Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Munition und Wiederladen
2025 Themen, Moderator: Sunyi, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator, nagus2
Forum: Munition und Wiederladen

Mit Schrot auf Rehe?

1 2 3 ... 66 weiter »
#
Mit Schrot auf Rehe?
In der Schweiz ist es erlaubt, mit Schrot auf Rehe zu schießen. Was meint Ihr dazu?

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Tja, andere Länder, andere Sitten (Gesetze).
In Deutschland ist es jedenfalls verboten und daran halte ich mich.
Bei den in unserem Revier gegebenen Bedingungen, wäre es auch fast unmöglich, ein Stück Rehwild mit Schrot zu erlegen. Fast alles Rehwild wird bei uns auf eine Entfernung größer 60m erlegt.

WMH Dachs
0
 
@ Dachs #
Dachs schrieb:

Tja, andere Länder, andere Sitten (Gesetze).
In Deutschland ist es jedenfalls verboten und daran halte ich mich.
Bei den in unserem Revier gegebenen Bedingungen, wäre es auch fast unmöglich, ein Stück Rehwild mit Schrot zu erlegen. Fast alles Rehwild wird bei uns auf eine Entfernung größer 60m erlegt.

WMH Dachs


ach, bei rieglern (drückjagden) kommt man auch nicht näher an die rehe ran? es ist interessant dass in deutschland das nicht funktionieren soll was in der schweiz und in schweden problemlos funktioniert.

wenn man in der lage ist auf 30 schritt ein karnickel zu treffen dann sollte man auch in der lage sein den träger eines rehes zu treffen. also von mir aus könnte der schrotschuß auf reh ruhig wieder freigegeben werden. vor einführung der "teutschen weidgerechtigkeit" (auch in österreich) hat es ja auch funktioniert, warum sollte es jetzt, 60, 70 jahre später nicht mehr funktionieren?

in der steiermark ist ja wenigstens der fangschuß mit schrot erlaubt.
1
 
#
ist aber gefährlich der Fangschuss=Gellergefahr !!!!!!!!!
also Schrot auf Rehe ist verboten und das ist gut so!!!!!!
Auf, auf ihr Hasen, hört ihr nicht den Jäger blasen!
(Man darf lachen)
0
 
@ Bergkern #
Bergkern schrieb:

ist aber gefährlich der Fangschuss=Gellergefahr !!!!!!!!!
also Schrot auf Rehe ist verboten und das ist gut so!!!!!!


willst du jetzt behaupten dass schrot einen grösseren gefährdungsbereich wie die kugel hat?

hat du schon mal ein reh mit schrot erlegt? funktioniert blendend

also, welche GUTEN gründe hast du zugunsten des verbotes??????
0
 
@ Nita #
Nita schrieb:

In der Schweiz ist es erlaubt, mit Schrot auf Rehe zu schießen. Was meint Ihr dazu?


Nicht alles was erlaubt ist, muss zwangsläufig gut sein.

Howdy Uwe
0
 
@ zerberus #
zerberus schrieb:

willst du jetzt behaupten dass schrot einen grösseren gefährdungsbereich wie die kugel hat?

hat du schon mal ein reh mit schrot erlegt? funktioniert blendend

also, welche GUTEN gründe hast du zugunsten des verbotes??????



Ich hatte schon mal die Gelegenheit ein Reh mit Schrot zu schießen( nicht in Deutschland) auf kurze ziele ca. 30-40 m bei Drückjagden im Feldbereich mit hoher Deckung ist dass überhaupt kein Problem. im gegensatz zu unsern Drüchkjagden auf flüchtiges Rehwild mit Treffern im hinteren Bereich!!!

Wahei Anni 1
0
 
@ Sauhut #
Sauhut schrieb:

Nicht alles was erlaubt ist, muss zwangsläufig gut sein.

Howdy Uwe


Nicht alles was nicht erlaubt ist, muss zwangsläufig schlecht sein!
1
 
#
Nja die Gellergefahr halt und auserdem wen man nicht richtig zielt hat man ein Problem

und nein Schrot hat sicher einen kleineren aber trotzdem

nein mit Schrot hab ich das noch nie gemacht aber im "Weidwerk" ist es halt schon öfters gesanden
Auf, auf ihr Hasen, hört ihr nicht den Jäger blasen!
(Man darf lachen)
0
 
#
Wieso SCHROT ??????????????????????

Schafft ihr es nicht euer Rehwild vom Ansitz aus mit der Kugel zu erlegen??????????

Gruss Tassilo
" Jagd kann man nicht erklären,............sondern nur erleben !
Gott beschütze dieses Land, den Wald, das Wild.......den Jägerstand."

„Wer will zu den Jägern zählen,

läßt kein Wild zu Tode sich quälen,

jagt allein nicht durch die Weite,

führt den guten Hund zur Seite!“

[www.ndr.de]







1
 
1 2 3 ... 66 weiter »
Werde Mitglied der Community Jagd, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang