Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Vermisst & gefunden / abzugeben
450 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Vermisst & gefunden / abzugeben

Sally -- Mittwoch Nacht verschwunden --- SIE IST WIEDER DA !!!

@ gipflzipfla #
Nee, das schafft sie nicht. Es ist wirklich sehr merkwürdig, das Haus ist seeehr abgelegen, wer es nicht kennt, findet das garnicht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das da nachts jemand unbemerkt vorfährt und ausgerechnet diese Mischlingshündin klaut. Nein. Freiwillig wäre sie auch nicht mitgegangen. Ich habe vorhin dem dort zuständigen Hegeringleiter eine Nachricht mit Foto geschickt. Da ist viel Wald, vlt entdeckt sie ein Jäger. Irgendwo muss sie ja sein.
1
 
#
..ausgegraben, unterm Zaun durch, wird sie sich ja awohl auch nicht haben ?

Schon kurios
Sich dazu bekennender Intervall-Internetjäger.

Waidmonns Gruaß

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

servus

dann müssten wohl Kampfspuren zu finden sein ?


?
Ich glaube Du hast dich von dem Foto täuschen lassen. Der Hund hat vielleicht eine Schulterhöhe von 45cm, das ist kein Schäferhund.
Und selbst der aggressivste DJT wird von einem Wolf aufgenommen und im Augenzwinkern über Hinderniss apportiert.
Bei dem trockenen Boden, den wir gerade haben siehst du da garnichts. Betonung auf "gar".

Ich mag daneben liegen und der Hund ist eine sehr seltene und teure Rasse oder die Hündin ist eine wertvolle Zuchthündin. Dann hat sie ein Mensch spurlos entnommen.

Dem Halter wünsche ich die zweite Version, denn dann besteht noch Hoffnung. Ich drück die Daumen.






5
 
@ Gento #
Gento schrieb:

das Haus ist seeehr abgelegen,



ich ahne nichts gutes. Drücle fest die Daumen, dass die Hündin nur ausgebüchst ist.
1
 
@ PansenHanskanns #
Sally ist ein Mischling.
0
 
@ PansenHanskanns #
servus

PansenHanskanns schrieb:

?
Ich glaube Du hast dich von dem Foto täuschen lassen. Der Hund hat vielleicht eine Schulterhöhe von 45cm, das ist kein Schäferhund.
Und selbst der aggressivste DJT wird von einem Wolf aufgenommen und im Augenzwinkern über Hinderniss apportiert.
Bei dem trockenen Boden, den wir gerade haben siehst du da garnichts. Betonung auf "gar".

Ich mag daneben liegen und der Hund ist eine sehr seltene und teure Rasse oder die Hündin ist eine wertvolle Zuchthündin. Dann hat sie ein Mensch spurlos entnommen.

Dem Halter wünsche ich die zweite Version, denn dann besteht noch Hoffnung. Ich drück die Daumen.



irgendwo wäre Blut zu finden.. die beiden anderen Hunde würden verweisen. Ziemlich sicher.

Oder meinst Du nicht?
Sich dazu bekennender Intervall-Internetjäger.

Waidmonns Gruaß

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





0
 
#
Sally na dann bringen wir dich mal wieder nach oben, das ist wichtiger als Jagdaufseher und ihre "Rechte"
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 10.08.18 um 21:51 Uhr.
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

servus

irgendwo wäre Blut zu finden.. die beiden anderen Hunde würden verweisen. Ziemlich sicher.

Oder meinst Du nicht?


Das ist schwer zu beurteilen. Wenn alle Türen offenstanden ist es aber eigentlich zu erwarten, daß die anschlagen, wenn sich Raubzeug nähert. Zumindest meine machen da Rabatz. Wolf ist aber sicher nochmal ne andere Nummer. Seit hier zwei Landkreise weiter 2, ich korrigiere, 5 Kälber gerissen wurden, hör ich auch ganz anders hin, wenn nachts irgendwo ein Schaf blökt.

Daß die Gartentür doch offenstand, und man hat sie zugemacht, bevor man merkte, daß der Hund weg ist?

Mein zweiter Tipp wär auch gewesen, wie Zerberus schon andeutete, daß der Hund sich irgendwohin verkrochen hat zum letzten Schlaf. Wenn meine scheinträchtig sind, buddeln die sich manchmal unter Hecken oder Holzleg ein, daß man sie kaum findet.

Sehr seltsam, das ganze.
0
 
#

Profanes "Weglaufen"
oder
Bleibt beim Katzenbeispiel - wenn die sterben wollen findet man die nie.

Der Rest macht irre (wenn man an dem Hund hängt).
0
 
#
Chip oder sonstwas?
-Tierheime?
-Touristen?
-Dorfleute?
-Polizei?
-Strassenmeisterei?
...
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang