Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rezensionsexemplare - Buchverlosung
219 mal angesehen
17.10.2016, 15.17 Uhr

Wir verlosen zwei Rezensionsexemplare: "Alles im Grünen Bereich" und "So ich Dir"

Wir freuen uns sehr, wieder eine Buchverlosung starten zu können - dieses mal verlosen wir jeweils ein Rezensionsexemplar (die Bücher werden einzeln an verschiedene User verlost):

1) Das erste Buch stammt von Robert Saemann-Ischenko: "So ich dir" - ein Thriller aus dem Jagd-Milieu, gut und spannend geschrieben - für alle Liebhaber düsterer und morbider Geschichten.

2) Das zweite Buch stammt von Heinrich Weidinger: "Alles im Grünen Bereich" - dieses Buch ist abwechslungsreich und kurzweilig geschrieben und erzählt Geschichten und Anekdoten aus einem fast 60jährigen Jägerdasein - für alle echten Jäger ein echter Genuß

Wie könnt Ihr diese Bücher gewinnen? Beantwortet ein Frage zum jeweiligen Buch - Ihr erfahrt sie hier in diesem Blog.

Schickt bis zum 25. Oktober die Antwort an die Redaktion_landlive und nehmt an der Verlosung teil!

Gewinnerfrage zu Buch 1: Wo liegt der Bialowieza-Nationalpark?
Gewinnerfrage zu Buch 2: Wo kommen Gabelböcke ursprünglich vor?

Viel Glück!
Eure Redaktion_landlive

26.10.16: Update: Auflösung und Gewinner

1) Der Bialowieza-Nationalpark liegt in Polen und Weißrußland in der Bialowiezer Heide, ca. 250 km östlich von Warschau und 340 km südwestlich von Minsk gelegen.

2) Der Gabelbock ist ein nordamerikanischer Präriebewohner.

Die Gewinner sind:
Biobauer und
rotebaron

Herzlichen Glückwunsch!
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

21.10.2016 12:41 lohrjaeger
Hallo,
ich hab vor einiger Zeit ein Exemplar von "So wie ich dir" vom Verfasser bekommen.....ansich ganz unterhaltsam und man merkt schon, dass er sich mit der Materie beschäftigt hat.
Die Story ansich und vor Allem das Ende ist aber schon sehr "fiktiv" ums mal freundlich auszudrücken.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang