Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Freunde und Führer des Deutsch Drahthaar
13 Themen
Forum: Freunde und Führer des Deutsch Drahthaar

DD und die Drückjagd

1 2 3 ... 5 weiter »
#
DD und die Drückjagd
Hallo,
ich weiß dieses Thema ist recht umstritten.
Aktuell bilde ich meinen Rüden der gerade im 1. Feld steht in den klassischen Disziplinen aus und bereite ihn auf die kommenden Prüfungen vor (HZP mit BP §6, ggf. Hegewald und irgendwann die VGP).

Jetzt stellt sich die Frage ob der Hund auch auf Drückjagden als Stöberhund eingesetzt werden soll?
Sollte dies so sein, werde ich nichts ohne eine entsprechende Schutzweste machen.

Nun meine Frage:

Wie führt Ihr den jungen Hund an diese für ihn "neue" Jagdform heran? Kaltes Wasser? Beim ersten mal nur an der Leine? Schwarzwildgatter vorher zwingend?

Ich höre mir gerne alle Meinungen an, würde aber gerne die Diskussion vermeiden, ob ein DD überhaupt auf eine DJ gehört.

HoRüdHo
F.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Voraussetzung ust das der Hund sicher Sichtlautbesser Spurlaut ist.
SW Gatter macht mMn Sinn wenn du mit durchgehen willst ist der DD auf einer DJ eine gute Wahl gerade dann wenn auch kleinere gebiete bejagd werden die von Wachtel und Bracken teils hoffnungslos überjagd werden.
Ich führe DL auf der DJ
1
 
@ Harras #
Harras schrieb:

Voraussetzung ust das der Hund sicher Sichtlautbesser Spurlaut ist.
SW Gatter macht mMn Sinn wenn du mit durchgehen willst ist der DD auf einer DJ eine gute Wahl gerade dann wenn auch kleinere gebiete bejagd werden die von Wachtel und Bracken teils hoffnungslos überjagd werden.
Ich führe DL auf der DJ



Elisabeth
Manche Leute wissen von Ihrem Hund nicht mehr, als was er gekostet hat. (Horst Stern)
1
 
#
das erstemal am besten mit durchgehen und den Hund an den Betrieb einer DJ heranführen, andere Hunde,
Jäger,und den Schußlärm kennen lernen.

2.Schritt wäre dann das schnellen vom Stand, dann wirst du sehen ob er sich löst, meist bleiben die Neuen in
der Nähe des Standes, die Krise werden dann immer weiter, sollte er nicht Spurlaut sein, einfach eine
kl.Glocke an die Schutzweste anbringen....Schutzweste kann ich die Hundeschutzwesten aus Hameln
empfehlen, sehr gut und leicht bei sehr guten Stichschutz.

Wenn du Möglichkeit hast dann ab ins Saugatter und deinen Hund an die Sauen ranführen, mit dem Gattermeister
alles besprechen wie du vorgehen sollst.

Wird schon werden...

WH Krico700
was ich heute nicht schaff...mach ich gleich morgen....:)
3
 
@ Kim #
Gibt es auch einen Sinn in deinem Posting oder willst du nur Beiträge schinden
2
 
#
Beim Vorstehhund erstmal die Prüfungen VJP, HZP und VGP. Dann alleine(!) nur mit deinem DD ins Rennen und vor dem Hund Beute machen. Wenn das funktioniert nur als Durchgeher, dann auch im größeren Rahmen.
Ein Vorstehhund ist nun mal keine Bracke oder Stöberhund. Ich führe Bracken und Vorstehhunde (KLM).
Pendelsau kannst ja schon mal testen bevor du ins Gatter gehst. Es dauert halt bis der Vorstehhund "fertig" ist, wenn es was Gescheites werden soll. Viel Spass, gute Nerven und Erfolg bei der Abrichtung!
2
 
@ Harras #
Harras schrieb:

Gibt es auch einen Sinn in deinem Posting oder willst du nur Beiträge schinden


Schlecht drauf heute?

Dann entschuldige, dass ich dem Inhalt Deines Beitrag zugestimmt habe, ohne das in Worte zu fassen.

Ich führ auch DL auf Drückjagd; spur- und sichtlaut.

Grüsse
Elisabeth
Manche Leute wissen von Ihrem Hund nicht mehr, als was er gekostet hat. (Horst Stern)
2
 
@ franz75 #
bei uns sind dd bei dj gang und gäbe.
wichtig ist, daß er frühzeitig im gatter an sauen herangeführt wird und dabei lernt, sich nicht selbst zu gefährden. aber das sieht der gattermeister schon.
er muß sie mit verstand arbeiten. wir brauchen finder und keine packer. (die werden nicht alt)
dann bp ablegen. entweder gatter oder stöbern natur.
im übrigen werden dd oftmals relativ spät laut.

für einen großen vorsteher ist es weitaus gefährlicher, wenn er von `ner sau angenommen wird.
kleiner terrier fliegt wie putzlappen durch die luft und gut isses.
großer hund nimmt die volle energie des hiebes auf und ist dadurch eher verletzt. vor gebrochenen knochen schützt auch die weste nicht.

überleg es dir, ob du das wirklich möchtest.


dem waidmann jede pirsch behagt,
sei`s auf den hirsch,
sei`s auf die magd.

der sogenannte gute mensch, ist des idioten bruder!

4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 22.07.15 um 15:31 Uhr.
#

Lustige Diskussion...
Alles möchte ein Stöberhund sein.
Aber: Ein spurlauter, am Wild gehorsamer DD kann u.U. auch zum Stöbern geeignet sein. Noch besser ist er als "Buschierer" um seinen durchgehenden HF, v.a. wenn er kurz und gehorsam ist.
Das hat dann aber wieder nix mit Stöbern zu tun.
Ist er schnell, passioniert, stumm bzw. mies im Laut und nicht gehorsam am Wild- nur eine Plage fürs Wild und nicht akzeptabel.

Edit: Hirn sollte er noch haben- wie Molch beschrieben hat, ist ein großer schwerer DD (so alter DDR-Schlag...) anfälliger bei Hieben als ein Terrier. Also Hirn zur Selbsterhaltung unabdingbar!
Spaziergänger, Jogger und Förster verbeißen keine Tannen!
Bierkenner trinken kein Fabrikbier! Biergenußregion Oberfranken/Südthüringen- handwerklich gebraut!
3
 
@ Spisser #
Spisser schrieb:


Lustige Diskussion...
Alles möchte ein Stöberhund sein.
Aber: Ein spurlauter, am Wild gehorsamer DD kann u.U. auch zum Stöbern geeignet sein. Noch besser ist er als "Buschierer" um seinen durchgehenden HF, v.a. wenn er kurz und gehorsam ist.
Das hat dann aber wieder nix mit Stöbern zu tun.
Ist er schnell, passioniert, stumm bzw. mies im Laut und nicht gehorsam am Wild- nur eine Plage fürs Wild und nicht akzeptabel.

Edit: Hirn sollte er noch haben- wie Molch beschrieben hat, ist ein großer schwerer DD (so alter DDR-Schlag...) anfälliger bei Hieben als ein Terrier. Also Hirn zur Selbsterhaltung unabdingbar!


Ich wollte keine Diskussion über die Sinnhaftigkeit vom DD auf DJ!
Das wurde hier in anderen Threads schon ausgiebig diskutiert.
Mir geht es lediglich um Empfehlungen wie das Einarbeiten aussehen könnte wenn wir uns dazu entscheiden.
Danke!
F.
0
 
1 2 3 ... 5 weiter »
Werde Mitglied der Gruppe Freunde und Führer des Deutsch Drahthaar, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang