Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Ein Rentner

Tagesablauf eines Rentners (2 Einträge)

739 mal angesehen
08.11.2015, 17.58 Uhr

Der törichte Jäger

Der törichte Jäger


Er zog hinaus das Glück zu fangen,
und jagte mit erhitzten Wangen
bis in den späten Abendschein.
Umsonst, es war ein schlimmes Jagen,
er kehrte müde und zerschlagen
in seine warme Hütte ein.

Da saß in schlichtem Werkelkleide,
dem wilden Jäger schier zuleide,
am Herde eine stille Magd.
Sie reichte ihm den Trunk, den Bissen
und ging zur Hand ihm dienstbeflissen,
wie es dem müden Mann behagt.

Sie hatte still sich eingefunden
und ungefragt, vor Jahr und Stunden,
und ihre Treue nahm er hin.
Heut saß sie blaß zu seinen Füßen;
er ließ sie seinen Unmut büßen,
das flücht`ge Wild lag ihm im Sinn.

"Und muss ich mich zu Tode hetzen,
es soll mein heißes Herz ergetzen,
rief er und rief sein letztes äWort
und kehrte grollend ihr den Rücken
und setzte über Traumesbrücken
die Jagd nach seinem Wilde fort.

Am Morgen, eh`die Vögel girrten,
erwacht`er. Seine Blicke irrten
schlaftrunken über Bett und Wand
und hin zum Herd. Da stand im Scheine
des Feuers, bleich am weißen Steine
die Magd, ihr Bündel in der Hand.

"Wohin? Was treibt dich?" -- "Laß mich wandern,
mein Dienst gehört jetzt einem andern,
leb wohl, ich kehre nicht zurück."
Schon stand sie draußen an der Pforte,
er hört nur noch die Abschiedsworte:
"Vergiß mich nicht, ich war das Glück."

Gustav Falke
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Ente

Ente

Alter: 80 Jahre,

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

09.11.2015 22:49 R93Hunter
Kleine Sünden bestrafft der Herr Gott sofort,
"Große" dauern etwas länger
10.11.2015 09:27 Ente
R93Hunter schrieb:
Kleine Sünden bestrafft der Herr Gott sofort,
"Große" dauern etwas länger



So ist es, wenn man das Glück nicht erkennt.
10.11.2015 11:12 GBJaegerin
Das stimmt, das Glück erkennt man immer erst, wenn es zu spät ist.
10.11.2015 11:41 Ente
GBJaegerin schrieb:
Das stimmt, das Glück erkennt man immer erst, wenn es zu spät ist.



Das ist rein menschlich, weil der Mensch so blöd ist und immer nach "HÖHEREM" strebt.
10.11.2015 21:19 Hesse
Übertragen in's Heute: was ist dir wichtiger? Die Jagd oder Partner und Familie?
Meine Antwort: die Jagd ist's nicht!
11.11.2015 14:51 Ente
Hesse schrieb:
Übertragen in's Heute: was ist dir wichtiger? Die Jagd oder Partner und Familie?
Meine Antwort: die Jagd ist's nicht!


Bleiben noch zwei übrig???????????????
11.11.2015 21:50 Hesse
Ente schrieb:
Bleiben noch zwei übrig???????????????

Bis vor 20 Jahren war´s die Familie, danach waren die 3 Kinder flügge und meine Frau blieb übrig. Noch Fragen Ente?
12.11.2015 07:10 GBJaegerin
Ente schrieb:
Das ist rein menschlich, weil der Mensch so blöd ist und immer nach "HÖHEREM" strebt.

Streben nach höherem??
Im Moment nur nach einer Heimat wo ich mich geborgen fühl und dieses Gefühl den Kindern wieder weiter geben kann. Ist das verkehrt?
Dazu gehört auch die Investition in einen guten Job.
Und Freunde die einen auffangen wenn es einem nicht gut geht.
12.11.2015 11:19 Ente
Hesse schrieb:
Bis vor 20 Jahren war´s die Familie, danach waren die 3 Kinder flügge und meine Frau blieb übrig. Noch Fragen Ente?


Genau, wie überall, und die Kinder bringen wieder kleine Kinder.......................
12.11.2015 11:22 Ente
GBJaegerin schrieb:
Streben nach höherem??
Im Moment nur nach einer Heimat wo ich mich geborgen fühl und dieses Gefühl den Kindern wieder weiter geben kann. Ist das verkehrt?
Dazu gehört auch die Investition in einen guten Job.
Und Freunde die einen auffangen wenn es einem nicht gut geht.



Vielleicht falsch ausgedrückt, oder falsch verstanden, für mich ging es um das Glück im ganzen.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang