Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Mecker- und Plauder-Ecke
701 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Mecker- und Plauder-Ecke
Hier kann gemeckert und gequasselt werden, über jedes beliebige Thema - natürlich nur unter Einhaltung der Netiquette!

CDU-Abgeordnete Daniela Kuge aus Sachsen bekommt Morddrohungen wegen Selfie mit Waschbärpelz

@ KleintierhilfeExotenasyl #
KleintierhilfeExotenasyl schrieb:

Feldhasenbabys"


Das heißt nicht " Feldhasenbabys "....

Außerdem schmeckt Waschbär auch ganz gut.....und der Balg ist eine feine Sache, prima für Mützen und Handschuhe, die Wärmen schön im Winter, zur Waschbären-und Fuchsjagd....

Sorry, aber was du von dir gibst, kann man nicht wirklich ernst nehmen.
Ich bin dann mal raus, keine Zeit für die Trollpflege. Gerne können wir weiter diskutieren ( ernsthaft ) wenn du mit Hintergrundwissen aufwarten kannst und sachliche Argumente pro Waschbär lieferst.
Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das eine ist das Universum. Das andere die menschliche Dummheit. Obwohl - beim Universum bin ich mir gar nicht so sicher. ( A.E. )

Ex oriente lux

Dein Ohr leih jedem, wenigen deine Stimme; nimm Rat von allen, aber spar dein Urteil. ... Feige Hunde sind mit dem Maul am freisten. ( W.S. )
7
 
@ joerni #
joerni schrieb:

ich pinkel nicht in dreckige Ecken


Lass' es bleiben....dich nimmt hier eh' keiner ernst. Bleib' schön in deinem Hochhaus und brabbel dir deine Weisheiten zusammen.
Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das eine ist das Universum. Das andere die menschliche Dummheit. Obwohl - beim Universum bin ich mir gar nicht so sicher. ( A.E. )

Ex oriente lux

Dein Ohr leih jedem, wenigen deine Stimme; nimm Rat von allen, aber spar dein Urteil. ... Feige Hunde sind mit dem Maul am freisten. ( W.S. )
5
 
@ KleintierhilfeExotenasyl #
KleintierhilfeExotenasyl schrieb:

Hattest Du schon einmal eine "Waschbärenlatrine" auf Deinem Dachboden? Haben bei Dir die Waschbären schon mal Dachziegel angehoben und sich in der Dämmung einquartiert?

Unendliche Male und helfe ebenfalls, Mensch, wie Tier! Nur wenn wir nun so anfangen, dann bitte auch Marder (Auto) , Schwarzwild (Felder) , Ratten, Rötelmäuse (Hantavirus, Leptospirose, Plage)

Mir geht es um Fakten, ein Link kam ja oben, den lese ich mir gleich mal durch! Danke!
Nur , wie oben bereits erwähnt, geht es nicht nur um den Waschbär, invasive Arten, in meinen Post, sondern auch um Pelz (China? Totschlagfallen, uvm)
und das Argument mit "Jäger fürchten im Feldhasenbabys" nehme ich nun nicht Ernst!
Warum diese Hetze? Errinere mich an den Artikel "Waschbären greifen Jagdhunde an"
Warum sind sie eigentlich an allem schuld?


Du scheinst etwas grundlegendes nicht verstanden zu haben , es dreht sich nicht um Hetze , weil die ist zum überwigenden Teil nicht von Fakten geprägt , sondern um Tatsachen , die mittlerweile ausreichend von Wissenschaftlern unterschiedlicher Ausrichtung erforscht sind .
Wenn selbst NABU , WWF usw. mittlerweile ihre Sicht der Dinge revidiert haben , ist es mal an der Zeit auch eigene Überlegungen anzustellen .
Und würden in D mehr Waschbären ordentlich verwertet , bräuchte es keine Pelze aus China und somit aus fraglicher Herkunft .
Des Weiteren geht es auch überhaupt nicht um die Jäger sondern um den Schutz der heimischen Natur, die vor Neozoen (ähnlich Agakröte und Katze in Australien) geschützt werden muss .
Du magst hehre Motive haben nur korrespondieren diese leider nicht mit der Realität sprich Natur.
13
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 11.01.17 um 19:58 Uhr.
@ KleintierhilfeExotenasyl #
KleintierhilfeExotenasyl schrieb:

Tut mir leid, das ich vom Handy nun keine Aussage markieren kann, gibt es zu der Schwarzstorchthese auch Belege?
Mein letzter Stand ist
43.7 % Wirbellose Tiere
41.3% pflanzliche Erzeugnisse
15 % Wirbeltiere (1,8% Vögel)
Laut Studien und Kotuntersuchungen usw

Frag im Müritznationalpark nach,wie oft die Gelege geplündert sind,und frage nach welche Arten dort infrage kommen.Frag die Ornitologen.
Im NP wird der Waschbär nicht kurzgehalten genau wie der Enok.
Muss ich genau im Gebiet bedrohter Arten Neozoen auch noch fördern?
Eier wirst Du in der Kotuntersuchung wohl kaum finden.
Dennoch steht fest ,dass sie in der Brutzeit einen Grossteil des Beutespektrums ausmachen.
Was den Wert deiner Zahlen belegt.
Nun Belege mir ,dass er augerechnet um die Gelege bedrohter Arten einen Bogen macht.
Hälst Du es für verantwortlich ,unüberlegt Tiere in ein bestehendes Ökosystem einzuschleppen?
Schau dich um in der Welt!
Feral Hogs,Pytons in Amiland,Karnickel ,Ochsenfrösche und Katzen in Australien,Grauhörnchen in England
Überall wird das Ökosystem unumkehrbar verändert.
Und die Biester sollen hier keinen Einfluss haben?
Und abgesehen davon gibt so ein Waschi ein ausgezeichtes ökologisch unbedenkliches nachhaltiges Bekleidungsmaterial.
Alles von ihrer Beute war zuvor Nahrung heimischer Arten.Das allein reicht schon, um das kritisch zu sehen.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
12
 
#
.....Verbund der Teillebensräume der letzten Vorkommen. Zudem stellen Fressfeinde wie Wildschwein, Fuchs und Dachs, vor allem aber eingeschleppte Waschbären und Aussetzungen nicht heimischer Schildkröten eine Bedrohung für die Europäische Sumpfschildkröte dar.

Zum Thema Fakten und den Link.
Eine Behauptung, keine Belege..
Beutegreifer sind keine Veganer....

Hier sind einige Studien zB. zu finden, Markierung der Kleinbären, Kotuntersuchungen usw.

Www.projekt-waschbaer.de


Was haltet ihr davon? (Neutral)




0
 
@ Opa_Hoppe #
Opa_Hoppe schrieb:

Das heißt nicht " Feldhasenbabys "....

Außerdem schmeckt Waschbär auch ganz gut.....und der Balg ist eine feine Sache, prima für Mützen und Handschuhe, die Wärmen schön im Winter, zur Waschbären-und Fuchsjagd....

Sorry, aber was du von dir gibst, kann man nicht wirklich ernst nehmen.
Ich bin dann mal raus, keine Zeit für die Trollpflege. Gerne können wir weiter diskutieren ( ernsthaft ) wenn du mit Hintergrundwissen aufwarten kannst und sachliche Argumente pro Waschbär lieferst.


Dass ich Dir mal voll und ganz zustimmen würde , hätte ich auch nicht gedacht .
3
 
@ higraver #
higraver schrieb:

Dass ich Dir mal voll und ganz zustimmen würde , hätte ich auch nicht gedacht .


Dito.... ...und es hat gar nicht weh getan....
Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das eine ist das Universum. Das andere die menschliche Dummheit. Obwohl - beim Universum bin ich mir gar nicht so sicher. ( A.E. )

Ex oriente lux

Dein Ohr leih jedem, wenigen deine Stimme; nimm Rat von allen, aber spar dein Urteil. ... Feige Hunde sind mit dem Maul am freisten. ( W.S. )
3
 
@ KleintierhilfeExotenasyl #
KleintierhilfeExotenasyl schrieb:

.....Verbund der Teillebensräume der letzten Vorkommen. Zudem stellen Fressfeinde wie Wildschwein, Fuchs und Dachs, vor allem aber eingeschleppte Waschbären und Aussetzungen nicht heimischer Schildkröten eine Bedrohung für die Europäische Sumpfschildkröte dar.

Zum Thema Fakten und den Link.
Eine Behauptung, keine Belege..
Beutegreifer sind keine Veganer....

Hier sind einige Studien zB. zu finden, Markierung der Kleinbären, Kotuntersuchungen usw.

Www.projekt-waschbaer.de


Was haltet ihr davon? (Neutral)


Tja , das Projekt sollte Ende 2015 beendet sein , nur allein es fehlen die Ergebnisse .
3
 
@ KleintierhilfeExotenasyl #
KleintierhilfeExotenasyl schrieb:

Hattest Du schon einmal eine "Waschbärenlatrine" auf Deinem Dachboden? Haben bei Dir die Waschbären schon mal Dachziegel angehoben und sich in der Dämmung einquartiert?

Unendliche Male und helfe ebenfalls, Mensch, wie Tier! Nur wenn wir nun so anfangen, dann bitte auch Marder (Auto) , Schwarzwild (Felder) , Ratten, Rötelmäuse (Hantavirus, Leptospirose, Plage)

Mir geht es um Fakten, ein Link kam ja oben, den lese ich mir gleich mal durch! Danke!
Nur , wie oben bereits erwähnt, geht es nicht nur um den Waschbär, invasive Arten, in meinen Post, sondern auch um Pelz (China? Totschlagfallen, uvm)
und das Argument mit "Jäger fürchten im Feldhasenbabys" nehme ich nun nicht Ernst!
Warum diese Hetze? Errinere mich an den Artikel "Waschbären greifen Jagdhunde an"
Warum sind sie eigentlich an allem schuld?



Schuld ist der Waschbär erst mal an gar nix. Seine Vorfahren hier sind halt irgendwann mal in die freie Wildbahn gekommen, und haben alles getan, um zu überleben, und das tun die heutigen Waschbären genauso, kann man ihnen nicht verdenken.
Dennoch stellen sie für bedrohte Arten eine Gefahr dar, da ist der Junghase nicht mit dabei.
Belege für Bruträuberei wirst Du selten finden können, wenn Du Beobachtungen nicht glaubst. Warum? ganz einfach, Eierschalen zum Beispiel wirst Du kaum im Magen eines Waschbären finden. Auch kommt es darauf an, wo und wann die Untersuchungen gemacht werden. Im Herbst/ Winter wird man ebenfalls nix finden können, da keine Brutzeit.
Den Artikel, wo Waschbären Hunden gefährlich geworden sind, habe ich auch gelesen. Fakt ist, er kann ihnen wirklich gefährlich werden, Fakt ist auch, er tut das, um selbst zu überleben.
Aber ebenso sollte man die Sorgen der Jäger um ihre Hunde ernst nehmen.
Totschlagfallen sind in einigen Bundesländern bereits Geschichte, auch in Sachsen, wo ich lebe.
Pelze verwende ich nur die, die ich selbst lebend gesehen habe, also gejagte Pelze.
Wenn in China in Pelztierfarmen Tiere misshandelt werden, ist doch kein Grund, hier gewonnene Pelze von Tieren, die bis zuletzt artgerecht gelebt haben, zu verwenden? Wie bei vielem sollte man sich halt nach der Herkunft des Produktes erkundigen.
Wer das verdammt, der glaubt wahrscheinlich auch, dass für den Faserpelz viele kleine Polyester sterben mussten..................
Mancher tut sich als Jäger kund,
als Weidmann unverdrossen,
doch gleicht der Gute ohne Hund
der Leiter ohne Sprossen!

--------------------------------------------------------------------------------------------


Ein Maulwurf sitzt in seinem Loch
und hört ein Lerchenlied erklingen
Er spricht: "Wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!"

11
 
@ Opa_Hoppe #
Für dieses Niveau hier, kann man getrost "Feldhasenbabys" schreiben.
Der eine oder andere ist sachlich bei der Sache, aber deine Kommentare helfen leider nicht weiter, habs ja schon geahnt!
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang