Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdwaffen + Waffenhandhabung
3314 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Jagdwaffen + Waffenhandhabung

NWR - alle Sicherheitsbehörden der Landkreise haben wahrscheinlich einen vergleichbaren Stress

@ R93Hunter #
R93Hunter schrieb:

In den Pressemeldungen (die ich gelesen habe) steht M16. Wo hast du deine Information her?


Weil ich weiß, wie ein M16 und ein M4 aussehen.
Um ganz genau zu sein wurde bei der PK eine XM177 gezeigt. Diese Waffe ist aus der Vietnamkriegszeit.
Das normale M4 hat eine andere Mündungsbremse, denn die Mündungsbremse des XM177 hat auch eine schalldämpfende Wirkung.
Das M4 ist eine Weiterentwicklung des M16 in seinem verschiedenen Entwicklungstufen.
0
 
@ Tannenzaepfle #
Tannenzaepfle schrieb:

Weil ich weiß, wie ein M16 und ein M4 aussehen.
Um ganz genau zu sein wurde bei der PK eine XM177 gezeigt. Diese Waffe ist aus der Vietnamkriegszeit.
Das normale M4 hat eine andere Mündungsbremse, denn die Mündungsbremse des XM177 hat auch eine schalldämpfende Wirkung.
Das M4 ist eine Weiterentwicklung des M16 in seinem verschiedenen Entwicklungstufen.


Ich habe die PK nicht gesehen.
Die Frage für mich daher: Voll-oder Halbautomat?
Alt ist, wer mehr Spaß an der Vergangenheit hat als an der Zukunft

... im übrigen bin ich dafür, dass die parlamentarische Diktatur in ihre Grenzen verwiesen wird
... eine Antwort resultiert im wesentlichen aus der ihr zu Grunde liegenden Frage
... Wer ein Problem erkennt und nichts zu seiner Lösung beträgt ist Teil des Problems
... Solange wie die Wurst doppelt so dick ist wie das Brot, kann das Brot so dick sein wie es will
... In manchen Berufen zählt nicht was man erreicht, es reicht wenn man etwas erzählt.
... nicht jeder den ich mag macht alles richtig und nicht alle die ich nicht mag machen alles immer falsch
0
 
@ R93Hunter #
R93Hunter schrieb:

Ich habe die PK nicht gesehen.
Die Frage für mich daher: Voll-oder Halbautomat?


Da von einer Kriegswaffe gesprochen wurde, gehe ich von Vollauto aus.
1
 
@ Tannenzaepfle #
Tannenzaepfle schrieb:

Da von einer Kriegswaffe gesprochen wurde, gehe ich von Vollauto aus.


Medial dürfte das dann nicht weiter von Interesse sein...
Alt ist, wer mehr Spaß an der Vergangenheit hat als an der Zukunft

... im übrigen bin ich dafür, dass die parlamentarische Diktatur in ihre Grenzen verwiesen wird
... eine Antwort resultiert im wesentlichen aus der ihr zu Grunde liegenden Frage
... Wer ein Problem erkennt und nichts zu seiner Lösung beträgt ist Teil des Problems
... Solange wie die Wurst doppelt so dick ist wie das Brot, kann das Brot so dick sein wie es will
... In manchen Berufen zählt nicht was man erreicht, es reicht wenn man etwas erzählt.
... nicht jeder den ich mag macht alles richtig und nicht alle die ich nicht mag machen alles immer falsch
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 30.07.17 um 21:59 Uhr.
@ Bodo_XJ #
In den Kaliberlisten der NWR Software sind ausreichend viele Kaliber aufgeführt , nur dürften die Bediener von der Fachkunde überfordert sein .

[www.xwaffe-dolmetscher.de]
Fakten,Fakten,Fakten und immer an die Leser Denken.

Zuchtwart [wollflugnachsuchbauhundeverein.de.tl]
0
 
@ Pille #
Yes - sie sind es komplett.
Den 'Translater' habe ich mir auch gezogen, als ich mitbekommen habe, dasss das Amt den Donnerstock nicht eintragen will, wie vom Hersteller 'eingeschlagen'. Man muss das 'Theater' mal selbst kapieren ... .

Letztes WE habe ich mir noch einen Hahndrilling gekauft.
Den sollte man mal aufs Amt tragen und mal dort bestimmen lassen ... .
Ohne 'Einschicken' würde der wohl nicht registrierbar sein.
Ich gebe ihm mal eine Försterin und 16/65 bei Hersteller 'Unbekannt'.

Aber unabhängig davon - diese Software des NWR hätte man auch sinnig entwerfen können.
Dann wäre die Kaliberbezeichnung entsprechend der Waffe in der WBK aufgetaucht und im NWR
wäre die Waffe zusätzlich noch unter dem entsprechenden 'Registrier-Kaliber' geführt worden.
Alles gut - für die 'Mädels' vom Amt ein vergleichbarer Aufwand und der Rest wäre 'reibungsarm'.

Naja - ich muss nicht Alles verstehen ...
Bodo - desillusioniertes BJV-Mitglied
Jäger aus Leidenschaft | Naturschützer aus Überzeugung | Hundeführer aus Passion
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang