Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Verletzung durch Zielfernrohr !

@ jannis #
jannis schrieb:

gibt es eigentlich auch "Wiederholungstäter" wie mich neulich?
Mein liebster aller Jagdhunde hat mir die Gummierung am ZFR abgezogen und weil man halt immer vergißt, wurde ich schmerzhaft daran erinnert, dass da was Neues seit einiger Zeit drann sollte, wurde nur vergessen, aber es Blutete trotzdem


yop ich oute mich auch als wiederholungs"täter". aber immer nur wenn ich lange zeit nicht mit meiner 7x64 unterwegs war. meine .243 geht ja weg wie ein kk und da erspart man sich das ordentliche anschlagen. naja, wenn das gummilose, scharfkantige glas wieder mal kurz beim nasenbein angeklopft hat dann weiss ich es wieder dass der anschlag bei der mauser ein anderer sein muss als der mit der steyr ist mir aber schon seit 2 jahren nimmer passiert.
0
 
#
Hallo, bei mir es in 20 jagdjahren das erste mal, hauptgrund war eben schlechter sitz (obwohl das der dritte bock von dem sitz heue r war ) und schaft nicht eingezogen . bock lag aber i m feuer.
mit der waffe komm ich sonst sehr gut zurecht.
am eisten getroffen hat mich die raktion meienr familie , nicht ein bissl mitleid, nur kommentare wegen blöd gestellt bzw lachanfälle. aber denen geb ich dafür nix ab .


Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
0
 
@ Biobauer #
Biobauer schrieb:

Hallo, bei mir es in 20 jagdjahren das erste mal, hauptgrund war eben schlechter sitz (obwohl das der dritte bock von dem sitz heue r war ) und schaft nicht eingezogen . bock lag aber i m feuer.
mit der waffe komm ich sonst sehr gut zurecht.
am eisten getroffen hat mich die raktion meienr familie , nicht ein bissl mitleid, nur kommentare wegen blöd gestellt bzw lachanfälle. aber denen geb ich dafür nix ab .


Ich hatte auch die lacher auf meiner seite als ich mit kaputter brille und blauem auge von der jagd kamm
So ein zfr unfall passiert glaube ich jedem jager mal
waihai Pointer
0
 
Beitrag bearbeitet von Isegrim am 27.05.08 um 19:13 Uhr.
@ Biobauer #
Biobauer schrieb:

Hallo, nun hats mich auch erwischt ,ich lauf seit gestern mit ner kreisförmigen wunde übern rechten zugeschwollenen auge rum .
wie es passiert ist ist ja wohl jeden klar,grenzenlose menschliche dummheit. forciert wurde das ganze durch einen sitz incl auflage,der für einen menschen gebaut wurde der 1,70 gross war und 60 kilo wog und ich doch in ne andere gewichtsklasse zähl.
was mich bissl beunruhigt , ich hab dermasssen kopfweh und schwindel, is das noch normal oder sollte ich doch mal den arzt meines vertrauens aufsuchen . kaliber war ne 7mal 64.
servus


Hallo Biobauer

Das Problem kenne ich von meinem ersten Bock . Den habe ich mit dem Repetierer meines Schwagers
(8 x 68) auf ca 20 m beschossen. Meine Haltung musst Du Dir vorstellen wie mit einem Luftgewehr
in der Schiessbude irgendwo auf dem Jahrmarkt. Technisches KO nach einem Cut über dem rechten Auge Ich schweisste mehr als der Bock. Mit einem Schmunzeln nahmen der Förster
(Landesforst MeckPom Ludwigslust Revier Schlossgarten) und mein Kumpel (ebenfalls Jungjäger )
dies auf. Am anderen Morgen hatte er aber bei seinem erlegten Bock das gleiche Problem.
So fuhren wir beide mit Bock und Cut am Auge nach Hause

Danach war ich eingeschossen und es passierte nie wieder

Wollt ihr wissen, wen ich ehrlich
einen Waidmann heiß ?
Den nur, der nebst Flint` und Büchse
auch den Hund zu führen weiß !

[www.kleine-muensterlaender.org]
0
 
@ zerberus #
zerberus schrieb:

jannis schrieb:

gibt es eigentlich auch "Wiederholungstäter" wie mich neulich?
Mein liebster aller Jagdhunde hat mir die Gummierung am ZFR abgezogen und weil man halt immer vergißt, wurde ich schmerzhaft daran erinnert, dass da was Neues seit einiger Zeit drann sollte, wurde nur vergessen, aber es Blutete trotzdem


yop ich oute mich auch als wiederholungs"täter". aber immer nur wenn ich lange zeit nicht mit meiner 7x64 unterwegs war. meine .243 geht ja weg wie ein kk und da erspart man sich das ordentliche anschlagen. naja, wenn das gummilose, scharfkantige glas wieder mal kurz beim nasenbein angeklopft hat dann weiss ich es wieder dass der anschlag bei der mauser ein anderer sein muss als der mit der steyr ist mir aber schon seit 2 jahren nimmer passiert.



Wer von euch hat schon mal eine von 10,3x60 R und 12/70 zusammen gekloppt gekriegt.
Hat drei Stiche über der Nase gekostet. Und den Fuchs das Leben.
Und ich wusste eigentlich was kommt als ich an der eingestochenen Büchsflinte zum Schrotabzug wechselte, aber sooo Heftig hab ich mirs dann doch nicht vorgestellt.

Gruss vom Serientäter
Pille
Fakten,Fakten,Fakten und immer an die Leser Denken.

Zuchtwart [wollflugnachsuchbauhundeverein.de.tl]
0
 
@ Pille #
Pille schrieb:

zerberus schrieb:

jannis schrieb:

gibt es eigentlich auch "Wiederholungstäter" wie mich neulich?
Mein liebster aller Jagdhunde hat mir die Gummierung am ZFR abgezogen und weil man halt immer vergißt, wurde ich schmerzhaft daran erinnert, dass da was Neues seit einiger Zeit drann sollte, wurde nur vergessen, aber es Blutete trotzdem


yop ich oute mich auch als wiederholungs"täter". aber immer nur wenn ich lange zeit nicht mit meiner 7x64 unterwegs war. meine .243 geht ja weg wie ein kk und da erspart man sich das ordentliche anschlagen. naja, wenn das gummilose, scharfkantige glas wieder mal kurz beim nasenbein angeklopft hat dann weiss ich es wieder dass der anschlag bei der mauser ein anderer sein muss als der mit der steyr ist mir aber schon seit 2 jahren nimmer passiert.



Wer von euch hat schon mal eine von 10,3x60 R und 12/70 zusammen gekloppt gekriegt.
Hat drei Stiche über der Nase gekostet. Und den Fuchs das Leben.
Und ich wusste eigentlich was kommt als ich an der eingestochenen Büchsflinte zum Schrotabzug wechselte, aber sooo Heftig hab ich mirs dann doch nicht vorgestellt.

Gruss vom Serientäter
Pille



Sei froh, dass deine Kombinierte es überlebt hat.

Verschiedene ältere KL-Waffen haben mit sowas ein ernstes Problem.

Varminter
Die Freiheit der Wölfe bedeutet den Tod der Lämmer.

Eine Zensur findet nicht statt nicht statt nicht sta ni
0
 
Beitrag bearbeitet von Pille am 27.05.08 um 21:30 Uhr.
@ Varminter #

Sei froh, dass deine Kombinierte es überlebt hat.

Verschiedene ältere KL-Waffen haben mit sowas ein ernstes Problem.

Varminter[/quote]

Ist ne Verschlussmäßig fast neuwertige Büchsflinte , der BSW (Simson) von 1939.
Die hält auch locker 330 grs. Geschosse aus die so an die 5000j. E0 produzieren.

Gruss Pille
Fakten,Fakten,Fakten und immer an die Leser Denken.

Zuchtwart [wollflugnachsuchbauhundeverein.de.tl]
0
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang