Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdwaffen + Waffenhandhabung
3486 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Jagdwaffen + Waffenhandhabung

Messer Mafia ? Welche Jagdmesser kann man noch kaufen ?

« zurück 1 ... 4 5 6 7 8 ... 14 weiter »
@ Pudelpointer79 #
Moin,

ja! Über die Website führen tu ich jetzt aber nicht.....

Schmunzelgruß aus Nordhessen
[www.youtube.com] Lebensgefühl!
[www.youtube.com] Nordhessen! What else?

"Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert, die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht bankrott gehen soll. Die Leute sollen wieder lernen zu arbeiten, statt auf öffentliche Rechnung zu leben." CICERO 42 VOR CHRISTUS!!!!

Gutmenschentum führt ins Mittelmaß und damit ins Abseits!

Zuviel Rotlicht macht auch braun
0
 
@ Laerchenwald #
Laerchenwald schrieb:

Moin,

ja! Über die Website führen tu ich jetzt aber nicht.....

Schmunzelgruß aus Nordhessen




werde es nachher mal rechner schauen......sitze momentan im Auto.....im Stau....und übers Smartphone.... neee


aber ich freu mich....wenn ich Schmunzler produzieren kann
Jagd ohne Hund ist Schund!!

Das mir mein Hund viel lieber sei,
sagst Du o Mensch sei Sünde,
der Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde

Du Schmuck des trauten Jägerheims, Zierde meiner Wände,
für andere Menschen seid ihr stumm, mir aber sprecht ihr Bände!
Was ihr mir zu erzählen wisst von Pirsch und Waldesrauschen,
von Waidmannsheil und Jägerlust ;kein Ohr kann dies erlauschen.
Vergangene Zeiten werden wach, die längst dahin geschwunden;
manch weiter Weg, manch kurze Nacht und viele frohe Stunden!
Soll noch das Schicksal schenken mir Gesundheit Jahr und Tage,
dann lieber Herrgott dank ich Dir, dann gern ich weiter jage!
Doch wenn Dus anders hast erdacht,muss ich mich halt bequemen.
Ich hab gelebt,geliebt, gejagt das kann mir keiner nehmen!



0
 
#
Möchte gerne meinen Senf dazugeben. In meinem langen Jägerleben kann ich nicht mehr sagen wie viel stück Wild ich aufgebrochen habe ,aber zu den dazu verwendeten Messern schon. Anfangs nur mit den normalen Puma Nicker, alles Wild , war gut aber leider verloren. Dann ein Messer aus Tschechien mit Säge und Aufbrechklinge nicht sehr schnitthaltig, hab es noch immer als Reserve im Rucksack. Lange Zeit dann ein Finnen messer , leider verloren . Zur Zeit einen ganz normalen Jagdnicker mit 12 cm langer Klinge, Stubai. Mit den normalen Mora mache breche ich Sauen Reh und Hochwild auf. Dabei achte ich so gut es geht die Schnittführung von innen nach außen zu machen, und keine Knochen zu berühren. Bin ich gezwungen im freien aufzubrechen dann wird geringelt, daher die schmalen Messerklingen. Wird in der Kühlkammer aufgebrochen habe ich die ganz normalen Fleischermesser die mit Streicher geschärft werden.Alle anderen Messer schärfe ich mit Schleifstein grob und fein, abziehen Ölstein .
0
 
@ Biberist #
[quote]Biberist schrieb:

Wer sich auch nur ein eSekunde mit dem Geschwafel des "DER WALDLÄUFER" befasst, sollte sich mal die anderen jagdlichen Videos dieses Anbieters zu Gemüte führen. Z.B.: [www.youtube.com]
Wer danach immer noch einen Pfifferling auf dessen Gebrabbel gibt, sollte freiwillig die Wahlberechtigung abgeben und sich ernstlich Gedanken machen.

Damit ist alles gesagt

Dieses Jahr gesellt sich aber hoffentlich trotzdem noch ein Messer von der Firma Schmiedeglut zu meinen Dick und Mora Messern, brauchen tu ich s net hab aber Lust drauf.

Wmh
1
 
@ Hulzfux #
Hulzfux schrieb:

Hast du falsch verstanden. Ich hab die Schürze nicht im Wald dabei - die liegt im Auto und am Aufbrechplatz bin ich einer derjenigen, welche das Wild aufbrechen, ausschneiden, ausspritzen und wiegen. Da geht das zack-zack und es werden hohe zweistellige Strecken aufgebrochen. Alles im Hängen am Galgen - was meinst, wie´st da aussiehst, wenn du da keinen Schurz um hast.

Ach komm her,für niedere Tätigkeiten sind die Begeher da ...und wehe die krempeln den Camozwirn nur 1 cm hoch,da setzts was und der Begehungsschein ist in Gefahr ! Die Zeiten,wo ich bis zu den Knöcheln im Schweiß stand,sind lange vorbei. Jedem das,was er sich erarbeitet hat oder von Geburt an erhielt !!!
Frauen lügen nie.Sie erfinden höchstens die Wahrheit,die sie gerade brauchen (Yves Montant)
Das Geld ist am schnellsten beim Teufel,wenn man einen Engel kennenlernt !(Robert Lemke)
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 19.04.17 um 19:43 Uhr.
@ sizi #
sizi schrieb:

ÄÄÄhm ja ich aäähm kann den kerl nicht ernst nehmen, meine Erfahrungen mit der Firma Böker in Solingen sind nicht die schlechtesten, ob es Kundenreklamationen sind oder Sonderbestellungen war nie ein Thema.
Wer will kann da auch eine Besichtigung machen und was von der Firma Böker in Solingen hergestellt wird kann man sehr gut nachlesen.
Was die Preise angeht klar gibt es teurere Hersteller aber gerade was Markennamen angeht da bezahlt man ein wenig mit.
Ob es da eine Preisabsprache gibt weiß ich nicht dafür bin ich da schon drei Jahre raus.

Ich finde das dort versucht wird zu polarisieren, und von Mafia ist ja keine Rede. Jeder Händler versucht sich rechte zu sichern was den Import angeht, interessant wird es dann wenn man die Namen auf den Messern vergleicht, und die Hersteller. DeNito, Puma und Muela sind sich alle sehr ähnlich teilweise. Klar fertigt dort eine Firma für die verschiedensten Hersteller. Das ist auch bekannt, ändert aber nichts an der Qualität.

Krumme Messer oder abgebrochene Spitzen gingen wieder in die Post zum Hersteller und wurden anstandslos umgetauscht.

Auf diesen Quatschkopp würde ich nicht hören.

Bingo!
Der Typ ist einer der Burschen ,die das Lagerfeuermachen und Höhlebauen ,was wir als Kinder schon taten erst in späteren Jahren für sich entdeckt hat.
Von anfänglichen "Seinmesserzeigen" ,was bei Youtube ein Massenphänomen ist ,kam nach amerikanischem Survivaltypenvorbild die Idee ,damit auch Geld zu verdienen,wozu ein Webshop entstand .
Auch damit ist er nicht allein.Und das allein ist nicht verwerflich.
Was ich durchaus achte ,ist der Umstand ,dass er konsequent war ,und offenschtlich seinen Jagdschein absolvierte.
Die Sachkunde ist allerdings sehr nache an lächerlich.
Daran ändert der Eifer beim Vortragen leider überhaupt nix.
Sehr lustig ist ,dass er meint mit seinen ersten Jagdscheinen und seiner offensichtlich begrenzten Sachkunde schon meint ,andere Jungjäger in deren Videos maßregeln zu müssen.
...ein typischer Brennsuppenkapitän.
Leute ,wie er ,dienen mir als flaches Amüsement ,anstelle von Fernsehen.
...also wenn ich mich nicht rühren will und mir etwas Langeweile gönne.

Zum Thema:
Man kann die Stahlsorten googlen.Und daran würde ich die Auswahl festmachen.
Ich persönlich bevorzuge harte ,feinkörnige schnitthaltige Stähle.
Rostträgheit ist eher weniger von Bedeutung für mich.
Die Schärfbarkeit ist mir egal,da ich bisher jedes Messer scharf bekam.
Messer die öfter Knochenkontakt (beim Ausbeinen ) erleiden mag ich ausnahmsweise lieber weicher/leichter nachschärfbar, da sie einfach am Stahl abgezogen werden können.
Ansonsten ist das Messer das wert ,was es mir wert ist.

Eine Bogen mache ich um die allerorten ,auch für teuer Geld bei namhaften "Herstellern"(besser Marken) erhältlichen Messer aus AISI 420-Stahl.
Da ich erst viel kaufte und manchesmal unzufrieden dann selber baute,bin ich bis ans Ende meiner Tage mit Säbeln eingedeckt.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
2
 
@ Webersberger #
Webersberger schrieb:

Ich hab schon seit Jahren nur noch die Moramesser mit dem roten Griff und den Messerschärfer
[www.dick-messer.de] in Gebrauch.

Vermutlich sin die Dinger auch schon aus Fernost.
Aber rein vom Material und der Brauchbarkeit gibt es angesichts des Preisen an den Dingern nix zu meckern.
Ich habe welche von Hultasfors.
[www.snickers-onlineshop.de]
Die sind den Moras sehr ähnlich,nicht rostfrei ,und von ausgezeichneter Schnitthaltingkeit und Härte,dabei robust und sauber verarbeitet.

" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 19.04.17 um 19:39 Uhr.
@ Biberist #
Biberist schrieb:
- Leute, die freiwillig "DER WALDLÄUFER"-Videos kucken

Ooops !
Ich auch .

...quasi als Fallstudie.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
1
 
@ esau #
dem waidmann jede pirsch behagt,
sei`s auf den hirsch,
sei`s auf die magd.

der sogenannte gute mensch, ist des idioten bruder!

0
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

Genau! Du,lieber Kollege des edlen Waidwerks,lass Dir ein Leomatik schenken ! Noch echte Handarbeit und kein Chinamurks wie die Öker ,auch wenn unser Biberfreund jetzt Schlitzaugen bekommt.Dann bestell Dir noch ein Müller,dann biste gut gerüstet.Aber ich denke mal,das weeßte selbst....

Leomatik würde ich nichteinmal geschenkt nehmen.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
1
 
« zurück 1 ... 4 5 6 7 8 ... 14 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang