Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Grillkohle

@ HH318 #
HH318 schrieb:

Ja.



Typisch....(wie zu erwarten) nix zu sagen....aber sich mal melden.
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
4
 
@ Harras #
Harras schrieb:

Die Weber Kohle und vor allem Brikett sind sehr gut m, dicht gefolgt von Fagus.
Je nach Gericht z.B. im Dutchoven lohnt sich der Neupreis zu Weber ansonsten ist Fagus im Bereich Preis/Leistung fast unschlagbar


Gut...Preislich liegen die nicht weit auseinander. Die Pro Fagus brennen mir gelegentlich zu schnell durch.
Werd sie mal mit den Weber Kohlen mischen.
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
0
 
#

[www.brennholz-moser.de]

So deutliche Unterschiede hab ich da jetzt nicht festgestellt, solang es reine Holzkohle ist. Gut durchgeglüht sollt die Kohle halt sein, bevor das Grillgut drauf kommt und ich verwende Grillschalen, damit das Fett / Speiseöl nicht in die Glut tropft. Geht meistens astrein, zur Not auch mit Kohle vom Supermarkt.
Als Jaga eines stets bedenk´, ein Tag im Wald ist ein Geschenk! Mit leerem Rucksack heimwärts geh´n, ist wahrlich keine Schand, denn das wär kein rechter Jagasmann, der nicht beständig dächte dran, dass ihm das Schicksal viele Leben zum Hüten in die Hand gegeben. Das wär kein Jaga, dem der Schuss wär der alleinige Genuss, das wär kein Jaga, der vergisst, dass er der Schöpfung Arm nur ist. Das wär kein Jaga, der vermessen, sich könnt auf kurz nur zu vergessen, dass er trotz aller Allmacht nur ein kleines Stück ist der Natur.

(Autor unbekannt)





0
 
@ Menthos #
Alt ist, wer mehr Spaß an der Vergangenheit hat als an der Zukunft

... wer einem Gutmenschen mit Zahlen, Daten, Fakten kommt, konfrontiert ihn mit dem Bösen
... im übrigen bin ich dafür, dass die parlamentarische Diktatur in ihre Grenzen verwiesen wird
... eine Antwort resultiert im wesentlichen aus der ihr zu Grunde liegenden Frage
... Wer ein Problem erkennt und nichts zu seiner Lösung beträgt ist Teil des Problems
... Solange wie die Wurst doppelt so dick ist wie das Brot, kann das Brot so dick sein wie es will
... In manchen Berufen zählt nicht was man erreicht, es reicht wenn man etwas erzählt.
... nicht jeder den ich mag macht alles richtig und nicht alle die ich nicht mag machen alles immer falsch
0
 
#
[www.schmitz-holzkohle.de]


Das ist bisher die beste Kohle die ich kenne. Preis-Leistung ist Tip top, glüht lange und komplett durch!
Du kannst wählen zwischen reiner Buche, Steakhauskohle groß, Steakhauskohle klein und Briketts.

Das dümmere Ende einer Hundeleine ist leider viel zu oft das Ende ohne Halsband!
0
 
#
Ich nehm die einfache Holzkohle ausm Kaufland. Dazu kommen noch paar Brikets auch aus Kaufland dazu und fertig.
Ich mache da keine Wissenschaft draus.


Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in
die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und
von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird,
kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.

Walter Lippmann

Meinungsfreiheit beginnt dort, wo politische Korrektheit endet!
4
 
@ Menthos #
Menthos schrieb:

Gut...Preislich liegen die nicht weit auseinander. Die Pro Fagus brennen mir gelegentlich zu schnell durch.
Werd sie mal mit den Weber Kohlen mischen.

Falls noch nicht vorhanden, kannst dir auch mal Weber so ein Starterset holen bestehend aus Anzündkamin, ein kleiner Sack Briketts und ein paar Anzündwürfeln.

0
 
@ IGOR82 #
IGOR82 schrieb:

Ich nehm die einfache Holzkohle ausm Kaufland. Dazu kommen noch paar Brikets auch aus Kaufland dazu und fertig.
Ich mache da keine Wissenschaft draus.



Zunächst mal kommt es darauf was will ich grillen?

Würstchen sind was anderes wie ein Steak und
Ribs was anderes wie ein Lachs ...
Alt ist, wer mehr Spaß an der Vergangenheit hat als an der Zukunft

... wer einem Gutmenschen mit Zahlen, Daten, Fakten kommt, konfrontiert ihn mit dem Bösen
... im übrigen bin ich dafür, dass die parlamentarische Diktatur in ihre Grenzen verwiesen wird
... eine Antwort resultiert im wesentlichen aus der ihr zu Grunde liegenden Frage
... Wer ein Problem erkennt und nichts zu seiner Lösung beträgt ist Teil des Problems
... Solange wie die Wurst doppelt so dick ist wie das Brot, kann das Brot so dick sein wie es will
... In manchen Berufen zählt nicht was man erreicht, es reicht wenn man etwas erzählt.
... nicht jeder den ich mag macht alles richtig und nicht alle die ich nicht mag machen alles immer falsch
1
 
#
Das Holz für den Meiler Das Holz wird abgedeckt Rauchender Meiler
Hättest Du die Frage nicht etwas früher stellen können?

Wir haben letzte Woche in Ennepetal einen original Holzkohle-Meiler betrieben und am Sonntag wurde die erzeugte Holzkohle verkauft.

Sie war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft!
(Ich habe mir meinen Vorrat sichern können )

Aktuell bin ich noch mit den "Nachsorgearbeiten" beschäftgt und hoffe bald wieder sauber zu sein. Noch stinkt mein Auto wie der Meiler selber!

Es war der 8 Meiler der von uns in 2-jährigem Rhythmus errichtet wurde. Verkohlt wurde reines Buchenholz aus heimischen Wäldern.

Wer einmal Holzkohle vom Meiler benutzt hat, will danach nichts anderes mehr.

Allerdings passiert es regelmäßig, das Neulinge ihr Grillgut verbrennen – sie unterschätzen die Hitze, die von dieser Kohle erreicht wird! Schließlich ist der Ursprung der Meilerwirtschaft das Gewinnen von Eisen aus den Erzen, die hier abgebaut wurden.
8
 
@ Eichenschild #
Eichenschild schrieb:

Hättest Du die Frage nicht etwas früher stellen können?

Wir haben letzte Woche in Ennepetal einen original Holzkohle-Meiler betrieben und am Sonntag wurde die erzeugte Holzkohle verkauft.

Sie war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft!
(Ich habe mir meinen Vorrat sichern können )

Aktuell bin ich noch mit den "Nachsorgearbeiten" beschäftgt und hoffe bald wieder sauber zu sein. Noch stinkt mein Auto wie der Meiler selber!

Es war der 8 Meiler der von uns in 2-jährigem Rhythmus errichtet wurde. Verkohlt wurde reines Buchenholz aus heimischen Wäldern.

Wer einmal Holzkohle vom Meiler benutzt hat, will danach nichts anderes mehr.

Allerdings passiert es regelmäßig, das Neulinge ihr Grillgut verbrennen – sie unterschätzen die Hitze, die von dieser Kohle erreicht wird! Schließlich ist der Ursprung der Meilerwirtschaft das Gewinnen von Eisen aus den Erzen, die hier abgebaut wurden.

DAs Problem hierbei...ist einzig die Entfernung. MAl eben 50kg zuschicken wäre vermutlich wirtschaftlich gesehen blödsinn. Ansonsten....GERNE! Axo...kostet Holzkohle aus dem Meiler?
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang