Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Zehn Rezepte für Wilde Schwein...

Rezepte gegen die ASP (2 Einträge)

Zehn Rezepte für innere Werte
1031 mal angesehen
01.05.2018, 14.51 Uhr

Den Aufbruch essen?

Ich esse nicht nur das Fleisch der Böcke und Schmalrehe (und im Herbst auch Ricken und Kitze ) die ich erlege, sondern oft auch die inneren Organe. Für mich gibt es zwei gute Gründe sie zuzubereiten: Zum einen ist es mir wichtig, das Tier, dem ich das Leben genommen habe, ganz zu verwerten und nichts wegzuwerfen. Zum anderen hat jedes Organ seinen eigenen, aufregenden Geschmack und eine ganz spezielle Textur. Es ist spannend, auch ungewöhnliche Teilstücke zu verarbeiten – warum sollte man sich dieses kulinarische Erlebnis entgehen lassen? Dem Hund schmeckt notfalls auch Filet...

Ich habe ein kleines eBook mit meinen zehn besten Rezepten für die »inneren Werte« der Rehe zusammengestellt, der Download ist natürlich kostenlos. Wer im Angesicht seines Maibocks Lust auf Hirn, Herz und Hoden hat, bitte hier entlang:

[wp.me]

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

02.05.2018 07:26 Heide_Unterfranken
super Idee, danke - ich hab allerdings Techprobs mit dem PDF: Download geht, aber nur das Titelbild ist lesbar, der Rest ist irgendwie defekt
02.05.2018 09:13 Dekarem
Heide_Unterfranken schrieb:
super Idee, danke - ich hab allerdings Techprobs mit dem PDF: Download geht, aber nur das Titelbild ist lesbar, der Rest ist irgendwie defekt


Hm, Ärgerlich. Das hatte ich mit dem letzten eBook auch schon von 2-3 leuten gehört. Kannst du es im Browser öffnen, oder geth das auch nicht?
Weil es so vereinzelt vorkommt, muss das irgendetwas auf den lokalen Rechnern sein, aber was?
02.05.2018 14:33 Heide_Unterfranken
Dekarem schrieb:
Hm, Ärgerlich. Das hatte ich mit dem letzten eBook auch schon von 2-3 leuten gehört. Kannst du es im Browser öffnen, oder geth das auch nicht?
Weil es so vereinzelt vorkommt, muss das irgendetwas auf den lokalen Rechnern sein, aber was?

Mit IE 11 hab ich das Problem
04.05.2018 09:04 pitter
Klasse!!!

Mehr davon!
17.05.2018 08:08 Bayerwaldschuetz
Top !!!! Wird nachgebastelt !!
Ich danke dir !!

Waidmanns Gruß aus Niederbayern !
13.06.2018 12:56 steinkauz
Klasse Idee,
einige Rezepte kannte ich die meisten noch nicht, dank dir dafür.
Gruß steinkauz
01.07.2018 15:58 SirHenry
Was Hirn angeht, wird das bei weiblichen Stücken eher nicht "verkocht". Schmackhaft zureitet ist es durchaus etwas feines.
03.07.2018 14:19 Dekarem
SirHenry schrieb:
Was Hirn angeht, wird das bei weiblichen Stücken eher nicht "verkocht". Schmackhaft zureitet ist es durchaus etwas feines.


Hirn ist auf jeden Fall lecker, das steht auch so da drin. Mich wundert allerdings, dass du da zwischen den Geschlechtern unterscheidest, ich schmecke das nicht raus?
03.07.2018 15:52 SirHenry
Dekarem schrieb:
Hirn ist auf jeden Fall lecker, das steht auch so da drin. Mich wundert allerdings, dass du da zwischen den Geschlechtern unterscheidest, ich schmecke das nicht raus?

Dann sägst du dem weiblichem Schalenwild denn Schädel auf ?????? Schau-schau
03.07.2018 19:44 Dekarem
SirHenry schrieb:
Dann sägst du dem weiblichem Schalenwild denn Schädel auf ?????? Schau-schau

Naja, gerne mache ich das nicht, aber wie soll ich sonst an das Hirn kommen? Durch das Hinterhauptloch rauspopeln ist doch noch mehr Arbeit? Bei jedem Stück mache ich das nicht, aber wenn der kleine Hunger kommt...
03.07.2018 19:47 SirHenry
Dekarem schrieb:
Naja, gerne mache ich das nicht, aber wie soll ich sonst an das Hirn kommen? Durch das Hinterhauptloch rauspopeln ist doch noch mehr Arbeit? Bei jedem Stück mache ich das nicht, aber wenn der kleine Hunger kommt...

na gut - dann Mahlzeit
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang