Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Experten geben Auskunft
12 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Experten geben Auskunft
Hier bieten wir mehrmals im Jahr unseren Mitgliedern die Möglichkeit, bei Fachleuten nachzufragen.

Erich Marek bei www.landlive.de! - Neue Expertenaktion vom 10. - 20.6.2010

@ Perfan #
Perfan schrieb:

Hallo Herr Marek,

wenn Sie mit einem mobilen Ansitzschirm jagen, wann bauen Sie den auf ?? Tage vor der geplanten Blattjagd, am Abend vorher oder erst direkt nach dem Angehen an den Platz ??

Grüße

Hallo Perfan,
alle meine Blattstände werden spätestens im Juni festgelegt und verblendet. Ich habe bei meiner Arbeit als Wildfotograf festgestellt, dass Veränderungen (hauptsächlich) im offenen Gelände vom Wild sehr wohl wahrgenommen werden. Sollte es in der Blattzeit notwendig sein, kurzfristig einen Platz zum Blatten zu wählen, ist es aus meiner Erfahrung gut, aus Baum- und Strauchwerk der unmittelbaren Umgebung oder im Feld aus Strohballen einen provisorischen Blattstand herzurichten und möglichst in Tarnkleidung zu jagen.

Grüße

E. Marek

0
 
@ waldi99 #
waldi99 schrieb:

Hallo Herr Marek,

ich fotografiere sehr viel in der Natur und vor allem Wildtiere. Ich möchte mich nun für meine Canon EOS 450 D ein neues Objektiv holn, um auch weiter entfernte Wildtiere abzulichten. Welches ist das optimalste Objektiv für meine Kamera?

Weidmannsheil Fred

Hallo Fred,
Dein Vorhaben ist vor allem vom Geldbeutel abhängig. Ich kenne die 450 D und habe sehr lange damit fotografiert. Sie ist sehr leise beim Auslösen.

Nun zum Objektiv! Am besten ist natürlich ein Original Canon, aber Du kannst auch ein Fremdobjektiv verwenden. Ich möchte Dir raten, zum Beispiel im Internet bei Ebay immer wieder zu suchen. Für die Naturfotografie sollte es wenigstens ein 300 mm- oder viel besser ein 400 mm-Objektiv sein. Wenn Du es bekommen kannst, rate ich zum 400 : 5,6 Canon. Mit Zoomobjektiven habe ich sehr schlechte Erfahrung gemacht.

Weidmannsheil

E. Marek
0
 
@ Mueter #
Mueter schrieb:

Hallo Herr Marek,
Ich Jage schon einige Jahre aber das blatten ist mir ein Buch mit 7 Siegeln.Also ich brauche einige Grundregeln und´wie mann das am besten angeht! Beim Fuchs habe ich gleich mit Anleitung ( Hasenklage)
grosen Erfolg. Ein paar grundregelnwären ganz gut vieleicht auch ein bischen mehr.

immer guten Anblick u Waidmannsheil
Ralf

Hallo Ralf,
da gibt es nur eines: Bestelle Dir über die Homepage www.marek-tierbild.de mein dlv-Sonderheft „Blattjagd von A bis Z“ mit DVD. Diesen Tipp habe ich zuvor schon anderen an der Blattjagd interessierten Jägern gegeben. Darin wird von mir alles genau erläutert: WO – WIE – WANN geblattet wird, und mit den vorgespielten verschiedenen Rufsserien lässt sich prima Üben.

Waidmannsheil

E. Marek
0
 
@ bayerntrapper #
bayerntrapper schrieb:

Hallo,
die Blattjagd ist ja in letzter Zeit richtig modern geworden! In jeder Zeitschrift wird darüber geschrieben, es gibt unzählige Bücher, DVD´s, usw.!
Wird wirklich so viel Blattjagd betrieben wie es momentan den Anschein macht oder probieren es die meisten nur aus und lassen es aber relativ schnell wieder sein?
Desweiteren würde ich gerne von ihnen wissen wie es mit der Fairness der Blattjagd steht, wie oft sie angewendet werden darf und sollte und ob man ein Revier tot blatten kann!?!
WH
Christoph

Hallo Christoph,
Blattjagd wird zurzeit vielleicht ein wenig intensiver ausgeübt. Zumindest scheint das Interesse sehr hoch zu sein, weit mehr als vor 20 Jahren.

Früher hatte das Rehwild einen ganz anderen Stellenwert beim einem Großteil der Jägerschaft. Wenn mir heute auf einer Jagdmesse Jäger sagen, dass sie schießen müssen, was sie sehen, dann frage ich sie, ob das für sie noch Jagd ist.

Nun aber zu Ihrer Frage: Es ist nicht einfach zu beurteilen, doch rückblickend auf alle meine Blattjagdseminare in Deutschland wage ich vorsichtig zu behaupten, dass maximal fünf Prozent der Jäger die Blattjagd wirklich ernst nehmen.
Über die Fairness lässt sich sicherlich streiten. Aber nach meiner Ansicht – und da bin ich nicht allein – ist die Lockjagd fairer als das Wild vom Ansitz aus zu erlegen. Die Blattjagd bietet Chancen für Jäger und Wild. Die Ansitzjagd dem Wild so gut wie nicht!

Unbedingt zu beachten ist, dass nicht überall und schon gar nicht nur auf Verdacht kreuz und quer durchs Revier geblattet wird. Blattjagd ist eine Jagdart die Vorbereitung benötigt, Gefühl und Verantwortung. Ich habe Zugang zu Revieren, wo nur an wenigen Tagen und erst nach der Hauptbrunft der Rehbock bejagt wird. Davor und danach herrscht Ruhe im Revier.

Natürlich kann man ein Revier verblatten. Zumeist schaffen das Jäger, die glauben, alles zu wissen und dann unglaubliche Fehler begehen, die sie selber nicht erkennen (wollen).

WmH

E. Marek
0
 
#

Ich bedanke mich bei allen landlive.de-Mitgliedern für Ihr reges Interesse an der Blattjagd und die zahlreichen Fragen. Ich wünsche allen bei der bevorstehenden Rufjagd auf den roten Bock guten Anblick und Waidmannsheil und den Freunden der Naturfotografie tolle Fotos.

Ihr und Euer Erich Marek
0
 
@ Venator #
Venator schrieb:

Hallo Herr Marek,

würden Sie den Rottumtaler Blatter eher aus der Gabel, oder aus der Rose empfehlen?
Gibt es überhaupt einen Unterschied? (Ton/Größe)

Vielen Dank im Voraus

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil


Haben Sie die Frage überlesen, oder beantworten Sie nur Fragen aus dem Zeitraum...?
Waidmannsheil
0
 
@ E_Marek #
Hallo Erich,
vielen Dank für die Antworten. Blattjagd ist hochinteressant und genau wie Sie geschrieben haben, mit viel Revierkenntnis und Vorbereitung behaftet.
Ob fair, oder nicht- das könnte man sich bei "Allem" fragen, was man macht, nicht nur bei der Jagd!
Ich finde man sollte "Freude" daran haben, den roten Bock nachzustellen!

Vielen Dank, dass Sie uns ein paar Einblicke in "Ihre Blattjagd" gewährt haben.

Klar hat das Leben eines Waldjägers auch ohne Deutschen Wachtelhund einen Sinn!
Aber welchen?
0
 
@ E_Marek #
Auch ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken !!! Für die Mühe, die Sie sich mit der Beantwortung der Fragen gemacht haben und die überaus kompetenten Informationen die praktisch alle sofort in die Revierpraxis umgesetzt werden können !!!

Dank gebührt im gleichen Atemzug auch dem LL- Team, das der Community die Möglichkeit geboten hat die eine oder andere persönlich wichtige Frage an einen anerkannten Fachmann stellen zu können. Diese Möglichkeit ergibt sich ausserhalb der spezifischen Seminare nur ganz selten und war deswegen so besonders

Grüße
Pink ist das Ultramarinblau von Indien



0
 
@ E_Marek #
E_Marek schrieb:

Hallo Stalker,
ich habe viel Jahre mit dem Novoflex-Schnellschussobjektiv gearbeitet. Du weißt, die Zeiten haben sich geändert. Möglich, dass Du bei Novoflex einen Anschluss für eine digitale Kamera erwerben kannst. Du musst dann aber mit manueller Kameraeinstellung fokussieren. Künftig dürfte aber kein Weg an einem Autofokusobjektiv vorbei führen.

Waidmannsheil
E. Marek


Hallo Herr Marek,
vielen Dank für Ihre Antwort, hatte schon so eine Befürchtung. Na, dann muss ich eben in den (finanziellen) saueren Apfel beissen.
Waidmannheil
Stalker
Das Leben in der Natur gibt die Wahrheit der Dinge zu erkennen. Albrecht Dürer
Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten wie die Kunst,
sie zu genießen.
Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues
0
 
@ Venator #
Venator schrieb:

Haben Sie die Frage überlesen, oder beantworten Sie nur Fragen aus dem Zeitraum...?


Hallo Venator,

Erich Marek ist z.Z. wieder im Ausland unterwegs. Seine Antworten wurden heute von mir eingestellt. Die Expertenaktion ist leider schon seit dem 20. Juni abgeschlossen. Ich werde ihm trotzdem Deine Frage nachreichen - es wird aber etwas dauern, bis die Antwort kommt, denn der Auslandsaufenthalt wird mehrere Wochen dauern.

Gruß
Sunyi
Admin Jagd-Community

0
 
Thema wurde von Sunyi geöffnet: Antworten einstellen
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang