Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdwaffen + Waffenhandhabung
3395 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Jagdwaffen + Waffenhandhabung

Die Flinte, das unbekannte Wesen

#
Die Flinte, das unbekannte Wesen
Wer kann mir "helfen"?
Aus einem Nachlass blinzelt mich eine Winchester Sporter 6500 an.
Erste Frage: Was hat die Flinte damals gekostet. Ein Herstellungs- oder Beschussjahr ist nicht fest zu stellen, außer Adler N, 16, Ulm.
Zweite Frage: Dabei sind Wechselchokes mit folgenden Bezeichnungen,
12-F
12-IM
12-M
12-IC
12-S
Lieg ich richtig mit (von oben nach unten) Voll, dreiviertel, halb, viertel, Skeet?
Ich danke den Fachleuten.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ murmelbaer #
murmelbaer schrieb:

Wer kann mir "helfen"?
Aus einem Nachlass blinzelt mich eine Winchester Sporter 6500 an.
Erste Frage: Was hat die Flinte damals gekostet. Ein Herstellungs- oder Beschussjahr ist nicht fest zu stellen, außer Adler N, 16, Ulm.
Zweite Frage: Dabei sind Wechselchokes mit folgenden Bezeichnungen,
12-F
12-IM
12-M
12-IC
12-S
Lieg ich richtig mit (von oben nach unten) Voll, dreiviertel, halb, viertel, Skeet?
Ich danke den Fachleuten.


hast Du mal probiert,
ob die Wechselchokes überhaaupt zu dieser Flinte gehören - passen ?

so wie ich Deine Angaben verstehe,
ist die Flinte Cal 16, aber die verschiedenen Chokes Cal 12 ?
Sicherheit beim Schießen [jagderleben.landlive.de] - darf 1:1 kopiert und frei verteilt werden -

0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 16.05.18 um 11:57 Uhr.
@ KlausEJHamburg #
KlausEJHamburg schrieb:

hast Du mal probiert,
ob die Wechselchokes überhaaupt zu dieser Flinte gehören - passen ?

so wie ich Deine Angaben verstehe,
ist die Flinte Cal 16, aber die verschiedenen Chokes Cal 12 ?


Bei 16 müsste noch was stehen, z.B. 2 1/2" oder 3", denn 16er Flinten sind selten
Das Beschussjahr sollte sich finden lassen.
16 steht wahrscheinlich für etwas anderes.
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
3S=schnell-sicher-sauber.
0
 
@ SirHenry #
SirHenry schrieb:

Bei 16 müsste noch was stehen, denn 16er Flinten sind selten
Das Beschussjahr sollte sich finden lassen


12/ 70 steht schon auf den Läufen. Die 16 - mehr ist da nicht, gehört zum Beschußzeichen. Es steht untereinander, der Adler mit dem N, die 16 und das Ulmer Hirschgeweih.
Sonst sind bis auf den Firmennamen und die Modellbezeichnung (Winchester Sporter 6500) keinerlei Stempelei zu finden (auch nicht nach sorgfältigster Lupenuntersuchung).
Was meinst du zu den Chokes?
0
 
#
kommt sinngemäß hin, nur in englisch klingt es cooler
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
3S=schnell-sicher-sauber.
0
 
@ KlausEJHamburg #
KlausEJHamburg schrieb:

hast Du mal probiert,
ob die Wechselchokes überhaaupt zu dieser Flinte gehören - passen ?

so wie ich Deine Angaben verstehe,
ist die Flinte Cal 16, aber die verschiedenen Chokes Cal 12 ?



Die Flinte ist schon auch 12. Das krieg ich grad noch hin.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 16.05.18 um 13:10 Uhr.
@ SirHenry #
16 /3" wäre ja mal was neues....
Der choke stimmt so wie Murmel greiht hat wobei man noch schauen soll ob S wirklich Skeet oder Zyl ist.
Die Win Flinte waren nicht billig bei der 6500 müsste man bei ca 3000 DM gelegen haben. Auf jeden Fall ist die nahezu unverwüstlich.
Ich hab eine 101 die hat jetzt ca 70000 Schuss durch ohne ein problem und macht wohl nochmal so viel
In GB redet man von 750£ wenn man bedenkt das die Flinte 30 Jahre alt ist
0
 
@ Harras #
Harras schrieb:

16 /3" wäre ja mal was neues....
Der choke stimmt so wie Murmel greiht hat wobei man noch schauen soll ob S wirklich Skeet oder Zyl ist.
Die Win Flinte waren nicht billig bei der 6500 müsste man bei ca 3000 DM gelegen haben. Auf jeden Fall ist die nahezu unverwüstlich.
Ich hab eine 101 die hat jetzt ca 70000 Schuss durch ohne ein problem und macht wohl nochmal so viel
In GB redet man von 750£ wenn man bedenkt das die Flinte 30 Jahre alt ist


Danke!
Skeet liegt nahe, denn der Nochbesitzer hat damt Skeet geschossen. Die Chokes sind mit quadratischen Kerben markiert - die besagten haben sechs dieser Kerben.
0
 
#
Ich hab für meine Supergrade Beschuss 1972 in 1986 gebraucht 900 DM bezahlt . Da sind jetzt auch so um 50000 Schuss durch . Und ich führe die immer noch nicht ganz Erfolglos bei Wettkämpfen .
Fakten,Fakten,Fakten und immer an die Leser Denken.

Zuchtwart [wollflugnachsuchbauhundeverein.de.tl]
0
 
#
... normalerweise ist das Beschussjahr seit 1968 mit Buchstaben Codiert. Von 0=A bis 9=K
Von 1958 bis 1968 waren es die beiden letzten Ziffern des Jahres.
Nach 1968 könnte es aber auch sein, dass das Beschussjahr auch in Ziffern aufgestempelt ist.

Von wann bis wann wurde dieses Modell denn gebaut? Könnte es 2016 bedeuten?
Gott zur Ehr
dem Nächsten zur Wehr

Es gibt nichts Gutes
außer man tut es

[www.youtube.com]

(Eugen Roth)
Siehe da, der Mensch scheint wie verwandelt,
wenn man menschlich ihn behandelt

0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang