Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdkonzepte + Jagd allgemein
Forum: Jagdkonzepte + Jagd allgemein

Ansitz --- mal so und mal so

@ RhoenerKauz #
Waidmannsheil ! Andere gehen um die Zeit ne Stunde joggen, dein Frühsport hat sich
wenigstens gelohnt.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 20.06.15 um 18:37 Uhr.
#
@gento #1
ich würde da nicht so schwarz malen.
Bei den Rehbock-Erlegungen waren doch recht nette Stories dabei.
Außerdem liegt nicht jedem eine blumenreiche Sprache.
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Jede Schussweite beginnt an der Laufmündung.
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
1
 
@ SirHenry #
Natürlich findet man in verschiedenen Fäden schöne Jagderlebnisse. Manchmal stolpert man nur durch Zufall darüber. Vielleicht hat dieser Faden hier Bestand und kann viele Geschichten auffangen.
3
 
@ Gento #
Wir sind gar nicht da ... Besser ich hau dann mal ab - Hase Spurt
Ich hab mich Heute über diesen Anblick gefreut, wenn auch z.Z. Revierlos so konnte ich diesen auf einer angrenzenden Wiese genießen
5
 
@ RhoenerKauz #
RhoenerKauz schrieb:

Ich wollte ja ansitzen, Freitag in der Früh, aber was kann ich dafür wenn um 4:15 die Sauen im Weizen stehen und nicht abhauen während ich schon auf der Haube auf ein Stück im Fahrstreifen angelegt habe... Heim gings um halb 5, nachdem ich schwitzend mindestens 50kg hangaufwärts geschleift hab

WMH zum Braten
ich will morgen auch früh raus-
wahrscheinlich stehen die Sauen auch im Getreide -- wenn sie sich zeigen muß ich sie trotzdem laufen lassen
Ich jage leider nur im Wald - aber vielleicht kommen sie ja bei mir vorbei
Gruß
0
 
@ Gento #
Finde ich gut, dass Du diesen Faden aufgemacht hast!

Ich verspreche auch Beteiligung!

In der letzten Woche ging aber leider gar nichts und ab morgen, muß ich auf "Weisung" meiner "Regierung" mit in einen Kurzurlaub. Das sind dann zwei Wochen ohne Jagd ...

Aber der vierbeinige Kamerad kommt ja mit - uns wird bestimmt nicht langweilig ...
4
 
@ brb14 #
brb14 schrieb:

Finde ich gut, dass Du diesen Faden aufgemacht hast!

Ich verspreche auch Beteiligung!

In der letzten Woche ging aber leider gar nichts und ab morgen, muß ich auf "Weisung" meiner "Regierung" mit in einen Kurzurlaub. Das sind dann zwei Wochen ohne Jagd ...

Aber der vierbeinige Kamerad kommt ja mit - uns wird bestimmt nicht langweilig ...

Moin
passt jetzt nicht so richtig zum Faden nur erzählen möchte ich es doch. Dunnemals jung Verheiratet war jeder Urlaub ohne Waffe undenkbar. Will sagen es wurde nur dort Quatier gemacht wenn Jagdmöglichkeit gegeben
Nicht etwa Kommerziell , gegen Bezahlung , nein der Urlaub wurde nur gebucht wenn sicher gestellt das Betreiber des Hotels der Herberge oder Hütte auch jagdlich was zu bieten hatte. Ob in Österreich der Slowakei , Norwegen, Finnland usw. es waren die schönsten Urlaube und ich bin meiner Frau und Sohn heute noch Dankbar das sie dieses ertragen haben. Einige dieser jagdlichen Urlaubsfreundschaften bestehen heute noch.

0
 
#
Elchbulle Elch Elch
Mein interessantester Ansitz in Brandenburgs Wäldern war der mit diesem 8Minuten dauernden Anblick.
6
 
@ grosserMuck #
Ricke mit Kitzen Ricke mit Kitzen
grosserMuck schrieb:

Mein interessantester Ansitz in Brandenburgs Wäldern war der mit diesem 8Minuten dauernden Anblick.

Oder auch dieser Ansitz.
3
 
@ grosserMuck #
Sauen am Mais
grosserMuck schrieb:

Mein interessantester Ansitz in Brandenburgs Wäldern war der mit diesem 8Minuten dauernden Anblick.

Oder dieser Ansitz, an dem ich nur als Jagdhelfer fungiert habe.
Der erfolgreiche Jäger war mein Vater.
8
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang