry schrieb:

Wenn du mich schon zitierst, dann vollständig

muss ich nicht, es reicht, wenn ich auf Deine anschuldigende Aussage Bezug nehme:

SirHenry schrieb:
wenn du schreibst:
gipflzipfla schrieb:
..davon aber ab, ich habe mir den Acker angeschaut


ich kann also im Gegensatz zu Dir wenigstens objektiv beurteilen, ob der Schuss auf flüchtige Sauen möglich war, oder so wie Du es anschuldigend behauptest:

SirHenry schrieb:
...
Nachdem SW nicht fliegt, war der Schuss nicht auf Wild gerichtet, .......


SirHenry schrieb:
Na und???
standest du etwa neben dem Schützen.


Nein, ich stand nicht neben dem Schützen... und genau aus diesem Grunde mache ich dazu auch keine Aussage.
Deine Anschuldigung steht zur Diskussion, nicht meine Meinung dazu.

D a s ist der entscheidende Unterschied zwischen uns beiden.





Sich dazu bekennender Intervall-Internetjäger.

Waidmonns Gruaß

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

ich kann also im Gegensatz zu Dir wenigstens objektiv beurteilen, ob der Schuss auf flüchtige Sauen möglich war,



Na und?
Ob er "objektiv" möglich war oder nicht, spielt überhaupt keine Rolle.

Eine Absicht darf mit Sicherheit ausgeschlossen werden,
also gilt es nur festzustellen, wie und warum das Geschoss diesen Weg genommen hat.
Niemand wird unbewiesen beschuldigt, denn es steht nur die Frage nach der Unfallursache im Raum.
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
3S=schnell-sicher-sauber.
3A=Auflage-Anschlag-Abziehen
1
 
#
[www.mittelbayerische.de]
ies ist schier unglaublich,was im Zusammenhang mit dem Jagdunfall
alles breitgetreten wird und unbeteiligte in Verruf gebracht werden
4
 
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

Du solltest eigentlich niemanden für Deine Propaganda vereinnahmen.. es entscheidet jeder für sich, ob er meine Beiträge liest und denkt sich dann seinen Teil dazu


Sieh an, der @gipflzipfl weiß also mehr als ich von der Angelegenheit weil er öfter "ab und an " nahe der Gegend unterwegs ist.
Woher nimmst du die Kenntnisse über mich, meinen Wohnort, meinen Wissensstand usw.? Aha, vom heiligen Geist da die überwiegend publizierten Ergüsse von Tante Google dies nicht garantieren.
Nimm zur Kenntnis, ich weiß einiges über den Unfall, da ein ehemaliger Berufskolleg zur erweiterten Familie
eines der Betroffenen gehört.
Für mich ist es ein bedauerlicher Unfall der, wie ich im Nachbarschaftsforum schrieb, zwei Familien, die des Getöteten und die des Schützen, zerstörte.
Allerdings habe und werde ich mich nicht an Vermutungen, Gerüchten und sonstigen Aussagen beteiligen, denn ich bin weder Betroffener noch Teilnehmer der unglückseligen Erntejagd.

Wozu die Gerüchteküche führt, kann man heute im "Onetz" der Oberpfalzmedien unter dem Titel: "Fatale Gerüchteküche" nachlesen.
Es wurde/wird ein ortsansässiger Mediziner verdächtigt und man hat ihm auch den vermeintlichen Suizid angedichtet.
Fazit: Dem Mann droht schlimmstenfalls die Vernichtung der beruflichen Existenz, denn die Praxis hat mittlerweile Patientenprobleme, da viele Patienten annehmen die Praxis sei wegen -
a) der Onkel Doktor sitzt ja im Knast bzw.
b) hat Selbstmord begangen -
geschlossen und sich anderweitig orientieren.
Dies rief sogar die zuständige Staatsanwaltschaft incl. zuständige Polizei auf den Plan, die sich zu energischen Dementis gezwungen sehen.

Ich wüsste nicht, für wen, für was und wie ich irgendwelche Probaganda verbreitet habe und wen ich damit vereinnahmen will.
Auch entscheide ich immer noch selbst welche Beiträge ich lese, und gegebenenfalls kommentiere.

Allerdings protze ich nicht mit einem "All Wissen" über sämtliche Bereiche und Themen eines Forums. Sei es von A wie z. B.: Abschuss bis zu Z wie z. B.: Zerwirken. Ich betrachte mich auch nicht als Waidheiliger, Wiederlade-Pabst oder der große Schwarzwildjäger der jedes "Sucherl" seiner niedrigen zweistelligen Sauenstrecke in Wort und Bild veröffentlicht. Schaut her welch großer "Sauen-Äggschberdde" ich bin.

Einen solchen "Schxxxxxxxxxxxxx" habe nie gebraucht und werde ich nie brauchen.
Gruß und Waidmannsheil
Wildschütz

Waidgerechte Jagd, zu der ich mich bekenne, ist ehrliches Handwerk.

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht für das was du verstehst bzw. verstehen willst..
3
 
@ gipflzipfla #
du schreibst,daß du die Örtlichkeit kennst bzw. den Acker besichtigt hast
war das im Vorbeifahren auf der B 16 ?
hast du dann auch festgestellt und gesehen wo der Schütze stand als
er den Schuss abgab ?
nichts als Kaffesatzleserei
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 06.11.18 um 21:03 Uhr.
@ wildschuetz #
wildschuetz schrieb:

Sieh an, der @gipflzipfl weiß also mehr als ich von der Angelegenheit weil er öfter "ab und an " nahe der Gegend unterwegs ist.
Woher nimmst du die Kenntnisse über mich, meinen Wohnort, meinen Wissensstand usw.? Aha, vom heiligen Geist da die überwiegend publizierten Ergüsse von Tante Google dies nicht garantieren.
Nimm zur Kenntnis, ich weiß einiges über den Unfall, da ein ehemaliger Berufskolleg zur erweiterten Familie
eines der Betroffenen gehört.
Für mich ist es ein bedauerlicher Unfall der, wie ich im Nachbarschaftsforum schrieb, zwei Familien, die des Getöteten und die des Schützen, zerstörte.
Allerdings habe und werde ich mich nicht an Vermutungen, Gerüchten und sonstigen Aussagen beteiligen, denn ich bin weder Betroffener noch Teilnehmer der unglückseligen Erntejagd.

Wozu die Gerüchteküche führt, kann man heute im "Onetz" der Oberpfalzmedien unter dem Titel: "Fatale Gerüchteküche" nachlesen.
Es wurde/wird ein ortsansässiger Mediziner verdächtigt und man hat ihm auch den vermeintlichen Suizid angedichtet.
Fazit: Dem Mann droht schlimmstenfalls die Vernichtung der beruflichen Existenz, denn die Praxis hat mittlerweile Patientenprobleme, da viele Patienten annehmen die Praxis sei wegen -
a) der Onkel Doktor sitzt ja im Knast bzw.
b) hat Selbstmord begangen -
geschlossen und sich anderweitig orientieren.
Dies rief sogar die zuständige Staatsanwaltschaft incl. zuständige Polizei auf den Plan, die sich zu energischen Dementis gezwungen sehen.

Ich wüsste nicht, für wen, für was und wie ich irgendwelche Probaganda verbreitet habe und wen ich damit vereinnahmen will.
Auch entscheide ich immer noch selbst welche Beiträge ich lese, und gegebenenfalls kommentiere.

Allerdings protze ich nicht mit einem "All Wissen" über sämtliche Bereiche und Themen eines Forums. Sei es von A wie z. B.: Abschuss bis zu Z wie z. B.: Zerwirken. Ich betrachte mich auch nicht als Waidheiliger, Wiederlade-Pabst oder der große Schwarzwildjäger der jedes "Sucherl" seiner niedrigen zweistelligen Sauenstrecke in Wort und Bild veröffentlicht. Schaut her welch großer "Sauen-Äggschberdde" ich bin.

Einen solchen "Schxxxxxxxxxxxxx" habe nie gebraucht und werde ich nie brauchen.


die Karawane ist doch längstens weiter... und ich schon lange hier raus

Ist aber lustig, wie Du Dich deswegen aufplusterst

Ich habe übrigens nirgendwo auch nur eien Silbe in Richtung Dich oder Dein Umfeld zu kennen geschrieben...
Schon interessant, was Du so aus irgendwoher alles herausliest....

Übrigensm, mein Nick lautet gipflzipfla.
Also mit einem kleinenn a am Ende ..
Oder bekommst Du das Einfachste nicht auf die Reihe?
Sich dazu bekennender Intervall-Internetjäger.

Waidmonns Gruaß

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

die Karawane ist doch längstens weiter... und ich schon lange hier raus

Ist aber lusteig, wie Du Dich deswegen aufplusterst


Ja wenn man "Schxxxxx" gebaut hat, muss man schnellstens den "Schwxxx" einziehen. Ich kenne da einen wahren Meister dieser Praxis.
Gruß und Waidmannsheil
Wildschütz

Waidgerechte Jagd, zu der ich mich bekenne, ist ehrliches Handwerk.

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht für das was du verstehst bzw. verstehen willst..
0
 
@ obermainsbach #
[quote]obermainsbach schrieb:

gipflzipfla schrieb:

du schreibst,daß du die Örtlichkeit kennst bzw. den Acker besichtigt hast
war das im Vorbeifahren auf der B 16 ?
hast du dann auch festgestellt und gesehen wo der Schütze stand als
er den Schuss abgab ?
nichts als Kaffesatzleserei


nein, nein... aber zumindest die Örtlichkeit habe ich mir einmal angeschaut. Rein aus Interesse.. ich war grad in der Gegend

Du wirst aber im ganzen Internet, nirgendwo, auch nur irgendeine Äusserung hinsichtlich des Herganges von mir lesen.
Ich kann mich ganz gut aus der Gerüchteküche weg halten.

Sich dazu bekennender Intervall-Internetjäger.

Waidmonns Gruaß

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang