Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
zurück zu Jagd »

Gruppe Club der Jagdromantiker

Besitzer: Lakai
offene Gruppe, 383 Mitglieder

UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Club der Jagdromantiker
53 Themen, Moderator: Moderator
Forum: Club der Jagdromantiker

Mein Buch

@ Albjaeger #
Albjaeger schrieb:

Von wem ist das? Von Al&Ko Hickser?? oder was...

Immer diese Anspielungen..tsts... wie kommt ihr auf sowas?
Warst du das nicht mit dem medizinischen Alk (nur aus therapeutischen Gründen

Hehe Albi



deshalb kenn ich das buch ja auch in- und auswendig
"Eine schlechte Sache erregt, eine gute verträgt viel Kritik."
Charles Tschopp (Schweizer Aphoristiker, 1899-1982)
0
 
@ Trueffel #
Trueffel schrieb:

Welche Bücher ich sehr schön finde, sind die von Rien Poortvliet.

LG Trueffel






Hallo Trueffel,

der ist echt spitze, habe auch einige Sachen von Rien Poortvliet.


Gruß Mato
0
 
Beitrag bearbeitet von Trueffel am 30.10.09 um 17:04 Uhr.
@ Mato #
Mato schrieb:

Hallo Trueffel,

der ist echt spitze, habe auch einige Sachen von Rien Poortvliet.


Gruß Mato




Hi Mato,

der ist wirklich klasse, habe auch einige Bücher von ihm.


LG Trueffel
Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist der gleiche wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen.

Mark Twain
0
 
@ Trueffel #
Trueffel schrieb:

Hi Mato,

der ist wirklich klasse, habe auch einige Bücher von ihm.


LG Trueffel




Ich auch !

Gruß Mato
0
 
@ derapotheker #
derapotheker schrieb:

deshalb kenn ich das buch ja auch in- und auswendig


Mir sind die "Betriebsanleitungen" von Glennfiddich, Glengoyne oder Jameson lieber
Jagd ohne Hund ist Schund
0
 
@ Wisent #
Wisent schrieb:

Servus Stalker,

weil ich da nie hinkommen bzw. jagen kann, alles, was Afrika auch nur ansatzweise im Titel hat, manchmal auch so."politisch unkorrekte" Bücher, wie wta Robert Ruark "Safari", "Uhuru" oder"Die schwarze Haut" - nicht reine Jagdbücher, aber immer damit verquickt.
Gerne auch in englischer Sprache, im Augenblick "Tsavo" (siehe den Film "Der Geist und die Dunkelheit").
Oder ich habe einen Fisher Space Pen" (weil der auch auf nassem Papier schreibt!) dabei und schreibe selbst an einem seit 8 Jahren gaaaanz langsam wachsenden Buch über Jäger, Zivilcourage, - muss ja gar nicht fertig werden, der Weg ist das Ziel - und das reizt mich auch.
Waidmannsheil und einen schönen Abend!


Moin Wisent,
du wirst mir, falls überhaupt noch möglich, immer symphatischer. Ich lese gern über Namibia, auch herkunftsmäßig bin ich mit Afrika verbunden:
Da meine Großeltern Pioniermissionare waren, ist mein Vater in einem Kral auf einer einsamen Hochebene zur Welt gekommen. Meine Großmutter war mit der Großwildbüchse sehr vertraut. Es existieren noch Fotos von ihr mit Büchse. Also auch damals (Ende 20er/Anfang 30er-Jahre) konnten Frauen mit Jagdwaffen umgehen...und brauchten keine "Frauenkaliber"!
Politisch unkorrekte Bücher sind meist die interessantesten...
Aber wir leben nun mal in der Maulkorbrepublik Deutschland

Lieben Gruß vom Friesenjäger
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
0
 
@ Friesenjaeger #
Friesenjaeger schrieb:

Moin Wisent,
du wirst mir, falls überhaupt noch möglich, immer symphatischer. Ich lese gern über Namibia, auch herkunftsmäßig bin ich mit Afrika verbunden:
Da meine Großeltern Pioniermissionare waren, ist mein Vater in einem Kral auf einer einsamen Hochebene zur Welt gekommen. Meine Großmutter war mit der Großwildbüchse sehr vertraut. Es existieren noch Fotos von ihr mit Büchse. Also auch damals (Ende 20er/Anfang 30er-Jahre) konnten Frauen mit Jagdwaffen umgehen...und brauchten keine "Frauenkaliber"!
Politisch unkorrekte Bücher sind meist die interessantesten...
Aber wir leben nun mal in der Maulkorbrepublik Deutschland

Lieben Gruß vom Friesenjäger

Moin Friesenjäger,

was soll ich sagen, was kann ich sagen, ich komme Dir mal per PM heute durch die Mailektronik - ich pflege erst meinen Hax fertig.
Ansonsten Waidmannsheil und einen herrlichen Tag, bei uns ist es richtig sonnig und ich bin stinksauer, dass ich nicht raus kann !
Beste Grüße
Mit ehrlichem Zunftgruß
WISENT
aufrecht und zuverlässig
Honor as the way of life
EHRE IST LEBENSART
>Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave<
0
 
@ Albjaeger #
Albjaeger schrieb:

Mir sind die "Betriebsanleitungen" von Glennfiddich, Glengoyne oder Jameson lieber



ah,prima.dann haben wir das selbe laster
lese viel von lagavulin und macallan
"Eine schlechte Sache erregt, eine gute verträgt viel Kritik."
Charles Tschopp (Schweizer Aphoristiker, 1899-1982)
0
 
@ derapotheker #
Hallo derapotheker, hallole Albjäger,
muss schon sagen Ihr habt da aber ein paar tolle Autoren. Wie gefallen Euch eigentlich die Oban und Talisker.

Waihei
Stalker
Das Leben in der Natur gibt die Wahrheit der Dinge zu erkennen. Albrecht Dürer
Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten wie die Kunst,
sie zu genießen.
Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues
0
 
@ Albjaeger #
Albjaeger schrieb:

Mir sind die "Betriebsanleitungen" von Glennfiddich, Glengoyne oder Jameson lieber


Hey Albjäger,
die ersten Beiden sind o.k. Jameson ist mir zu irisch, aber noch zugebrauchen -

Stalker
Das Leben in der Natur gibt die Wahrheit der Dinge zu erkennen. Albrecht Dürer
Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten wie die Kunst,
sie zu genießen.
Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues
0
 
Werde Mitglied der Gruppe Club der Jagdromantiker, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang