Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Bekleidung + sonstige Ausrüstung
913 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Bekleidung + sonstige Ausrüstung

Erste Hilfe Ausrüstung - Hundeführer

@ Menthos #
... und eigendlich ist das Wichtigste das du ein Verbluten verhindern kannst und evtl.mal ein Bein oder einen Lauf schienen.
Dann gehts sowieso zum Auto und zum Doc
Merke: Im Wald da bist du nie alleine wenn du das falsche tust, nur wenn du in Not bist.
Wer auf einen Tiger jagt muß auch damit rechnen auf einen Tiger zu treffen

3
 
@ Shadowsniper #
Shadowsniper schrieb:

... und eigendlich ist das Wichtigste das du ein Verbluten verhindern kannst und evtl.mal ein Bein oder einen Lauf schienen.
Dann gehts sowieso zum Auto und zum Doc

drum wird ja auch inzwischen häufig ein Tourniquet benutzt, nicht neu die Idee, aber nun landläufig eingeführt aufgrund der Terrorgefahr (MANF).

Billig, besser als Druckverband und leicht,

[de.wikipedia.org]
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!
Gerd,
27,00





aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen.
0
 
@ HH318 #
Ich hab das auf der Jagd und DJ zum Glück noch nie gebraucht.
Früher als Tourguide bei den Tourenbikern schon mehrfach.
Aber man weiß ja nie.
Merke: Im Wald da bist du nie alleine wenn du das falsche tust, nur wenn du in Not bist.
Wer auf einen Tiger jagt muß auch damit rechnen auf einen Tiger zu treffen

1
 
@ Shadowsniper #
Shadowsniper schrieb:

Ich hab das auf der Jagd und DJ zum Glück noch nie gebraucht.
Früher als Tourguide bei den Tourenbikern schon mehrfach.
Aber man weiß ja nie.

ganz genau, wenn ich fahre habe ich auch immer eines dabei.

Wir werden es wohl auch nie brauchen, aber der kluge Biker/Jäger baut vor.

Gibt ja inzwischen auch schon Versionen für 10 euro, das M kostet so etwa 50.

ganz allgemein würde ich mal sagen, kann man sich ein gutes Set selbst zusammenstellen, wie weit man da gehen will ist jedem selbst überlassen, orientieren kann man sich gut an einem Motorrad-Erste Hilfe-Päckchen.
Anregungen haben wir hier gute bekommen.

Da ist im Grunde alles drin, einiges kann man sicher austauschen (pinzette und Schere, gegen ne anständige Pinzette, ne anständige Schere) Desinfektionslösung zum Sprühen, Tournique, na ja muss nicht sein, abbinden kann man auch mit nem Dreieckstuch, aber warum nicht. Ich persönlich mag gute Pflaster (die braucht man am häufigsten) gutes Klebeband (kann man alles mögliche mit machen). Vielleicht noch einen Replantatbeutel, aber das ist dann wirklich genug.

Das wichtigste!

Beherzt agieren, Kompetenz ausstraheln
Unfallstelle absichern (teilt die Leute ein)
Feuerwehr (112) wählen lassen, Hilfe holen
Maßnahmen ergreifen (ruhig bleiben, in der Reihenfolge zuerst, danach, zuletzt)
Wenn der Patient versorgt ist, ruhig diesen warm halten

Und: Mit ihm reden, ihn betreuen, ihm sagen dass ihr bei ihm bleibt (ein ganz wichtiger Punkt)

Ruhe an der Einsatzstelle (wichtig, niemand redet laut).



Dann erste Hilfe Kurs, für Mensch und Hund (wie mache ich einen Pfotenverband, der auch ne Weile hält, wie eine Maulschlinge, damit mich der Hund nicht beisst wenn ich ihm helfe .

Dann sollte es passen, in 95% aller Situationen.

KD hat gesagt, dass man auch zuviel des Guten machen kann, und er hat Recht.
Katzendarm, Arterienklemmen und ähnliches sind für Ärzte und Sanitäter, ich führe sie nicht mit.

Ihr werdet euch wundern, was euch alles, sollte es mal zu einer solchen Situation kommen, wieder einfällt.

Wer, wie Jäger und Biker gefahrgeneigte Hobby´s ausübt kann sich vorbereiten, denn daran erkennt man einen Profi.
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!
Gerd,
27,00





aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen.
3
 
@ Menthos #
Manche Dinge die aufgeführt sind dürfen Laien garnicht benutzen .
Ich hab in 30 Jahren nicht einmal abgebunden trotz fehlender Gliedmaßen
Und ich glaube ich habe alles gesehen was geht aus was im Krieg so passiert
KD
1
 
@ HH318 #
Ich glaube wir zwei wissen schon was man braucht und zusammenstellt
KD
1
 
@ Kampfdackel #
Kampfdackel schrieb:
Manche Dinge die aufgeführt sind dürfen Laien garnicht benutzen .
Ich hab in 30 Jahren nicht einmal abgebunden trotz fehlender Gliedmaßen
Und ich glaube ich habe alles gesehen was geht aus was im Krieg so passiert


Ist mir Gott sei dank bisher weitestgehend erspart geblieben....
ich hab ein paar Dinge im Auto...die ich jemandem kompetenten in die Hand drücken kann...auf den meisten Jagden sind Ärzte Vet's Sanitäter o.ä unter den Jägern....da muss ich mich nicht hervortun.

Ich kann/mache die rudimentären Dinge...Notruf...Rettungskette...Handlangertätigkeit.....
den Rest sollen die machen die es besser als ich können.
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
3
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.01.18 um 20:13 Uhr.
@ Menthos #
Bei mir ist's ähnlich.
Ein bissl "Knoffhoff" aus der Militärzeit.
Die Ausrüstung beschränkt sich auf ein Verbandspäckchen ,wie bei den Baumschubsern.
ein paar Traubenzuckerstücke ,für einen möglichen Diabetiker am Wegesrand und Stretchfolie ist auch dabei.
Im Auto ist dann der Verbandskasten.
Im Handy sind die "Notrufnummern"...Förster /Tierärzte/Ansteller usw.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
2
 
@ Menthos #
Das nennt man doch kompetent und genau so sollte es sein 👍👍
KD
0
 
@ Kampfdackel #
Kampfdackel schrieb:

Das nennt man doch kompetent und genau so sollte es sein 👍👍



Du weist was ein Nachsuchenführer besser kann als Leben retten....
...deshalb bleib ich lieber im Hintergrund....meine Reflexe....
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang