Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

DD Zwinger mit gute Feldleistungen?

#
DD Zwinger mit gute Feldleistungen?
Ich habe "Feldarbeit" als jagdliche schwerpunkt (etwa 70%). Ich jage in Norwegen, und die Reviere sind hauptsachlich Wälder und gebirge, aber der gebrauch der Hund ist ähnlich wie euren Feldarbeit für Vorstehhunde. Ist es möglich bestimmte Zwinger/Linien/Hunde (deckrüden oder hündinnen) zu empfehlen, die sehr gute leistungen in dieser Jagd zeigen?

Ich studiere sehr viele Prüfungsergebnisse, aber sie kann nie die ganze Bild von ekner Hund zeigen. Hauptsächlich wünsche ich gern Tipps zum Hunden die sehr gute Finderwille zeigen, auch bei lange Jagdtage. Wie erwähnt jage ich im Wälder und Gebirge. Sie Hunde muss manchmal mehrere Stunden suchen, bevor wir Wild finden. Deshalb is sehr grosse Finderwille/Ausdauer benötigt.

Weil ich auch Wasser, Raubwild und für Nachsuche mit meiner Hunde einsetzen, benötige ich eine Deutsche Jagdgebrauchshund. Die Norwegische linien die DD sind reine Feldhunde und passt meiner anwendung deshalb nicht.

Ich wurde sehr dankbar sein, weil jemand mir etwa hilfen kann. Bevorzugt sind Norddeutsche Zwingern/Hunde, aber ich fahre gern weit für eine gute Welpen.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ RDJ #
RDJ schrieb:

Ich habe "Feldarbeit" als jagdliche schwerpunkt (etwa 70%). Ich jage in Norwegen, und die Reviere sind hauptsachlich Wälder und gebirge, aber der gebrauch der Hund ist ähnlich wie euren Feldarbeit für Vorstehhunde. Ist es möglich bestimmte Zwinger/Linien/Hunde (deckrüden oder hündinnen) zu empfehlen, die sehr gute leistungen in dieser Jagd zeigen?

Ich studiere sehr viele Prüfungsergebnisse, aber sie kann nie die ganze Bild von ekner Hund zeigen. Hauptsächlich wünsche ich gern Tipps zum Hunden die sehr gute Finderwille zeigen, auch bei lange Jagdtage. Wie erwähnt jage ich im Wälder und Gebirge. Sie Hunde muss manchmal mehrere Stunden suchen, bevor wir Wild finden. Deshalb is sehr grosse Finderwille/Ausdauer benötigt.

Weil ich auch Wasser, Raubwild und für Nachsuche mit meiner Hunde einsetzen, benötige ich eine Deutsche Jagdgebrauchshund. Die Norwegische linien die DD sind reine Feldhunde und passt meiner anwendung deshalb nicht.

Ich wurde sehr dankbar sein, weil jemand mir etwa hilfen kann. Bevorzugt sind Norddeutsche Zwingern/Hunde, aber ich fahre gern weit für eine gute Welpen.

juragrund.de
www.RS-Waffen.de
ÖJV - nein Danke

Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht zwangsläufig zum Tod führt
0
 
#
Aus dem Bollenfeld
0
 
#
Vielen dank! Ich will diese Zwingern untersuchen.
0
 
#
Ob DD oder Teckel es ist immer gleich.

Studieren hilft etwas aber letzlich weis keiner was drin ist.

Ein Problem, was weit weg ist muss wohl besser sein als was ich in der Nachbarschaft bekomme

oder noch besser wenn es etwas besonderes ist, am besten eine seltene Rasse dann ist es gut.





Eine realistische Mailanfrage bei mir sieht dann so aus....


da ich immer wider in Ihrer HP stöbere, die sehr gut ist, hätte ich eine Frage zum Rauhaardackel.

Ich komme aus Ungarn, betreue ein Niederwildrevier mit 5.000 ha und bin auf der Suche nach einem guten Bauhund.

Er soll eine vernünftige Schärfe haben! Einen Zwergrauhaar könnte ich mir gut vorstellen, wie sind die so?

Was können Sie mir empfehlen, haben Sie selber Welpen, für einen guten Hund ist mir kein Weg zu weit.

Mit freundlichen Grüßen Slazeg O........



Geantwortet habe ich...



Hallo Herr O...........,


ich habe den ersten Zwergdackel per Zufall bekommen und bin dann dabei geblieben.

Meine sind im Alter eigentlich alle zum Normalschlag geworden.

Da liegt das Problem beim Normalschlag, da sind kleinere kaum zu bekommen.

Alle Bauhunde brauchen eine Grundschärfe. Nicht alle Dackel haben sie noch.


Aus eigenen negativen Erfahrungen kann ich berichten:

Der Teckel ist ein liebes Kerlchen, aber mit 8 Monaten spielt er mit einem Kaninchen, töten will er es nicht, verkauft.

Ein anderer verbellt den Fuchs im Kunstbau, aber nach 2 Minuten hat er keine Lust mehr und stöbert über der Erde,

Aufbautraining bewirkt nichts, verkauft.

Einer sagt kein Pieps bei der Spurarbeit, bei der Baujagd in Ordnung, verkauft, da ich selbst auch damit züchten möchte.

Das waren drei Hunde in den letzten 10 Jahren, die ich selber nach besten Gewissen und mit viel Erfahrung ausgesucht habe.
1
 
#
Ich bin 1000km gefahren weil ich eine DL aus einem bestimmten Wurf wollte.
Kann es verstehen wenn man weiter sucht.
0
 
@ Harras #
Harras schrieb:

Ich bin 1000km gefahren weil ich eine DL aus einem bestimmten Wurf wollte.
Kann es verstehen wenn man weiter sucht.


Wo bist Du denn da hingefahren, wie heisst der DL Zwinger ??

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht alle den gleichen Horizont."
Konrad Adenauer
0
 
@ Gamekeeper #
Nach Österreich, von Poppenforst
0
 
@ Harras #
Harras schrieb:

Nach Österreich, von Poppenforst


Oh ja da hat sich die Fahrt wirklich gelohnt, ein toller Zwinger und ein paar laufen ja auch soweit ich weiss sehr erfolgreich in Süddeutschland.

Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Spass mit Deinem DL, Waidmannsheil
"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht alle den gleichen Horizont."
Konrad Adenauer
0
 
@ Gamekeeper #
Schauen wir mal, er hat richtig Dampf und macht Spaß mit dem zu arbeiten. Vorstehen hab ich etwas schleifen lassen vor der VJP jetzt steht er durch...
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang