Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Führer und Freunde des Deutschen Jagdterriers
55 Themen
Forum: Führer und Freunde des Deutschen Jagdterriers

Immer weniger DJT bei Bewegungsjagden

1 2 3 ... 5 weiter »
#
Immer weniger DJT bei Bewegungsjagden
Mir ist aufgefallen,das es bei Drückjagden immer weniger djt,s im treiben sind... meistens Mischlinge .meine Einschätzung ist nicht repräsentativ ... da ich nicht mehr als max. 10-15 im Jahr habe... -
Doch in den letzten jahren vermisse ich die Kämpfer ... ist es nur hier so ???
wie siehst in anderen Bundesländern aus...

gruss dikay1 ausm Odenwald...

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Wird der DJT jetzt mehr zum kleinen, aber universelleren Gebrauchshund?
Dass gewisse Dinge nicht gesagt werden sollten, gehört zu den Dingen, die nicht gesagt werden sollten.
0
 
#
Liegt meiner Meinung nach an dem immer stärker werdenden Trend zum Jagdhund light
0
 
@ duk #
ja vielleicht zum schweisshund des armen mannes...
0
 
@ Harras #
was is denn des für,n rasse...
0
 
#
Der DJT kann eben auch "Schweiß", ausreichend gut für den Otto Normaljäger. Dann kann er noch Stöbern und sogar mal ne Ente apportieren. Die Tochter beim Gassigehen beschützt er auch noch mit Heldenmut. Für mich ausreichend viel Hund und ich bin eigentlich nicht wirklich arm ...
Dass gewisse Dinge nicht gesagt werden sollten, gehört zu den Dingen, die nicht gesagt werden sollten.
5
 
@ duk #
das hab ich auch ironisch gemeint...
denn viele bgs oder hannoversche eher statussymbole sind...
1
 
@ dikay1 #
dikay1 schrieb:

Mir ist aufgefallen,das es bei Drückjagden immer weniger djt,s im treiben sind... meistens Mischlinge .meine Einschätzung ist nicht repräsentativ ... da ich nicht mehr als max. 10-15 im Jahr habe... -
Doch in den letzten jahren vermisse ich die Kämpfer ... ist es nur hier so ???
wie siehst in anderen Bundesländern aus...

gruss dikay1 ausm Odenwald...


Ach es ist dir aufgefallen

Da frage ich mich auf was für Jagden du unterwegs bist, gute DJT sind ein muss im Treiben und da wo sie laufen sind es eher mehr geworden.

8
 
@ dikay1 #
dikay1 schrieb:

das hab ich auch ironisch gemeint...
denn viele bgs oder hannoversche eher statussymbole sind...

Papiere? Westfälischer Rassehundeclub?
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
0
 
@ dikay1 #
dikay1 schrieb:

das hab ich auch ironisch gemeint...
denn viele bgs oder hannoversche eher statussymbole sind...


Eine komische Ironie hast du.

Ich behaupte das die Hunde vom KGBS & VH keine Statussymbole sind sondern Spezialisten die gute Arbeit leisten.

Aussagen über Schwarzzuchten oder andere ''Vereine'' dieser Rasse kann ich nicht treffen.

Amen
4
 
1 2 3 ... 5 weiter »
Werde Mitglied der Gruppe Führer und Freunde des Deutschen Jagdterriers, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang