Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
zurück zu Jagd »

Gruppe Bergjagd

Besitzer: Redaktion_landlive
offene Gruppe, 284 Mitglieder

UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

Frage an unsere Gebirgsjäger hier....

« zurück 1 ... 3 4 5
@ Ongi #
Ongi schrieb:

Du bist froh wenn dich keiner mehr an den Tisch fesselt und du ins Bett kannst .

Ich hatte auch Option 2 der Bergjagd... und es ist der Wahnsinn wie anstrengend es sein kann 2 Kitze zu bergen...



na hör mal in deinem Alter.....
was ich heute nicht schaff...mach ich gleich morgen....:)
0
 
@ Krico700 #
Krico700 schrieb:

na hör mal in deinem Alter.....


Ich weiß.... hätte mir das jemand vorher erzählt hätte ich auch nur gelacht

Aber die Steigungenlaufen bescherrt dir Gefühle an Stellen von den du gar nicht wusstest das da Muskeln sind .


Besucht mein Youtube Channel für Videos um die Jagd, mein neuen Wegbegleiter Alvin (Kopov) und mich.

Wenn ich es sehen kann, kann ich es auch treffen.

Spruch des Jahres "Verbiss und Schälschäden werden nicht toleriert."

Alle sagten das geht nicht bis einer kam der das nicht wusste und es einfach gemacht hat.

Das entscheidene am Schuss ist der Wille zu treffen.
0
 
@ Ongi #
Ongi schrieb:

Du bist froh wenn dich keiner mehr an den Tisch fesselt und du ins Bett kannst .

Ich hatte auch Option 2 der Bergjagd... und es ist der Wahnsinn wie anstrengend es sein kann 2 Kitze zu bergen...


Dran wirst dich in 20 Jahren noch erinnern. Schön oder?
0
 
@ Ongi #
du musst nur langsam gehen...dann gehts wie von selbst, war letztes Jahr erst
zum "Bergsteigen" mit zwei Hunden am Strick...die haben mich schön hochgezogen
Das Bier auf der Alm war sehr gut...allerdings beim Abstieg fingen meine Waden an sauer
zu werden...der Muskel find an zu zucken, wie unter Strom...na habs trotzdem geschaft

und auf der Zugspitze war ich och schon...........
was ich heute nicht schaff...mach ich gleich morgen....:)
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 16.01.14 um 16:32 Uhr.
@ rexeisen #
1 2
rexeisen schrieb:

Dran wirst dich in 20 Jahren noch erinnern. Schön oder?


Schön :D ? Es war einfach genial... und das ist auch das was die Sache ausmacht... das drumherum nicht ob du da ne Gams schießt oder sonst was..... alleine wenn du dich da hochgekämpft hast. Klitschnass bist und die Aussicht hast... für mich als unter NN Bewohner war das einfach abgefahren...


EDIT meint noch die mangelnde begeisterung im Gesicht lag daran das ich da gerade hoch gelatscht bin und einfach platt war.
Besucht mein Youtube Channel für Videos um die Jagd, mein neuen Wegbegleiter Alvin (Kopov) und mich.

Wenn ich es sehen kann, kann ich es auch treffen.

Spruch des Jahres "Verbiss und Schälschäden werden nicht toleriert."

Alle sagten das geht nicht bis einer kam der das nicht wusste und es einfach gemacht hat.

Das entscheidene am Schuss ist der Wille zu treffen.
1
 
@ Krico700 #
Hab mal a kurzes Video hochgeladen. schau es dir an
0
 
#
Osttirol 2013 Osttirol 2013 heimisches Bergrevier
(Hoch)Gebirgsjagd ist etwas wunderbares, mit einer "Flachlandjagd" nicht zu vergleichen... aber nicht, weil das Eine komplett anders ist, sondern auch, weil das Wild völlig anders reagiert und auch die Schußabgabe nicht mit dem "Flachland" zu vergleichen ist.

Eine (Hoch)Gebirgsjagd ist eine anstrengende Sache. Wenn man ein tolles und auch richtiges Jagderlebnis haben möchte, muss man sich ganz schön anstrengen aber dafür erhält man wunderschöne Eindrücke und wirklich tollen Anblick. Ich genieße jeden Jagdtag dort oben - unbeschreiblich! Jeder Jagdtag ist seine Anstrengung wert und ich bin jedesmal immer wieder neu begeistert "übers Dach der Welt" (so scheint es mir jedes Mal) zu laufen/wandern/zu pirschen.

Gebirgsjagd ist ebenfalls absolut schööön, aber eben nicht in großer Höhe und man kann ebenso ansitzen wie "im Flachland" auch. Die Aussicht aufm Ansitz ist für mich absolute Erholung, wie täglicher, immer wieder kehrender Urlaub, eben kein Vergleich zum Flachland (mein Vergleich ist immer meine alte Heimat das Rheinland).
Mir gefällt der Winter mit den wöchentlichen Fahrten zu den Fütterungen allerdings am Besten!

Im Großen und Ganzen möchte ich eigentlich nur sagen: es lohnt sich dies einmal erlebt zu haben!..

...und wünsche jedem Waidmannsheil (dort oben).
3
 
Dieser Beitrag wurde am 07.12.14 um 15:29 vom Autor gelöscht.
« zurück 1 ... 3 4 5
Werde Mitglied der Gruppe Bergjagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang