Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Gruppe der Jagdteckelführer
42 Themen, Moderator: Sunyi
Forum: Gruppe der Jagdteckelführer

Welche Prüfungen und in welchem Zeitraum?

#
Welche Prüfungen und in welchem Zeitraum?
Hallo,

da es ja jetzt nicht mehr lange dauert (hoffentlich) habe ich ein paar Fragen zu den Hundeprüfungen für RHT. Hab das zwar alles schon mal gehört, irgendwann aber da gibt es ja Rassespezifische Prüfungen etc.

Welche Prüfungen gibt es? Und in welchen Zeitraum (Hundealter) sollten diese gemacht werden. (muss ja meinen Urlaub planen )

Einsatzgebiet des Hundes soll Schweiß und Stöbern (Sauen) sein. Keine Baujagd. Denn das könnte in unserer Region echt zum Problem werden (viele alte stillgelegte und betriebene Steinbrüche)

Ab wann habt ihr eurern Racker (Alter) im aktiven Jagdeinsatz...

Ja ich weiß, das sind viele Fragen. Aber ich habe noch ein paar auf Lager. Diese aber ein ander mal sonst wirds kompliziert.

Danke im Voraus

Waidmannsheil...
Weiber, Wein und Federbetten
so mancher Sau die Schwarte retten.

Was bin ich froh ein Bayer zu sein. Hoch lebe der König

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Wuiderer #
Abhängig davon ob du deinen Teckel beim VJT oder DTK prüfen lassen möchtest, schau einfach in die entsprechende Prüfungsordnung rein.
Dort ist neben den zu erbringenden Anforderungen auch das Mindest- bzw. Höchstalter für die entsprechende Prüfung zu ersehen.

Auf der Homepage des jeweiligen Verein ist auch (sollte zumindest) der Prüfungskalender zu finden sein. Du kannst frei wählen, WAS und WO dein Teckel gprüft werden soll.
0
 
#
Ein paar Prüfungen gehen nur für Zwergteckel.

Die meisten werden ab 7 Monaten bis 30 Monaten gemacht.

Die wohl am meisten gemacht werden habe ich Fett gemacht.

Das der DTK mit der Menge an Prüfungen nicht ein mehr an Leistungen erhält, ist für mich klar.

Fünf würden auch reichen.


BhFK/95 Bauhund Fuchs KunstbauBhN Bauhund Natur (Fuchs, Dachs, Marderhund, Waschbär)
BHP 1 - 3 Begleithundeprüfung
BHP-G Begleithundeprüfung Gesamt
BHPS 1-3 Erschwerte Begleithundeprüfung
BHPS–G Erschwerte Begleithundeprüfung Gesamt
ESw Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild
HL Hindernislauf
IntVp Internationale Vielseitigkeitsprüfung
KSchlH Kaninchenschleppe – Herausziehen
KSpN Kaninchensprengen – Natur
SauN Schwarzwild Natur
SchwhK Schweißprüfung auf künstlicher WundfährteSchwhK/40 Erschwerte Schweißprüfung
SchwhKF Schweißprüfung auf künstlicher Wundfährte mit Fährtenschuh
SchwhKF/40 Erschwerte Schweißprüfung auf künstlicher Wundfährte mit Fährtenschuh
SchwhN Schweißarbeit auf natürlicher Wundfährte
SchwPoR/20 Schweißprüfung ohne Richterbegleitung (Übernachtfährte)
SchwPoR/40 Schweißprüfung ohne Richterbegleitung (Stehzeit der Rotfährte über zwei Nächte)
Sfk SchussfestigkeitSp SpurlautprüfungSt Stöberprüfung
StiJ Stöberprüfung im Jagdbetrieb
Sw-/ Verbands-Schweißprüfung 20 Std.
Sw/- Verbands-Schweißprüfung 40 Std.
SwF-/ Verbands-Schweißprüfung/Fährtenschuh 20 Std.
SwF/- Verbands-Schweißprüfung/Fährtenschuh 40 Std.
Tv Totverbeller
Tw Totverweiser
Vp VielseitigkeitsprüfungVpoSp Vielseitigkeitsprüfung ohne Spurlaut
WaS Waldsuche
Wa.T. Wassertest
0
 
#
Snoopy
Servus und Herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung

Zu aller erst mal, er wird dich sehr sehr oft in den Wahnsinn treiben aber man kann ihm einfach nicht böse sein meiner ist jetzt ein Jahr und vier Monate und ich habe gleich am Anfang mit ihm auf die Spielerische zu arbeiten Angefangen (Reizangel usw. )
Ich habe mit ihm bis jetzt gemacht:

1. Schußfestigkeit
2. Spurlaut (1.Preis )
3. Schweiß auf 1000m ( 1. Preis )
4. VGP ( 1.Preis )
5. Brauchbarkeit mach ich am Freitag
6. Anschneideprüfung wurde bei uns seperat gemacht
7. Wasserarbeit machen wir auch Extra
8. Bau(kunst) und Bau(natur) folgen auch noch

Welche Prüfungen du machen willst liegt ja bei dir, aber die Baunaturprüfung würde ich Trotzdem machen.
Meiner ist sofort nach der Schweißprüfung mit dabei gewesen, da ich ihn vor den Prüfungen nicht zu stark rumjagen lassen wollte.
Wo kommst du her, evtl. kann ich dir ein paar gute Anlaufstellen nennen.

Mfg
Martin
0
 
@ Ohm #
Ohm schrieb:

Ein paar Prüfungen gehen nur für Zwergteckel.

Die meisten werden ab 7 Monaten bis 30 Monaten gemacht.

Die wohl am meisten gemacht werden habe ich Fett gemacht.

Das der DTK mit der Menge an Prüfungen nicht ein mehr an Leistungen erhält, ist für mich klar.

Fünf würden auch reichen.


BhFK/95 Bauhund Fuchs KunstbauBhN Bauhund Natur (Fuchs, Dachs, Marderhund, Waschbär)
BHP 1 - 3 Begleithundeprüfung
BHP-G Begleithundeprüfung Gesamt
BHPS 1-3 Erschwerte Begleithundeprüfung
BHPS–G Erschwerte Begleithundeprüfung Gesamt
ESw Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild
HL Hindernislauf
IntVp Internationale Vielseitigkeitsprüfung
KSchlH Kaninchenschleppe – Herausziehen
KSpN Kaninchensprengen – Natur
SauN Schwarzwild Natur
SchwhK Schweißprüfung auf künstlicher WundfährteSchwhK/40 Erschwerte Schweißprüfung
SchwhKF Schweißprüfung auf künstlicher Wundfährte mit Fährtenschuh
SchwhKF/40 Erschwerte Schweißprüfung auf künstlicher Wundfährte mit Fährtenschuh
SchwhN Schweißarbeit auf natürlicher Wundfährte
SchwPoR/20 Schweißprüfung ohne Richterbegleitung (Übernachtfährte)
SchwPoR/40 Schweißprüfung ohne Richterbegleitung (Stehzeit der Rotfährte über zwei Nächte)
Sfk SchussfestigkeitSp SpurlautprüfungSt Stöberprüfung
StiJ Stöberprüfung im Jagdbetrieb
Sw-/ Verbands-Schweißprüfung 20 Std.
Sw/- Verbands-Schweißprüfung 40 Std.
SwF-/ Verbands-Schweißprüfung/Fährtenschuh 20 Std.
SwF/- Verbands-Schweißprüfung/Fährtenschuh 40 Std.
Tv Totverbeller
Tw Totverweiser
Vp VielseitigkeitsprüfungVpoSp Vielseitigkeitsprüfung ohne Spurlaut
WaS Waldsuche
Wa.T. Wassertest


Danke für die Info...
Weiber, Wein und Federbetten
so mancher Sau die Schwarte retten.

Was bin ich froh ein Bayer zu sein. Hoch lebe der König
0
 
Dieser Beitrag wurde am 16.07.13 um 11:14 von der_mit_dem_dackel_jagt gelöscht.
@ Wuiderer #
Servus Wuiderer!
Aus welchem Zwinger hast du dir den deinen Racker geholt? Bist du einem Verein beigetreten?
Also ich würde, sobald der Hund schussfest ist, ihn überall mithinnehmen, sei es Revierarbeiten oder Ansitz!
Hast du sonst noch konkrete Fragen, stehe gern zur Verfügung ;)
0
 
#
Beim Teckel ist es wie bei jedem anderen Hund auch: Je früher er alles mitbekommt, umso besser.

Wann Du evtl. Prüfungen ablegst, liegt im Ermessen des Besitzers/des Führers und natürlich auch im Können des Hundes.

Ganz wichtig bei den Teckeln ist der Spurlaut. Ohne Spurlaut geht prüfungsmäßig gar nichts, außer Schweißprüfungen (dafür ist nur die Schußfestigkeit (Sfk) Voraussetzung).

Bei den Teckeln gibt es zwei Hauptverbände: DTK (Deutscher Teckelklub) und den VJT (Verein für Jagdteckel), wobei nur der DTK dem VDH angeschlossen ist (falls von Wichtigkeit). Beide Vereine haben unterschiedliche Prüfungen und Voraussetzungen, Genaueres steht auf den dazugehörigen HPs.
0
 
#
also alle meine Hunde waren mit einem jahre soweit das sie alle Prüfungen dier er machen Durfte laut Prüfungsortnung soweit.
Mein Kampfdackel 6 monate spurlaut auf den Tag 1 schweiss 1.preis kurz danach bau
mehr hab ich nicht gemacht .
wenn ich tauben jage holt er mir die auch ohne Prüfung ente aus dem wasser macht er auch alles ohne prüfung ,nun wird er bald 8 jahre der racker .
KD
0
 
Werde Mitglied der Gruppe "Gruppe der Jagdteckelführer", um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang