Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wolf
176 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Wolf
Die Fülle der Threads zum Thema erforderten ein eigenes Forum neben dem Forum "Raubwild und Beutegreifer"

Blüten der Hysterie

#
Blüten der Hysterie
[www.ostsee-zeitung.de]

Herr Piper hat also einen Kurs absolviert, der ihn befähigt, einen handelsüblichen Rotfuchs als 1,5-2 jährigen Wolf zu bestimmen.

Nur ein Beispiel von unzähligen Meldungen, die die mit dem Monitoring betrauten Stellen täglich erreichen und die genauso sauber abgearbeitet werden müßen wie die ernsthaften Meldungen. Damit wird viel Arbeitskapazität zerstört und die Saat für weitere Verschwörungstheorien gelegt ("Warum dauert das so lange?")

In meinen Augen eine Blüte von gezielter Panikmache und Hysterie bestimmter (oft am Ergebnis interessierter) Gruppen.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

6
 
#
wie peinlich...................
was ich heute nicht schaff...mach ich gleich morgen....:)
1
 
#
Ja der Herr Pieper. ...
Raubt der einfach die kostbare Zeit der hart arbeitenden Menschen im Wolfsmonotoring.
Vllt ist auch ein wenig Blühtenstaub in deine Augen gekommen.
Lächerlich.....
2
 
@ Biberist #

... und er hat sogar die Wurst gefressen, die ihm hingeworfen wurde ...

Ja, man wundert sich. Ich hatte übrigens vor kurzem ein Fuchs-Foto an (nichtjagende) Bekannte geschickt. Da kam prompt die Antwort "Oweia, ein Wolf! Kommt der so dicht ran?"
9
 
#
Ich bekomme einen dicken Hals, wenn ich lese

"er hat auch die Wurst gefressen, die wir ihn hingeworfen haben "

In Berlin stellt das Füttern von Wild grundsätzlich eine Owi dar. Sollte das in dem betroffenen Bu-land auch der Fall sein, hoffe ich, dass der "Wolfsexperte" eine Anzeige bekommt.

Gruß, montero
"man jagt nicht, um zu töten, sondern umgekehrt, man tötet, um gejagt zu haben" ORTEGA Y GASSET
7
 
#
Wer bietet denn solche Wolfskurse an? 😂
3
 
@ Biberist #
Biberist schrieb:

[www.ostsee-zeitung.de]

Herr Piper hat also einen Kurs absolviert, der ihn befähigt, einen handelsüblichen Rotfuchs als 1,5-2 jährigen Wolf zu bestimmen.

Nur ein Beispiel von unzähligen Meldungen, die die mit dem Monitoring betrauten Stellen täglich erreichen und die genauso sauber abgearbeitet werden müßen wie die ernsthaften Meldungen. Damit wird viel Arbeitskapazität zerstört und die Saat für weitere Verschwörungstheorien gelegt ("Warum dauert das so lange?")

In meinen Augen eine Blüte von gezielter Panikmache und Hysterie bestimmter (oft am Ergebnis interessierter) Gruppen.




Ja, du hast vollkommen recht!
Die weltweit agierende Verschwörung zur Diskreditierung des Wolfes macht auch vor gar nichts mehr halt!
Könnte sogar die gleiche Gruppe sein, die hier auch immer den Untergang des Vaterlandes heraufziehen sieht und die "etablierten" Parteien dafür verantwortlich machen wollen!
Möglicherweise ein Netzwerk reaktionär agitierender Polit-Profis, das themenübergreifend die Wende vorbereitet!

Gruß

Oecher
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt

(1769 - 1859), deutscher Naturforscher, Begründer der physischen Geographie
7
 
Beitrag vom Moderationsteam gesperrt am 13.06.18 um 14:43: Öffentlichmachung einer Straftat
#
Mal ne andere Frage: Hab leider noch einen 19Zoll-Bildschirm ,nicht mehr der Neueste,denn man muß ja nicht immer sein letztes Hemd gegen die neuesten ,hochauflösensten Flachbildschirme eintauschen. Die Tierart kann ich leider auf dem Bild nicht ausmachen. Einen Fuchs kann ich da aber auch nicht so recht erkennen,da es so aussieht,als ob die Oberseite dunkler gefärbt ist,als die Unterseite. Demnach wär es dann kein Fuchs,eher wohl ein Koyote,die`s im Norden aber nicht gibt. Bei genauer Betrachtung komm ich jetzt etwas ins Schwimmen,zumal es mir so vorkommt,daß die Rute gebogen ist,für einen Fuchs dann nicht zutreffend.
Frage: Kann man denn bei Euch genau erkennen,daß es sich tatsächlich um einen Fux handelt ?
0
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:


Frage: Kann man denn bei Euch genau erkennen,daß es sich tatsächlich um einen Fux handelt ?


Vonfleming, es handelt sich nicht nur um einen Fuchs, es sind zwei Füchse. Da steht noch ein dunkler Fuchs dahinter.
3
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang