Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Niedersachsen will Schalldämpfer und das Schießen vom Fahrzeug aus erlauben...

@ Maispapst #
Maispapst schrieb:

wäre wohl beim MAishäcksler am warscheinlichsten
aber wer will da schon drauf stehen und von oben runterballern !!!


Wäre es wirklich erlaubt, dann käme ein Drückjagdbock auf das Dach vom
Häcksler drauf. Sehe da kein Problem !
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.06.18 um 20:44 Uhr.
@ Bauer3006 #
Bauer3006 schrieb:

Wäre es wirklich erlaubt, dann käme ein Drückjagdbock auf das Dach vom
Häcksler drauf. Sehe da kein Problem !



Da will keiner oben drauf mitfahren(Lärm und von den Abgasen und Staub ganz zu schweigen

der Fahrer will auch keinen mit geladener Knarre auf seinem Dach haben da dies nicht gepanzert ist
wenn der da oben runterfällt (Dachs oder Fuchsbau im schlag) ist der Fahrer drann also alles völliger nonsnens
Manche Häckslerfahrer bekommen schon nen Herzklabaster wenn Sie eine gewisse schießwütige Rentnerbande mit Knarren zur Erntezeit anrollen sehen

4
 
#
Lynx94 schrieb:

Wenn es - wie im Artikel behauptet - "Kraftfahrzeug" heißen wird, dann ist das präzise genug. Und natürlich fallen da auch Mähdrescher und Traktoren darunter.


Ja, zumindest sollte man das meinen !

Aber: Zitat
" Im Falle eines Seuchenausbruchs soll es daher zulässig sein, in betroffenen Gebieten alle Wildschweine zu erlegen, um die Ausbreitung zu ver­hindern. "

Dazu fällt mir nur ein:
was glauben die Deppen, was wir Feldjäger schon 40 Jahre zur Schadzeit machen ???
Glauben die vielleicht wir lassen freiwillig auch nur eine Sau laufen ?

5
 
@ Grauefote #
Grauefote schrieb:

ich verstehe die ganze Panikmache nicht


Ich schon. Das nennt man Wesensschwäche. Sind alle hysterisch wie Weiber hier, nix Neues.




Political Correctness is our enemy. Speak truth and talk facts !

"Sozialstaat und offene Genzen schliessen sich aus"
Zitat Milton Friedman Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften


[www.youtube.com]



4
 
@ maguhl #
maguhl schrieb:

Du musst wirklich was an dir ändern.Das tut ja schon weh.

Im Falle eines Seuchenausbruchs soll es daher zulässig sein, in betroffenen Gebieten alle Wildschweine zu erlegen, um die Ausbreitung zu ver­hindern. Auch eine Schussabgabe vom Kraftfahrzeug aus soll in Verbindung mit der Jagd auf Schwarzwild während der Erntejagd erlaubt werden


ES GEHT UM DIE ASP und es wurde noch nix erlaubt.

GESETZESENTWURF

Mir würde es nix ausmachen, wenn dieser mein Post wegen Nettikette gelöscht werden würde,
aber der Verdacht liegt nahe, dass in deinem Fall die ASP auf Menschen übertragen werden kann.
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
3S=schnell-sicher-sauber.
0
 
@ Maispapst #
Maispapst schrieb:

Da will keiner oben drauf mitfahren(Lärm und von den Abgasen und Staub ganz zu schweigen

der Fahrer will auch keinen mit geladener Knarre auf seinem Dach haben da dies nicht gepanzert ist
wenn der da oben runterfällt (Dachs oder Fuchsbau im schlag) ist der Fahrer drann also alles völliger nonsnens
Manche Häckslerfahrer bekommen schon nen Herzklabaster wenn Sie eine gewisse schießwütige Rentnerbande mit Knarren zur Erntezeit anrollen sehen


Blödsinn, wir dreschen und häckseln selbst !

Früher war es ganz normal vom Schlepper, Drescher oder Häcksler zu jagen.
Beim New-Holland TX Drescher, oben auf dem Tank war der beste Platz.
Sicher und echt gemütlich, besonders beim Mais dreschen !

0
 
@ jagderleben_de #
Die Aufhebung des Elterntierschutzes im Falle einer ausgebrochenen Seuche (vorher nicht!) ist absolut richtig. Im Falle einer ausgebrochenen Seuche geht es um Schadensbegrenzung.

Die Möglichkeit, einen SD beantragen zu können, ist auch mehr als sinnvoll. Wer ihn nicht will, muss keinen kaufen.

Ein Auto ist im Prinzip auch nur eine mobile Ansitzeinrichtung, wenn man kein Schindluder mit den Scheinwerfern betreibt. Ist das Anstrahlen von Wild mit einer Lichtquelle, die nicht mit der Waffe verbunden ist, in Niedersachsen erlaubt?

Wenn man jetzt mal die UVV außer Ansatz lässt. Welche sinnvollen Gründe sprechen fur ein Verbot, vom Auto aus zu jagen wenn Kugelfang gegeben ist? Woher ein tierschutzgerechter Schuß kommt, ist doch Wurst.
0
 
#
Restriktiv ist doch relativ. Der genaue Wortlaut wäre interessant zu wissen und dann abwarten, was die Gerichte daraus machen, wenn erstmal was erlaubt ist.
0
 
@ Radaspone #
Wenn man jetzt mal die UVV außer Ansatz lässt. Welche sinnvollen Gründe sprechen fur ein Verbot, vom Auto aus zu jagen wenn Kugelfang gegeben ist? Woher ein tierschutzgerechter Schuß kommt, ist doch Wurst.


Vom Auto aus konnte man schon immer jagen (schießen), aber eben nicht aus dem Auto.
Und die paar Ausnahmen, wegen Jägern mit handicap spielen in diesem Zusammenhang null Rolle.
Ansonsten ist es durchaus nicht wurscht woher ein Schuss kommt. Jagdhüttenbalkon ist was anderes als Hochhausbalkon.
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
3S=schnell-sicher-sauber.
1
 
#
Ich bin gespannt, wie viele Sauen wegen der Zulässigkeit von Schalldämpfern mehr erlegt werden. Immer wieder verkneife ich mir, den Finger krumm zu machen aus Angst vor einem Tinitus
2
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang