Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Brandlbracke in Erstlingsführerhände?

@ CuxImker #
Servus Pirschstock,

stelle doch Deine Fragen dort bzw. in Deiner Regionalgruppe. Hier bekommst Du qualifizierten Rat:

[www.deutscherbrackenverein.de]

Beste Grüße
Pirschjaga



Pirschstock schrieb:

Hallo Brandlbrackenführer,

bei der Suche nach einem Jagdbegleiter auf vier Pfoten, bin ich u. a. auch auf die Brandlbracke gestoßen. Nun wäre es mein erster Hund den ich führen würde.

Meine Fragen erstmals:

Ist diese Rasse, neben dem jagdlichen Einsatz im Revier auch als Familienhund im Haushalt mit reichlich Auslaufmöglichkeit am Haus zu halten. Also keine Zwingerhaltung.

Kann man diese Rasse auch als Erstlingshund einem noch unerfahrenem Hundeführer/Jäger anvertrauen oder bedarf die Führung dieser Rasse erhebliche Hundeführererfahrungen? Also einem Erstlingsführer nicht an zuraten.

Über Informationen in dieser Richtung freue ich mich hier in diesem Forum oder auch über PN

Waidmannsheil aus dem schönen Berchtesgadener Land
Pirschstock

0
 
@ Pirschjaga #
Pirschjaga schrieb:

Servus Pirschstock,

stelle doch Deine Fragen dort bzw. in Deiner Regionalgruppe. Hier bekommst Du qualifizierten Rat:

[www.deutscherbrackenverein.de]

Beste Grüße
Pirschjaga





Danke für Deinen Hinweis. Ich habe diese Frage schon per mail an diese Adresse gestellt. Die Zuweisung an die entsprechende Auskunftsperson nimmt wohl noch etwas Zeit in Anspruch. Jedenfalls warte ich noch auf Antwort.

Interessant sind jedoch auch die Meinungen hier aus dem Forum, obwohl ich diese nicht nach Wertigkeiten einschätzen kann.
Werde in naher Zukunft aber auch ein direktes Gespräch mit einem Führer einer Brandlbracke hier aus meiner Region haben. Vielleicht eröffnet sich mir dann ein erweitertes Blickfeld für die Haltung dieser Rasse.

LG
Pirschstock
[www.facebook.com]

Kann man schöner wohnen?
[www.youtube.com]
1
 
@ CuxImker #
Ich interessiere mich für die "Westfälische Dachsbracke" und greif mittlerweile zum Telefon. Die Mailerei scheint in der Tat sehr langatmig zu sein .. Das anfängliche Gespräch mit einem seriösen Züchter scheint mir am Besten zu sein, weil man ja nie weiß, was das für ein Führer ist, außer man kennt ihn schon länger persönlich und weiß, wie er tickt ...



Pirschstock schrieb:

Danke für Deinen Hinweis. Ich habe diese Frage schon per mail an diese Adresse gestellt. Die Zuweisung an die entsprechende Auskunftsperson nimmt wohl noch etwas Zeit in Anspruch. Jedenfalls warte ich noch auf Antwort.

Interessant sind jedoch auch die Meinungen hier aus dem Forum, obwohl ich diese nicht nach Wertigkeiten einschätzen kann.
Werde in naher Zukunft aber auch ein direktes Gespräch mit einem Führer einer Brandlbracke hier aus meiner Region haben. Vielleicht eröffnet sich mir dann ein erweitertes Blickfeld für die Haltung dieser Rasse.

LG
Pirschstock

1
 
@ birkos #
Nein habe ich nich und ich finde es auch keine schande denn auch diese hunde können eine gute arbeit leisten. Es kommt nur darauf an was man aus einem hund macht
1
 
@ Nuthunt3r #
Nuthunt3r schrieb:

Nein habe ich nich und ich finde es auch keine schande denn auch diese hunde können eine gute arbeit leisten. Es kommt nur darauf an was man aus einem hund macht



Nur die Frage ist ob man wirklich Schwarzzuchten unterstützen muss nur um sein Willen durchzusetzen andere Hunde von weniger Elitärenvereinen können auch gut suchen.

Klar sucht der Hund und nicht die Papiere, aber das Problem bei den Hunden ist meist das sie nicht des Hundes wegen sondern des Geldes wegen gezüchtet werden. Und das sollte man nicht unterstützen.

Aber nur meine Meinung dazu.
Besucht mein Youtube Channel für Videos um die Jagd, mein neuen Wegbegleiter Alvin (Kopov) und mich.

Wenn ich es sehen kann, kann ich es auch treffen.

Spruch des Jahres "Verbiss und Schälschäden werden nicht toleriert."

Alle sagten das geht nicht bis einer kam der das nicht wusste und es einfach gemacht hat.

Das entscheidene am Schuss ist der Wille zu treffen.
3
 
@ CuxImker #
Pirschstock schrieb:



Interessant sind jedoch auch die Meinungen hier aus dem Forum, obwohl ich diese nicht nach Wertigkeiten einschätzen kann.


Das solls ja auch nicht und macht auch bestimmt hier in diesem Faden Niemand. Es läßt ein Jeder, der bisher geantwortet hat, seine Gedanken eben mit einfließen. Könnte ja durchaus sein, daß Du den ein oder anderen Gedanken noch nicht berücksichtigt hast, ihn ev. gerne aufgreifst und und und, auch wenn es der "Bucki" aus dem schönen Schwizzerland vielleicht etwas zuuuuuu eng sieht, was bisher an Gedanken floss, bzw. wie es rüberkam.
Entscheiden wirst letztendlich Du und mit dem Hund leben und arbeiten auch.

Gruß
1
 
@ Ongi #
" Ohne Schwarzzucht kein Schwarzgeld "


rowin
2
 
@ rowin #
rowin schrieb:

" Ohne Schwarzzucht kein Schwarzgeld "


rowin

Neudeutsch "Nettogeld"
Besucht mein Youtube Channel für Videos um die Jagd, mein neuen Wegbegleiter Alvin (Kopov) und mich.

Wenn ich es sehen kann, kann ich es auch treffen.

Spruch des Jahres "Verbiss und Schälschäden werden nicht toleriert."

Alle sagten das geht nicht bis einer kam der das nicht wusste und es einfach gemacht hat.

Das entscheidene am Schuss ist der Wille zu treffen.
1
 
@ Ongi #
Aber in dem Moment wo der hund papiere hat ist es in meinen augen keine schwarzzucht. Es müssen ja nicht alle hunde von hirschman sein.
0
 
@ Nuthunt3r #
Nuthunt3r schrieb:

Aber in dem Moment wo der hund papiere hat ist es in meinen augen keine schwarzzucht. Es müssen ja nicht alle hunde von hirschman sein.


... naja, die "Papiere" kannst du dir auch selbst basteln (ein guter Farbdrucker und etwas Phantasie genügt) und zur tägl. Lektüre auf´s Klo hängen, mehr sind diese Blätter nämlich nicht wert.
Gruß MlK
... sollte meine Antwort, nicht politisch korrekt sein (wie auch immer man dieses interpretiert) so bitte ich doch darum, diese Tatsache umgehend einem Moderator kundzutun
1
 
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang