Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

DD statt Heideterrier & Laika

@ Lolpe #
Dafür wünsche ich dir und deinem Hund viel Erfolg.
Aber eigentlich haben sie das Vorstehen im Blut, mach dir nicht so viel Sorgen, bis zum HZP-Alter ist das auch ohne Förderung nicht verkümmert.
Bei meinem konnte ich ne Zigarette rauchen --- er stand und stand und stand ... ohne, das ich irgendwas dazu getan habe.
0
 
@ Gento #
Gento schrieb:

Dafür wünsche ich dir und deinem Hund viel Erfolg.
Aber eigentlich haben sie das Vorstehen im Blut, mach dir nicht so viel Sorgen, bis zum HZP-Alter ist das auch ohne Förderung nicht verkümmert.
Bei meinem konnte ich ne Zigarette rauchen --- er stand und stand und stand ... ohne, das ich irgendwas dazu getan habe.


Hoffe du hast Recht. Wir haben zwar Hasen aber die liegen bei uns nicht so fest das der Hund zum Vorstehen kommt. Und dank VJP Hasenspur weiß er dass am Ende der Spur der Hase wartet und nicht in der leeren Sasse. Also warum an der Sasse warten und stehen, dann lieber Nase runter und Gas.
Ich lass mich mal überraschen.
1
 
@ Lolpe #
Wuensche auf alle Faelle viel Erfolg bei der HZP!!!!

Die Hunde sind halt verschieden.
Meiner steht sauber vor am Hasen und zieht dann mit mir gaaaanz langsam nach.
Dummerweise hat er so schon zwei bekommen, die sich bis zum Letztem druecken wollten.
Ist nicht ganz im Sinne der Jagd....

Zum Vorstehen selber, manchmal steht er bombenfest sogar bei der Feldlerche vor und zieht nur nach wenn er Kontakt hat und manchmal kann er es nicht abwarten, bis ich gefolgt bin.

Ich gehe mit meinem am Wochenende zur Schweisspruefung, er ist kein Bringselverweiser sondern Totverbeller.
Manchmal mag er nicht so richtig verbellen, sondern versucht es zu apportieren.

Hoh Rued Hoh


Wer verliert und kann entrinnen, kann ein ander's Mal gewinnen
0
 
@ frankietester #
frankietester schrieb:

...

Ich gehe mit meinem am Wochenende zur Schweisspruefung, er ist kein Bringselverweiser sondern Totverbeller.
Manchmal mag er nicht so richtig verbellen, sondern versucht es zu apportieren.

Hoh Rued Hoh


Dann viel Waidmannsheil und Suchenglück
0
 
@ frankietester #
frankietester schrieb:

Wuensche auf alle Faelle viel Erfolg bei der HZP!!!!

...

Ich gehe mit meinem am Wochenende zur Schweisspruefung, er ist kein Bringselverweiser sondern Totverbeller.
Manchmal mag er nicht so richtig verbellen, sondern versucht es zu apportieren.

Hoh Rued Hoh


Das Wochenende ist vorbei und die HZP damit auch. Ich hoffe du warst bei deiner Schweißprüfung erfolgreich und hast am Ende der Fährte ein Totsignal gehört.

Ich hatte die nötige Portion Suchenglück und bin mit 193 Punkten Suchensieger geworden. Insgesamt waren 21 Hunde angetreten. Zum Großteil DD, KLM, GM, WK und Viszla. Für mic hat sich der weite Weg und 4.15 losfahren also gelohnt.
5
 
@ Lolpe #
Gratuliere, prima !
0
 
@ Lolpe #
Lolpe schrieb:

Das Wochenende ist vorbei und die HZP damit auch. Ich hoffe du warst bei deiner Schweißprüfung erfolgreich und hast am Ende der Fährte ein Totsignal gehört.

Ich hatte die nötige Portion Suchenglück und bin mit 193 Punkten Suchensieger geworden. Insgesamt waren 21 Hunde angetreten. Zum Großteil DD, KLM, GM, WK und Viszla. Für mic hat sich der weite Weg und 4.15 losfahren also gelohnt.


Gratulation und Hoh Rued Hoh!!!!

Unsere SchwPr. ist leider abgesagt worden, haben uns mit einem Rebhuhn getroestet.
Haben zwei Ketten und ein Volk im Revier, da hab ich die letzten Wochenenden immer mal wieder etwas entnommen.
Heut wollen wir mal an den Entenstrich.

Wer verliert und kann entrinnen, kann ein ander's Mal gewinnen
0
 
#
... es gibt sicherlich Jäger, die öfters auf Schwarzwild drücken, wie ich.
Trotzdem traue ich mich zu den Hunden festzustellen, dass bei der DJ der DD ein üblicher Vertreter ist.
Den Heideterrier treffe ich ab und zu .... und ein Laika war gefühlt noch nie dabei.
Das hat vielleicht was mit regionalen 'Besonderheiten' zu tun.
Denn bei bestimmten Einladungen treffe ich überwiegend Bracken und bei anderen Terminen ist eigentlich nie eine Bracke dabei - warum auch immer.
Gefühlt liegt manches auch persönlichen Vorlieben, Trends und Modeerscheinungen ...
Zum Laut - bei mir sind es Patterdale Terrier (identische Blutlinie), von 'kaum Laut' bis zur Alarmanlage.
Die beiden Extreme sind Geschwister, ein selbstbewußte Macho und seine Schwester.
Bodo - desillusioniertes BJV-Mitglied
Jäger aus Leidenschaft | Naturschützer aus Überzeugung | Hundeführer aus Passion
0
 
@ Bodo_XJ #
DD haben auch durchaus ihre Berechtigung, da sie enormen Druck aufbauen können, wo das SW sonst über kleinere Hunde lachen würde. Werden DD gezielt an den Sauen zur Verstärkung geschnallt bzw jagen sie auf Sicht und sind abrufbar kann es super laufen. Probleme sehe ich vor allem bei der Schnelligkeit. Unkontrolliert fangen schnelle Hunde gerne mal ein Reh/ Muffel, welches dann liegen bleibt und u.U. erst nach Wochen gefunden wird.
Zum Thema laut: ich persönlich!!! finde es schöner als Durchgeher und auf dem Stand wenn die Hunde Sichtlaut sind. Ist aber wie gesagt persönliches Empfinden und soll jetzt keine Diskussion zur Waidgerechtigkeit usw auslösen
0
 
@ jagarin #
jagarin schrieb:

Zum Thema laut: ich persönlich!!! finde es schöner als Durchgeher und auf dem Stand wenn die Hunde Sichtlaut sind.


noch schöner ist es, wenn sie spurlaut sind
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang