Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Fütterung, Pflege, Gesundheit & Alter
167 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Fütterung, Pflege, Gesundheit & Alter

Canine Anaplasmose

#
Auch wen ich von dir "Däumchen hoch" bekam, weiß ich dass, egal was ich hier schreibe, dir nicht wirklich hilft.
Mitgefühl muss leider reichen.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
0
 
@ esau #
esau schrieb:

Wenn man ihm medikamentös noch ein paar gute Tage beschehren kann ,würde ich das quasi für den Abschied noch gönnen und ihm dann über die Regenbogenbrücke helfen.
Wenn nicht, dann so schnell wie möglich.
.... und dabei heulen ,wie ein kleiner Junge.

...geknickte Grüsse vom Auchterroristenführer ,

dessen Püppinator schon länger mit Milchleistenkrebs zu tun hat ,
aber nach dem zweiten Op wieder erstaunlich gut drauf ist.
Letztendlich wird er sie aber auch holen.
Im Alter von 12 Jahren gibt es aber keine Chemo.
Wenn's ihr schlecht geht ,stehe ich ihr bei,so gut ich kann.


Schmerzen scheint er keine zu haben, er ist einfach sehr schwach. Über seinen Tennisball freut er sich immer noch sehr und auch den Platz draussen auf der Wiese im Halbschatten hat er sichtlich genossen. Meine Hoffnung ist, dass er irgendwann einfach einschläft. Aber wenn nicht, wird er sich nicht unnötig quälen müssen.

Hoffe du hast trotz der Krankheit noch eine schöne Zeit mit deinem Hund, solange sie noch so fit ist!
1
 
@ esau #
esau schrieb:

Auch wen ich von dir "Däumchen hoch" bekam, weiß ich dass, egal was ich hier schreibe, dir nicht wirklich hilft.
Mitgefühl muss leider reichen.


Da hast natürlich du Recht, es sollte auch eher Danke für die Anteilnahme bedeuten! Auch wenn es komisch klingen mag das schlimmste war die Ungewissheit im Laufe der letzten zehn Tage. Jetzt wo die Diagnose klar ist fällt es leichter damit umzugehen.
1
 
@ quasida #
quasida schrieb:

Schmerzen scheint er keine zu haben, er ist einfach sehr schwach. Über seinen Tennisball freut er sich immer noch sehr und auch den Platz draussen auf der Wiese im Halbschatten hat er sichtlich genossen. Meine Hoffnung ist, dass er irgendwann einfach einschläft. Aber wenn nicht, wird er sich nicht unnötig quälen müssen.

Hoffe du hast trotz der Krankheit noch eine schöne Zeit mit deinem Hund, solange sie noch so fit ist!

Ich verwöhne und verziehe den Hund maßlos,und freue mich über jeden Tag.
Ob ich danach wieder eine konsequente Erziehung hinbekomme ,ist fraglich.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
2
 
@ quasida #
Mein Mitgefühl...
1
 
#
Vielen Dank für eure Anteilnahme! Muck ist letzte Nacht gegen 3 Uhr gestorben.
0
 
@ quasida #
quasida schrieb:

Vielen Dank für eure Anteilnahme! Muck ist letzte Nacht gegen 3 Uhr gestorben.

Oh Gott, das tut mir sehr sehr leid, sei tapfer und stark, wenn das nicht klappt, schäme dich keiner Träne !
Andreas
Jage so, dass niemand sich schämen muss , mit Dir gejagt zu haben !
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 15.06.18 um 11:57 Uhr.
@ quasida #
Mein aufrichtiges Mitgefuehl
Denke immer an die schoenen Momente, die ihr miteinander erleben konntet.

Hoh Rued Hoh
Frank
Wer verliert und kann entrinnen, kann ein ander's Mal gewinnen
1
 
@ quasida #
quasida schrieb:

Vielen Dank für eure Anteilnahme! Muck ist letzte Nacht gegen 3 Uhr gestorben.


Tur mir sehr leid. Aber gut, dass er's jetzt über die Regenbogenbrücke geschafft hat.
0
 
@ quasida #
quasida schrieb:

Vielen Dank für eure Anteilnahme! Muck ist letzte Nacht gegen 3 Uhr gestorben.


Mein Mitgefühl, es tut mir für Euch beide sehr leid und ich kenne diesen Schmerz!
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang