Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Mecker- und Plauder-Ecke
702 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Mecker- und Plauder-Ecke
Hier kann gemeckert und gequasselt werden, über jedes beliebige Thema - natürlich nur unter Einhaltung der Netiquette!

CDU-Abgeordnete Daniela Kuge aus Sachsen bekommt Morddrohungen wegen Selfie mit Waschbärpelz

@ Varminter #
Varminter schrieb:

Die Idioten werden es schon schmecken, wenn die Racoons irgendwann flächendeckend ganz Europa heimsuchen.

Meine canadischen und nordamerikanischen Bekannten finden kein gutes Wort für die Waschis.



Also ich kenne einen Canadier der froh ist über Waschbären. Er hat es zum Beruf gemacht und ist so eine Art Kammerjäger. Er fängt sie bei besorgten Bürgern ein ( töten darf man auch dort nicht das könnte ja Jemanden verstören ) und setzt sie woanders wieder aus. Es dauert nicht lange und das Telefon klingelt.

2
 
@ higraver #
higraver schrieb:

Tja , ich empfehle mehr Waschbären zu jagen , damit der Pelz alltäglich im Strassenbild wird und somit kein Aufreger .


Das nehme ich als zusätzliche Anregung auf, wir sind über 35 Stck!
2
 
@ Sucher #
Sucher schrieb:

Also ich kenne einen Canadier der froh ist über Waschbären. Er hat es zum Beruf gemacht und ist so eine Art Kammerjäger. Er fängt sie bei besorgten Bürgern ein ( töten darf man auch dort nicht das könnte ja Jemanden verstören ) und setzt sie woanders wieder aus. Es dauert nicht lange und das Telefon klingelt.

Klasse das ist reinster Kapitalismus, immer wieder sich neu gegen Fangprämie betätigen zu können!
3
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

So einen geschriebenen Müll findet man z.g.T. nur in Deutschland. Es ist die gleiche Klientel, die in Talkrunden ,wie letztens bei Hart aber Fair ,unbelehrbar rüberkommt ,trotz offensichtlicher Blamage . Argumente sind da zwecklos. Ein Schwein versteht auch kein Deutsch,nur Grunzen !


Für mich was das Verhalten der alten grünen Dame Künast symthomatisch, alles was ihr nicht paßte quittierte sie mit einer Schnappatmung und dem vorschieben und mahlen mit ihren Unterkiefer.
Markus Söder war ihr Dompteur, schade Frank Plasberg hätte die Verursacherin Frau Peter einladen sollen, da wäre Freude aufgekommen.
2
 
#
Solche Reaktionen sind mehr als albern.
Richtig ist allerdings, das man, steht man in der Öffentlichkeit, darauf vorbereitet sein muss. Es ist so klar wie das Amen in der Kirche, das blöde Kommentare kommen.
Dieser Pelz hat nichts mit Massentierzucht in Farmen zu tun (die ich echt Schei__e finde).
Manche Menschen müssen verdammt viel Langeweile haben.

drei mal drei ist sechs
3
 
@ Cherokee #
Cherokee schrieb:

Warum geht das nicht auch bei uns? Schweizer Nationalrat will heimischen Pelzmarkt stärken


Weil wir in einer grünlinken Diktatur leben, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alles was den schrägen Vögeln nicht in den Kram passt, zu verbieten....außer z.B. Sex mit Kindern, Genderwahnsinn, sexuelle Frühprägung ( denn Geschlechter sind eine Erfindung der Gesellschaft ), sämtliche verbennungsmotoren, furzendes Vieh ( denn alle fressen nur noch Grünzeug ), vegane Zwangsernährung und wir verdanken ihnen u.a. " Energiesparlampen " mit giftigem Sondermüll und auch so segensreiche Erfindungen wie bleifreie Munition... etc.etc......wir lassen uns von 60.000 Irren tyrannisieren. Und ab Herbst 2017 sitzen die auch noch ( mit hoher Wahrscheinlichkeit ) in der Regierung ....und stellen wohl welche Minister ?
Da gibt's dann richtiges Bashing gegen normale Menschen, die Fleisch verzehren und Pelze tragen....
Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das eine ist das Universum. Das andere die menschliche Dummheit. Obwohl - beim Universum bin ich mir gar nicht so sicher. ( A.E. )

Ex oriente lux

Dein Ohr leih jedem, wenigen deine Stimme; nimm Rat von allen, aber spar dein Urteil. ... Feige Hunde sind mit dem Maul am freisten. ( W.S. )
8
 
@ Dackelfan #
Dackelfan schrieb:

Mein Bedauern gilt Frau Kuge, nun zum Thema.

Falls bei diesen Vollidioten die Frau Kuge im www.de bedrohen, Grüne dabei sind die in einem Fachwerkhaus mit Lehmböden wohnen, wünsche ich denen folgendes:
Drei vier Waschbärenfamilien müßten dort einziehen und heimisch werden und im Laufe der Zeit die Lehmböden so einpissen und zukoten; das den dämlichen Waschbärenschützern die Lehmdecken auf die Birne fallen.
Von Köpfen möchte ich hier nicht schreiben, denn in Köpfen ist Gehirnmasse! Aber an der fehlt es bei diesen Spinnern!


Speziell im Schlafzimmer beim "Knattern" aufs Kreuz fallen, das verhindert hoffentlich, dass sich diese Spinner auch noch vermehren
2
 
#
Wäre es nicht sinnvoller auf einer geschlossenen Plattform zu diskutieren?
Bin ja beeindruckt, das einige meinen Post nicht für falsch halten!
Allerdings, so leid es mir tut, ist der Waschbär in meinen Augen kein Faunenverfälscher.
Das sage ich nicht aus Überzeugung oder weil er "niedlich" aussieht! Sondern weil einfach die Fakten, Belege, Kotuntersuchungen, Studien zu diesem Thema fehlen! Es wird gemunkelt, erzählt, Meinungen vertreten, aber Fakten fehlen leider!
So wie ich den Waschbär helfe, tue ich dies auch beim Feldhasen, Igel, Eichhörnchen, Wildvögel usw.
Ich würde mich über eine sachliche Antwort, mit Fakten freuen!

Zudem, auch wenn es teils verboten ist, das Thema einheimischer Pelz,- Totschlagfallen, Fangeisen etc. zum Thema der meisten Tierschützer kommt!

Naja Ich bin ja mal gespannt ;)
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 11.01.17 um 18:09 Uhr.
@ KleintierhilfeExotenasyl #
KleintierhilfeExotenasyl schrieb:

Wäre es nicht sinnvoller auf einer geschlossenen Plattform zu diskutieren?
Bin ja beeindruckt, das einige meinen Post nicht für falsch halten!
Allerdings, so leid es mir tut, ist der Waschbär in meinen Augen kein Faunenverfälscher.
Das sage ich nicht aus Überzeugung oder weil er "niedlich" aussieht! Sondern weil einfach die Fakten, Belege, Kotuntersuchungen, Studien zu diesem Thema fehlen! Es wird gemunkelt, erzählt, Meinungen vertreten, aber Fakten fehlen leider!
So wie ich den Waschbär helfe, tue ich dies auch beim Feldhasen, Igel, Eichhörnchen, Wildvögel usw.
Ich würde mich über eine sachliche Antwort, mit Fakten freuen!

Zudem, auch wenn es teils verboten ist, das Thema einheimischer Pelz,- Totschlagfallen, Fangeisen etc. zum Thema der meisten Tierschützer kommt!

Naja Ich bin ja mal gespannt ;)

Hier knackt er die letzten europäischen Sumpfschildkröten und räumt die Gelege von Schwarzstorch und andern bedrohten Arten.Eine neue Spezies verändert immer ein bestehendes Ökosystem,wobei es immer Verlierer gibt.
So haben ohnehin bedrohte Arten einen Feind mehr.
Dazu haben wir dann noch Mink ,der den bedrohten europäischen Nerz verdrängt;verschiedenste Vögel ,Gänse-, Entenarten die sich mit Heimischen z.T.bastardieren oder sie Verdrängen(Bsp.die aggressive Nilgans),Strausse,Kängurus,Ochsenfrösche....Bisam....Nutria.....
Ich hab mit Sicherheit nicht alle.
" Ich fürchte , die Menschheit gehört ausgestorben . Doch ich hoffe immernoch, dass ich mich irre!"
"Wir sind Teil der Nahrungskette ...
wir fressen und werden letzendlich gefressen!"
"Der Mensch hat den Verstand bekommen. Nur scheint er mit der Benutzung desselben komplett überfordert zu sein!"
13
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang