Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Mecker- und Plauder-Ecke
661 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Mecker- und Plauder-Ecke
Hier kann gemeckert und gequasselt werden, über jedes beliebige Thema - natürlich nur unter Einhaltung der Netiquette!

Jedermann annässen... per App der GRÜNENiNNEN

@ duk #
duk schrieb:

Der aufmerksame Bürger soll also Umweltvergehen ausgerechnet durch “extensive Landwirtschaft“ melden? Das sind wahre Experten, die hier zur Denunziation aufrufen.

Beim regelmäßigen Mülleinsammeln habe ich diese DamInnen und HerInnen aber noch nie getroffen. Das machen nur wir Jäger und Fischer.

Das ist wohl so.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
0
 
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

servus

dann bedeutet das eigentlich nur, dass die GRÜNENiNNEN es mit solchem Scheixx darauf anlegen, den Behördenapparat lahm zu legen

Wenn Anzeigen erfolgen, muss eine Behörde reagieren.

ob sie es auf anonyme Anzeigen hin tut... hoffentlich n i c h t !

Dann läuft so eine App völlig ins Leere.

Doch.....ging mir selber schon so. Es stellte sich heraus, dass es eine Fake- Anzeige ohne jeden realen Hintergrund war.
0
 
Beitrag vom Moderationsteam bearbeitet am 19.02.18 um 09:23 Uhr.
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

Servus Leute,
macht Euch auf etwas gefasst.....

...weils nicht nur Landwirte betreffen wird! Klick -->

D A N K E, ihr GRÜNENiNNEN (Pxxk)

(blabla

Merke: Der Wald hat tausend Augen!

...wie mir schon mien Vater stets eingebleut hat.


xxx
Mit der Partei B90/Grüne hat diese App nichts zu tuen, wenn die Aufmachung das auch suggerieren soll.
Von Agrarheute schlampig recherchiert und vom Powerposter hier ohne lästige Einschaltung des Verstandes nachgeplappert. Es handelt sich nicht um eine App der Partei oder ihrer Organe.
Daher sollte die Überschrift dringend angepasst werden, da diese eine unwahre Behauptung enthält.
Herausgeber der App ist eine Firma MCI Management Concepts, die über eine HP ohne das vorgeschriebene Impressum verfügt. (Findige arbeitslose Anwälte senden hier gerne Abmahnungen, daher wir das fehlende Impressum schon einen Grund haben...): [www.mci-mngt.de]
Inhaber ist wohl ein Hans-Juergen Schnellrieder, ein eingetragener Kaufmann, bei B90/Grüne gerade mal Kassenwart eines Dorfverbandes und Gemahl der Dorfvorsitzenden...

Meldungen auf einer App sind natürlich keine Anzeigen, daher müssen sich auch keine Behörden damit befassen.
Grundsätzlich kann jedermann/jedefrau melden, wenn ihm/ihr etwas seltsam vorkommt und er/sie eine Umweltstraftat vermutet.
Der Unterschied zwischen einer Meldung und einer Denunzierung ist der für letzteres notwendige notwendige "niedere Beweggrund".
Gegen falsche Verdächtigungen kann der hiervon Betroffene Rechtsmittel gegen die Person nutzen, die die falsche Verdächtigung ausspricht bzw. verbreitet.
Sollte der Sachverhalt allerdings richtig wiedergegeben sein, habe ich gegen eine Veröffentlichung nichts einzuwenden. Das klärt gerade auf dem Land viele Probleme ohne Behördenaufwand. Nennt sich ´soziale Kontrolle und funktioniert in allen Gemeinwesen seit Jahrtausenden. So what?

Anmerkung Mod: xxx (Netiquette)
3
 
@ Biberist #
Biberist schrieb:

xxx
Mit der Partei B90/Grüne hat diese App nichts zu tuen, wenn die Aufmachung das auch suggerieren soll.
Von Agrarheute schlampig recherchiert und vom Powerposter hier ohne lästige Einschaltung des Verstandes nachgeplappert. Es handelt sich nicht um eine App der Partei oder ihrer Organe.
Daher sollte die Überschrift dringend angepasst werden, da diese eine unwahre Behauptung enthält.
Herausgeber der App ist eine Firma MCI Management Concepts, die über eine HP ohne das vorgeschriebene Impressum verfügt. (Findige arbeitslose Anwälte senden hier gerne Abmahnungen, daher wir das fehlende Impressum schon einen Grund haben...): [www.mci-mngt.de]
Inhaber ist wohl ein Hans-Juergen Schnellrieder, ein eingetragener Kaufmann, bei B90/Grüne gerade mal Kassenwart eines Dorfverbandes und Gemahl der Dorfvorsitzenden...

Meldungen auf einer App sind natürlich keine Anzeigen, daher müssen sich auch keine Behörden damit befassen.
Grundsätzlich kann jedermann/jedefrau melden, wenn ihm/ihr etwas seltsam vorkommt und er/sie eine Umweltstraftat vermutet.
Der Unterschied zwischen einer Meldung und einer Denunzierung ist der für letzteres notwendige notwendige "niedere Beweggrund".
Gegen falsche Verdächtigungen kann der hiervon Betroffene Rechtsmittel gegen die Person nutzen, die die falsche Verdächtigung ausspricht bzw. verbreitet.
Sollte der Sachverhalt allerdings richtig wiedergegeben sein, habe ich gegen eine Veröffentlichung nichts einzuwenden. Das klärt gerade auf dem Land viele Probleme ohne Behördenaufwand. Nennt sich ´soziale Kontrolle und funktioniert in allen Gemeinwesen seit Jahrtausenden. So what?



Am Ende kommt es darauf an, wie die App gestrickt ist. Werden Meldungen für jedermann sichtbar, kannst du dagegen klagen und auch Recht bekommen, wie du willst. Bis das behoben ist, ist der Schaden für dein Ansehen höher als jede Strafe des "Denunzianten" sein kann.
im früheren LL-Leben als anser unterwegs...
6
 
@ Biberist #
Biberist schrieb:

Das übliche blabla des Powerposters G.
Mit der Partei B90/Grüne hat diese App nichts zu tuen, wenn die Aufmachung das auch suggerieren soll.
Von Agrarheute schlampig recherchiert und vom Powerposter hier ohne lästige Einschaltung des Verstandes nachgeplappert. Es handelt sich nicht um eine App der Partei oder ihrer Organe.
Daher sollte die Überschrift dringend angepasst werden, da diese eine unwahre Behauptung enthält.
Herausgeber der App ist eine Firma MCI Management Concepts, die über eine HP ohne das vorgeschriebene Impressum verfügt. (Findige arbeitslose Anwälte senden hier gerne Abmahnungen, daher wir das fehlende Impressum schon einen Grund haben...): [www.mci-mngt.de]
Inhaber ist wohl ein Hans-Juergen Schnellrieder, ein eingetragener Kaufmann, bei B90/Grüne gerade mal Kassenwart eines Dorfverbandes und Gemahl der Dorfvorsitzenden...

Meldungen auf einer App sind natürlich keine Anzeigen, daher müssen sich auch keine Behörden damit befassen.
Grundsätzlich kann jedermann/jedefrau melden, wenn ihm/ihr etwas seltsam vorkommt und er/sie eine Umweltstraftat vermutet.
Der Unterschied zwischen einer Meldung und einer Denunzierung ist der für letzteres notwendige notwendige "niedere Beweggrund".
Gegen falsche Verdächtigungen kann der hiervon Betroffene Rechtsmittel gegen die Person nutzen, die die falsche Verdächtigung ausspricht bzw. verbreitet.
Sollte der Sachverhalt allerdings richtig wiedergegeben sein, habe ich gegen eine Veröffentlichung nichts einzuwenden. Das klärt gerade auf dem Land viele Probleme ohne Behördenaufwand. Nennt sich ´soziale Kontrolle und funktioniert in allen Gemeinwesen seit Jahrtausenden. So what?

Genau! Ja und! Sonst werden von dieser Klientel auch sofort alle in Sippenhaft genommen, wenn eine vermeintliche Verfehlung von einem Einzelnen aufgedeckt werden wollte.
Jetzt triffts halt mal andersrum!
Die Qualität einer Idee hängt von ihrem Einfallswinkel ab.

Erst wenn der letzte Hase geschlagen, das letzte Rebhuhn gefressen, das letzte Reh gerissen ist, werdet ihr erkennen, dass man Prädatoren keinesfalls schützen kann.“

Eins bist Du dem Leben schuldig:
Kämpfe oder duld in Ruh,
bist Du Amboss - sei geduldig,
bist Du Hammer - schlage zu!

μολών λαβέ
2
 
#
If it talks like a duck and walks like a duck ...

Aber gut, verallgemeinern dürfen nur die GutmenschInnen. Im eigenen Lager gibt es nur Einzelfälle.
>>Niemand von uns Bürgerlichen käme etwa auf die Idee, Firmen zum Anzeigenboykott von Augsteins Freitag aufzufordern, weil dieser aus unserer Sicht eine falsche Meinung vertritt. Niemand würde Wirte bedrohen und einschüchtern, weil sie der Linkspartei oder irgendeiner kommunistischen Splittergruppe Räume vermieten. Niemand würde bei Banken vorstellig werden, damit Andersmeinenden die Konten gesperrt werden.

Aber Linke tun das.<<


The Beginning of the End!
2
 
#
der Powerposter G. hat natürlich gleich heute Morgen einmal die Webseite der GRÜNENiNNEN in Fintel aufgerufen..

Bündnis 90
Ortsverband der GRÜNEN

SG Fintel



und fand folgendes: ganz tief unten --> Umweltsünden --> neue Meldung --> klick ->

Ansonsten hätte der Powerposter G. den Link zum Artikel von Agrar nicht weiter verlinkt!

neue Umweltmeldung, klick -->


Und wer jetzt noch der Meinung ist, dass d a s mit den GRÜNENiNNEN nichts zu tun hat, der verunglimpfe, nein, verarsche, weiterhin hier anwesende Mitglieder des Forums.....


Sich dazu bekennender Intervall-Internetjäger.

Waidmonns Gruaß

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





4
 
#
Zumindest kann jedermann Kommentieren...
0
 
#
...na, dann betrachten wir doch einmal, was den G R Ü N E N & i N N E N sowie BÜNDNIS 90 in Fintel schon so gemeldet wurde...

Kuckst Du... klick -->

Na immerhin, schon 10 Meldungen seit September 2017, an die G R Ü N E N & i N N E N sowie BÜNDNIS 90... also dieses Fintel, das muss schon eine Gegend sein ?


Man kann sich, zugegebenermaßen!!, seine Zeit aber auch und besser anders vertreiben
Sich dazu bekennender Intervall-Internetjäger.

Waidmonns Gruaß

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





1
 
#
ein Kommentar... wahllos herausgegriffen:

Zitat @Sietz:

" SIETZ

20. JANUAR 2018

ANTWORTEN


Hallo Hans-Jürgen,kann man den Bauer nicht einfach wegen Umweltverschmutzung anzeigen?Alle Subventionen in Höhe von schätzungsweise 75.000,— pro Jahr streichen und Berufsverbot erteilen.

Das wäre die richtige Antwort!! "

Zitat Ende!

jawoll... Berufsverbot für den Bauern!
Aber schleunigst..
Weil wie kann der es sich wagen, seinen Misthaufen nicht abgedeckt liegen zu lassen ??



Junge, Junge.. wozu sich der Ortsverband der G R Ü N E N & i N N E N sowie BÜNDNIS 90 in Fintel nicht so alles hergeben....

Ich wünsche diesem Haufen die Quittung bei den nächsten Wahlen !
Sich dazu bekennender Intervall-Internetjäger.

Waidmonns Gruaß

Alles im Leben hat seinen tieferen Sinn!





1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang