Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Jagdkonzepte + Jagd allgemein
469 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Jagdkonzepte + Jagd allgemein

Ansitz --- mal so und mal so

@ 7x65R #
Bisher hat das auch immer geklappt. In der vermuteten Richtung war auch immer Schweiß zu finden. Diesmal halt nicht.
Nichts ist so gerecht verteilt wie die Intelligenz. Jeder meint genug davon zu haben.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.05.18 um 13:40 Uhr.
#
Bock 8,5 im Anflug
Also ich bin heute auch sehr zufrieden mit meiner morgendlichen Beute, denn ich habe "IHN" endlich gefunden.

Im Januar tauchte ein Bock auf, der recht interessant zu werden schien. Das bestätigte sich auch anhand einiger Wildkamerafotos und Beobachtungen.
Jedoch war der Bursche so clever 1 Tag vor der Schusszeit zu verschwinden. Ich widmete "IHM" einige Ansitze und Pirschgänge aber er blieb vorerst verschwunden und ich wähnte ihn schon in der nachbarlichen Kühlzelle.
Heute morgen war ich schon vor dem Wecker wach, hatte aber irgendwie garkeine rechte Lust aufzustehen, aber irgendwie konnte ich mich dann doch hochstemmen.
Auf der Pirsch zum Sitz sah ich eine Ricke im hohen Gras einer Schneise und auch hinter dem Sitz stand wie versteinert eine Ricke und schien zu sinieren.
Als ich dann oben auf dem Sitz war, genoß ich das Vogelkonzert, ein Erpel landete auf dem Weg und watschelte Querfeldein und auch ein Hase lies sich blicken. Ich hörte immer mal ein Knacken aus der Anpflanzung und auf einmal kam "ER".
Waffe hoch, ansprechen, rufen, bumm und er fiel im Feuer. Eigentlich ging es etwas zu schnell, sodass der Puls sich erst nach dem Schuss etwas beschleunigte.
Jetzt bin ich bocktechnisch zufrieden und kann die Jagdzeit genießen, denn ich habe mein seltenes Sammlerstück. 1-2 Kandidaten gibt es noch, die interessant sein könnte, der Rest ist eher standard.

Weitere Bilder im Album
Ob man vorbeigeschossen hat, entscheidet der Hund, nicht der Schütze.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hatte einen in der Krone: Betrunkener Holzfäller bemerkt Umweltaktivisten nicht.
5
 
@ 7x65R #
Waidmannsheil zu dem Bock.
Ich kenne das Gefühl einen Bock mehrmals zu sehen, um ihn dann endlich habhaft zu werden. Umso mehr freue ich mich für Dich.
7x65R schrieb:

Also ich bin heute auch sehr zufrieden mit meiner morgendlichen Beute, denn ich habe "IHN" endlich gefunden.

Im Januar tauchte ein Bock auf, der recht interessant zu werden schien. Das bestätigte sich auch anhand einiger Wildkamerafotos und Beobachtungen.
Jedoch war der Bursche so clever 1 Tag vor der Schusszeit zu verschwinden. Ich widmete "IHM" einige Ansitze und Pirschgänge aber er blieb vorerst verschwunden und ich wähnte ihn schon in der nachbarlichen Kühlzelle.
Heute morgen war ich schon vor dem Wecker wach, hatte aber irgendwie garkeine rechte Lust aufzustehen, aber irgendwie konnte ich mich dann doch hochstemmen.
Auf der Pirsch zum Sitz sah ich eine Ricke im hohen Gras einer Schneise und auch hinter dem Sitz stand wie versteinert eine Ricke und schien zu sinieren.
Als ich dann oben auf dem Sitz war, genoß ich das Vogelkonzert, ein Erpel landete auf dem Weg und watschelte Querfeldein und auch ein Hase lies sich blicken. Ich hörte immer mal ein Knacken aus der Anpflanzung und auf einmal kam "ER".
Waffe hoch, ansprechen, rufen, bumm und er fiel im Feuer. Eigentlich ging es etwas zu schnell, sodass der Puls sich erst nach dem Schuss etwas beschleunigte.
Jetzt bin ich bocktechnisch zufrieden und kann die Jagdzeit genießen, denn ich habe mein seltenes Sammlerstück. 1-2 Kandidaten gibt es noch, die interessant sein könnte, der Rest ist eher standard.

Weitere Bilder im Album

Nichts ist so gerecht verteilt wie die Intelligenz. Jeder meint genug davon zu haben.
0
 
@ 7x65R #
Waidmannsheil !
drei mal drei ist sechs
0
 
@ IntoTheWild #
Waidmannsheil !-- Du hast ja deinen Nickname sehr wörtlich genommen.
0
 
@ Voss #
Ja, und ich hab mich über die passenden Klamotten zu dieser Wildnis gefreut. Will jetzt aber keine Schleichwerbung machen
Nichts ist so gerecht verteilt wie die Intelligenz. Jeder meint genug davon zu haben.
0
 
@ 7x65R #
h
7x65R schrieb:

Also ich bin heute auch sehr zufrieden mit meiner morgendlichen Beute, denn ich habe "IHN" endlich gefunden.

Im Januar tauchte ein Bock auf, der recht interessant zu werden schien. Das bestätigte sich auch anhand einiger Wildkamerafotos und Beobachtungen.
Jedoch war der Bursche so clever 1 Tag vor der Schusszeit zu verschwinden. Ich widmete "IHM" einige Ansitze und Pirschgänge aber er blieb vorerst verschwunden und ich wähnte ihn schon in der nachbarlichen Kühlzelle.
Heute morgen war ich schon vor dem Wecker wach, hatte aber irgendwie garkeine rechte Lust aufzustehen, aber irgendwie konnte ich mich dann doch hochstemmen.
Auf der Pirsch zum Sitz sah ich eine Ricke im hohen Gras einer Schneise und auch hinter dem Sitz stand wie versteinert eine Ricke und schien zu sinieren.
Als ich dann oben auf dem Sitz war, genoß ich das Vogelkonzert, ein Erpel landete auf dem Weg und watschelte Querfeldein und auch ein Hase lies sich blicken. Ich hörte immer mal ein Knacken aus der Anpflanzung und auf einmal kam "ER".
Waffe hoch, ansprechen, rufen, bumm und er fiel im Feuer. Eigentlich ging es etwas zu schnell, sodass der Puls sich erst nach dem Schuss etwas beschleunigte.
Jetzt bin ich bocktechnisch zufrieden und kann die Jagdzeit genießen, denn ich habe mein seltenes Sammlerstück. 1-2 Kandidaten gibt es noch, die interessant sein könnte, der Rest ist eher standard.

Weitere Bilder im Album


Schöne Beschreibung eines Ansitzmorgens - wer hat sich noch nicht nach vieeel zu kurzer Nacht früh um xy:zjuchhe im kuschligen Heiabettchen umgedreht und gedacht " .....", hat sich dann doch aufgerafft und ist raus ..... traumschöner Frühlings-Morgen ......... und dann ...... fast unverhofft ....... die lang erwartete Beute ......

Deine Vokabel "bocktechnisch" darf ich mir hoffentlich merken ........
1
 
@ 7x65R #
Waidmannsheil
"Wer die Natur nicht liebt, den hat sie eigentlich vergeblich hervorgebracht" (unbek. Verfasser)

Meine Bilder unter: [www.flickr.com]
0
 
#
Ich sitze seit gestern Abend und so langsam wünsche ich mir die Morgendämmerung.
"Wer die Natur nicht liebt, den hat sie eigentlich vergeblich hervorgebracht" (unbek. Verfasser)

Meine Bilder unter: [www.flickr.com]
0
 
@ WildeBiene #
WildeBiene schrieb:

Ich sitze seit gestern Abend und so langsam wünsche ich mir die Morgendämmerung.

Müsste so langsam los gehen.


Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in
die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und
von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird,
kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.

Walter Lippmann

Meinungsfreiheit beginnt dort, wo politische Korrektheit endet!
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang