Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Reifen, immer ein beliebtes Thema im Board...

@ Shadowsniper #
.... dann braucht man einen 'leichten' OffRoader.
Ein Leergewicht von über 2.000kg ist nicht zielführend
Bodo - desillusioniertes BJV-Mitglied
Jäger aus Leidenschaft | Naturschützer aus Überzeugung | Hundeführer aus Passion
0
 
@ Maispapst #
Maispapst schrieb:

General GRABBER AT3
265/70 R16 112H mit Felgenrippe

taugt der was ?


Hatte die letzten beiden Winter den General Snow Grabner, der war ok nur für meinen Geschmack ein wenig schnell runter. Den Winter versuche ich den Bridgestone Blizzak der soll sehr gut sein, ist halt preislich eine andere Hausnummer.
0
 
@ Bodo_XJ #
Lada
Bodo_XJ schrieb:

.... dann braucht man einen 'leichten' OffRoader.
Ein Leergewicht von über 2.000kg ist nicht zielführend


deshalb habe ich noch den hier
Merke: Im Wald da bist du nie alleine wenn du das falsche tust, nur wenn du in Not bist.
Wer auf einen Tiger jagt muß auch damit rechnen auf einen Tiger zu treffen

0
 
#
so, heute haben wir "Schnee" - aber nicht wirklich, ist nur so ein nasses Pappzeugs.

Raus aus dem Hof, auf die ungeräumte Straße in der Biegung kräftig Gas gegeben - einmal kurz "geschwänzelt" hinten, dann spurtreu. Nach 100 Metern war ich eh auf der Bundesstraße...

An mir lag es nicht, daß wir in Kolone nur knapp 70km/h gefahren sind.

Im Revier gibt es nur seeeehr wenige asphaltierte Wege, auf einem davon hab ich ein paar Beschleuigungs- und Bremsversuche gemacht - nichts außergewöhnliches. Nicht mit dem Heckantrieb, nicht mit dem Allrad.

Ok, der Schnee war frisch und naß, nichts angefroren drunter.
Wenn sich das Fahrverhalten nicht grundsätzlich ändert, kann ich damit leben. Fahr ich halt langsamer...
* wer anderen eine Grube gräbt ist selber schuld
* Kaiser Barbarossa sagte vor kurzem: Die meisten Zitate im Internet sind frei erfunden
* Hinterher ist man gar nicht immer klüger - manchmal ist man hinterher einfach nur ärmer oder überfressen oder betrunken oder schwanger...
*Coruptissimae republicae, plurimae leges.
*G.B.Shaw: Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol entsteht
1
 
@ Gesch #
... ich wünsche Dir viel Glück mit Deiner Reifenwahl
Bodo - desillusioniertes BJV-Mitglied
Jäger aus Leidenschaft | Naturschützer aus Überzeugung | Hundeführer aus Passion
0
 
@ Bodo_XJ #
Was würdest Du denn für einen 215 / 65R16 Reifen für den Jagdalltag empfehlen ?
50 % Strasse trocken, nass und 50 % Revier , Matsch, Schnee, Wiese

gibt es da auch Reifen mit größerem Durchmesser damit man noch 1-2 cm mehr Bodenhöhe hat oder muss man dann gleich auch andere Felgen kaufen ?
0
 
@ Muffel007 #
[www.reifensuchmaschine.de]
Hier ist mal eine Spielwiese für Dich!
Such aus den Papieren des Fahrzeugs alle zugelassenen Rad/Reifenkombinationen raus und errechne mit diesen Parametern die Maximalbereifung in Bezug auf die gewünschte Höherlegung.
Normalerweise sind alle Kombinationen darauf ausgelegt, daß sie zueinander gleich sind vom Abrollumfang.
Wenn Du eine Fahrzeugerhöhung anstrebst, z.B. bei Reifengrösse 225/70R16 hast Du eine Erhöhung von 1,75 cm, frag bei Deiner Technischen Prüfstelle (TÜV, Dekra, Werkstatt) was zu tun ist!
Auf dem ReifenRechner ist alles beschrieben was Du beachten musst, Tachoangleichung, Eintragung etc.
Manche Fahrzeuge sind leider so konstruiert/Rad-Reifenkombinationen abgestimmt, daß schon rein baulich keine grösseren Räder/Reifen angebracht werden können!
Die Qualität einer Idee hängt von ihrem Einfallswinkel ab.

Erst wenn der letzte Hase geschlagen, das letzte Rebhuhn gefressen, das letzte Reh gerissen ist, werdet ihr erkennen, dass man Prädatoren keinesfalls schützen kann.“

Eins bist Du dem Leben schuldig:
Kämpfe oder duld in Ruh,
bist Du Amboss - sei geduldig,
bist Du Hammer - schlage zu!

μολών λαβέ
2
 
@ Muffel007 #
In deiner Größe gibt es den BF Goodrich TA KO2. Den kann ich empfehler, einer der besten aktuellen AT Reifen als guter Kompromiss. Ich weiß ja nicht, auf was für ein Fahrzeug die Reifen sollen.
Wenn du einen größeren Reifen auf deiner Felge möchtest, kannst du dir auf reifenrechner.at den geänderten Abrollumfang ausrechnen lassen. Tachoanpassung und Einzelabnahme werden dann ggf. notwendig. Je nach Fahrzeug findest du evt. auch einen Umrüster, der damit Erfahrung hat und dich beraten kann. Reifenhändler sind da oft etwas limitiert.
1
 
@ Gelbkehlchen #
Gelbkehlchen schrieb:

In deiner Größe gibt es den BF Goodrich TA KO2. Den kann ich empfehler, einer der besten aktuellen AT Reifen als guter Kompromiss. Ich weiß ja nicht, auf was für ein Fahrzeug die Reifen sollen :

Subaru Forester
0
 
@ Gelbkehlchen #
Gelbkehlchen schrieb:

In deiner Größe gibt es den BF Goodrich TA KO2. Den kann ich empfehler, einer der besten aktuellen AT Reifen als guter Kompromiss. Ich weiß ja nicht, auf was für ein Fahrzeug die Reifen sollen.
Wenn du einen größeren Reifen auf deiner Felge möchtest, kannst du dir auf reifenrechner.at den geänderten Abrollumfang ausrechnen lassen. Tachoanpassung und Einzelabnahme werden dann ggf. notwendig. Je nach Fahrzeug findest du evt. auch einen Umrüster, der damit Erfahrung hat und dich beraten kann. Reifenhändler sind da oft etwas limitiert.

ich fahre den Altea Allrad mit 17 Zoll felgen, und 225 er Reifen.
Nun möchte ich am liebsten 205er reifen aufziehen, mit, mit einem möglichst großen Abrollumfang.

Leider funktioniert bei mir der Reifenrechner nicht, kannst du mir einen Reifen raussuchen?
danke.
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier vor allem seine persönliche Meinung wieder, Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!
Gerd,
27,00





aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas schönes bauen.
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang