Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer JagdgebrauchshundSt. Hubertusnetzathleten
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineGrußkartenMitgliederGruppenPartnersuche

Einladung zur Jagd im Staatsforst

1 2 3 ... 41 weiter »
#
Einladung zur Jagd im Staatsforst
Na da sieht man mal wieder wie der Forst tickt.
Im Forstamt Hochstift NRW lädt man nicht zur Drückjagd sondern auf der Einladung steht Waldschutzjagd.

Dann können wir bei den Niderwildjagden ja auch zur Feldschutzjagd einladen.

Die Frage ist wohl eher wer hier vor wem oder was geschützt werden muss.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Polenreise #
Polenreise schrieb:

Na da sieht man mal wieder wie der Forst tickt.
Im Forstamt Hochstift NRW lädt man nicht zur Drückjagd sondern auf der Einladung steht Waldschutzjagd.

Dann können wir bei den Niderwildjagden ja auch zur Feldschutzjagd einladen.

Die Frage ist wohl eher wer hier vor wem oder was geschützt werden muss.


Nix Neues: Seit im Saarland die Grünen mitregieren, heißen die Staatsjagden alle so! Hat der schlaue Staatssekretär Klaus Borger miterfunden!

Gruß
Kohlfuchs
FRÜHER WAR ALLES GUT, HEUTE IST ALLES BESSER! ICH WILL, DASS WIEDER ALLES GUT WIRD!
REDE NUR ÜBER DINGE VON DENEN DU AHNUNG HAST!
0
 
#
Geh halt nicht hin wennde eingeladen bist.
Ich geh auch auf keine Staatsjagd mehr
[www.jagdstreckenkalender.de]
... Demoversion auf der Homepage...
0
 
@ Kohlfuchs #
Kohlfuchs schrieb:

Nix Neues: Seit im Saarland die Grünen mitregieren, heißen die Staatsjagden alle so! Hat der schlaue Staatssekretär Klaus Borger miterfunden!

Gruß
Kohlfuchs


Nächste Stufe ist die Schädlingsbekämpfung, wird sicher beim Rehwild so schon gesehen nur nicht so genannt.
0
 
@ Polenreise #
Polenreise schrieb:

Na da sieht man mal wieder wie der Forst tickt.
Im Forstamt Hochstift NRW lädt man nicht zur Drückjagd sondern auf der Einladung steht Waldschutzjagd.

Dann können wir bei den Niderwildjagden ja auch zur Feldschutzjagd einladen.

Die Frage ist wohl eher wer hier vor wem oder was geschützt werden muss.


wann und wo ist die Jagd denn???
das Wildschwein findet seine Ruh,
in des Jägers Tiefkühltruh,
und es grunzt auch nicht mehr laut,
wird es wieder aufgetaut!!
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 11.05.11 um 10:17 Uhr.
@ Polenreise #
Polenreise schrieb:

Na da sieht man mal wieder wie der Forst tickt.
Im Forstamt Hochstift NRW lädt man nicht zur Drückjagd sondern auf der Einladung steht Waldschutzjagd.

Dann können wir bei den Niderwildjagden ja auch zur Feldschutzjagd einladen.

Die Frage ist wohl eher wer hier vor wem oder was geschützt werden muss.



Naja - NRW

Könnte man auch so lösen:
Wald wird durch Grüne, Ökos, NRW-Förster, NRW-Jäger, ELF-Beamte und Hartz IV wildleer gedrückt.
Zaun rum - feddisch

Anschließend wird das auf der Flur genauso gemacht
die NRW-Förster berauchen da nicht mitzumachen
die anderen aber alle schon und: - aus die Maus

Wäre die sog. "alternativlose Lösungs-Alternative"
Dann können sich die Wild-, Natur- und Vogelfreunde mit "Steiff"-Modellen fotogen im FS präsentieren
Und in Elstners-Tiersendungen genauso

Hierzulande ist das noch anders.
Bischen Öko darf schon sein, aber ohne Öko-Talibanismus
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Neid zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.
Mit durchreißen des Abzugs wird die Kugel nicht schneller
Forumsformel Nr.1: 1 Bild = 1000 Worte
0
 
@ RhoenerKauz #
RhoenerKauz schrieb:

Geh halt nicht hin wennde eingeladen bist.
Ich geh auch auf keine Staatsjagd mehr


na wer pauschaliert denn da...nicht alle Staatsjagden sind schlechte Jagden und nicht alle private Gute!
Staatsjagden sind oft top organisiert und es bleibt ja jedem selbst überlassen wann er den Finger krumm macht und wann er ihn gerade lässt!
Wenn die intellektuelle Sonne tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.
0
 
@ pat0 #
pat0 schrieb:

na wer pauschaliert denn da...nicht alle Staatsjagden sind schlechte Jagden und nicht alle private Gute!
Staatsjagden sind oft top organisiert und es bleibt ja jedem selbst überlassen wann er den Finger krumm macht und wann er ihn gerade lässt!

Stimmt, ich meine für meinen Teil die Staatsjagden auf den ich letztes Jahr war.
[www.jagdstreckenkalender.de]
... Demoversion auf der Homepage...
0
 
@ RhoenerKauz #
RhoenerKauz schrieb:

Stimmt, ich meine für meinen Teil die Staatsjagden auf den ich letztes Jahr war.


Wenn du persönlich schlechte Erfahrungen gemacht hast, ist das schon richtig dann auch dort nicht mehr hinzugehen...so mach ichs auch, unabhängig ob das jetzt der Staat war oder eine private Jagd!

Gruß

Pat0
Wenn die intellektuelle Sonne tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.
0
 
#
viel besser, geschlossen antreten, und NICHT schiessen....
0
 
1 2 3 ... 41 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang