Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

1 Jahr Miss Jägerin

(2 Einträge)

1157 mal angesehen
11.03.2015, 12.44 Uhr

Kurze Zwischenbilanz

Zwischenbilanz

Ich möchte euch gern erzählen wie bis jetzt in meinem Amt aussieht.
Die Jagd und Hund in Dortmund ist schon 4 Wochen her.

Die Wahl im letzten Jahr wurde auch viel bei Facebook publik gemacht, sprich eine Menge Leute konnten auch dort die Bewerbungen lesen und natürlich auch dort kommentieren. Bei uns in der Landlive Community wurde viel Lob an die Bewerberinnen, aber auch Kritik gezeigt. Auch ich habe hier Kritik bekommen, das ist auch vollkommen in Ordnung. Das Leben ist nunmal kein Ponyhof.
Bei Facebook ging es schon etwas anders zur Sache, hier wurde nicht nur Kritik ausgesprochen. Nein, es ging teilweise schon sehr heftig zur Sache und auch für manche leider unter die Gürtellinie

Als ich nach der Messe in Dortmund mein Postfach bei Facebook öffnete und unter sonstige Nachrichten schaute, staunte ich nicht schlecht. Es waren 98 PN´s die an mich geschickt worden.

Ich werde hier einige PN zitieren, natürlich ohne Namen. Auf die Stufe von manchen Jagdgegner oder Tierschützern möchte ich mich nicht stellen und diese Öffentlich an den Pranger stellen.

Hier nun einige Beispiele:

Solltest dich schämen hoffe du wirst von dem Wolf gerissen.
Du bist die ach so grosse Jägerin is sicher toll unschuldiges leben zunehmen. Fühlt es sich gut an zu töten? Du scheinst ein gefühlloses etwas zu sein. Du bist sehr armselig dran für kein Welt würde ich mit dir tauschen.
Beschämend! Das ist eine Schande für alle Frauen die ein Herz haben!!
….was für ein überragender Titel, den Sie da bekommen haben….. Tiermörder wäre wohl eher der bessere Titel, wenn man sich damit rühmt, Tiere „zu strecken“……. Irgendwann kriegen wir zurück was wir uns im Leben erarbeitet haben. Ich sehe da bei Ihnen echt Schwarz.
Es sollte Sie mal jemand strecken, Feige Tiermörderin
Rock the nature say you are a Killer women who like to kill poor animals. and know Killer women of the year???? That is sick.
Billige überflüssige Tiermörderin
Miss Mörderin 2015, herzlichen Glückwunsch, wie kann so ein aussehendes Mädchen auf Tiere schießen und das auch noch geil finden? einfach nur Krank
hätte ich eine Waffe würde ich sie strecken……….

Das ist ein Auszug dessen, was ich so über Facebook erhalte. Wobei ich den letzten Post schon sehr hart finde.

Fast alle Nachrichten kamen von Veganern, diese Personen wurden alle samt geblockt. Ich vermute die Liste wird noch länger werden.

Die Frage stellt sich: „ Warum ist Vegan heutzutage modern?“ Heute wird gesagt Vegan und Vegetarisch sind im Trend, aber warum??

Der Fleischkonsum steigt stetig in Deutschland, besonders im Geflügelbereich. Wenn man mal im Netz stöbert nach Veganen Märkten, dort kann man eine, aus Soja, gepresste Form einer Pute kaufen. Da fällt es mir schwer zu verstehen, warum muss es eine Form von Pute, Hähnchen oder Schnitzel sein. Besonders merkwürdig ist Veganes Hundefutter oder Katzenfutter.
Da zeigt es mir, dass solche Leute die Tiere einfach zu sehr vermenschlichen und komplett gegen die natürlichen Bedürfnisse der Tiere sind.

Es ist sehr schwer mit Jagdgegner oder Tierschützern vernünftig ins Gespräch zukommen, auffällig das diese sehr oft aus der Stadt kommen. Sie kennen die meisten Nutztiere nur aus dem Fernseher oder uns Jäger aus dem Internet von irgendwelchen Seiten die gegen die Jagd sind. Ich glaube viele Junge Menschen, hören immer nur „Jäger=Mörder“, sie kennen die andere Seite nicht, unsere nicht. Meist sind es auch junge Menschen aus der Stadt kommen, für sie ist es wahrscheinlich leichter an irgendwelche Tierschutz Verbände zukommen, als an uns Jäger.
Problem: Wir kommen als Jäger nur sehr schwer an diese Leute ran, um Aufklärungsarbeit zu leisten.
Ich bin aber davon überzeugt das durch Transparenz und Gute Öffentlichkeitsarbeit, dass Bild der Jägerschaft werden kann. Daher strebe ich weitere Aktionen wie unsere Nistkästenbau oder Bäume pflanzen an.

Des Weiteren zu meinem Amt, einige werden sich vielleicht schon fragen, warum sieht man Katrin nicht öfters auf irgendwelchen Veranstaltungen. Der Dlv Verlag ist quasi mein Manager, es gibt feste Veranstaltungen wo ich dran teilnehme werde. Diese Events sind auch nicht im jeden Monat.

Es ist nicht immer einfach, die Erwartungen die hier im Raum stehen zu befriedigen, daher würde ich mich über eure Unterstützung sehr freuen.


Ich verspreche euch, ihr werdet noch einiges von mir erfahren und Aktion hier lesen.


WMH

Eure Katrin

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

11.03.2015 12:57 Grambamboli
Hallo Katrin, nur nicht unter kriegen lassen!!! Bist sicher die richtige Repräsentantin für UNS !!!!!!
Siehst es auch mit der richtigen Einstellung.
Nörgler, Besserwisser, Ignoraten, Schlauschnacker und andere Stillose gibt es überall.
Machst gute Arbeit in der Öffentlichkeit.
Kopf hoch, weiter so.
Waidmannsheil Grambamboli
11.03.2015 13:01 KeilerHeinrich
Nebenbei musst du ja auch noch bissel arbeiten.
Das übersehen hier bestimmt einige
11.03.2015 13:05 Katrin
KeilerHeinrich schrieb:
Nebenbei musst du ja auch noch bissel arbeiten.
Das übersehen hier bestimmt einige


Ja, da hast wirklich recht.
11.03.2015 13:14 Reven
Hallo Katrin, ich muss gestehen, ich habe mich aus diesem ganzen Trubel rund um die Wahl nahezu rausgehalten, nicht aus dem Grund eine Vertreterin zu haben, sondern wegen dem ganzen Bohei vieler, der damit einher ging.
Nur leider hat jede Münze - und mag sie noch so glänzen auch eine Kehrseite.
Besonders erschreckend finde ich, dass Dir (hätte der- oder diejenige eine Waffe) sogar mit dem Tode droht. Solch einer Aussage gibt man nicht einfach mal so von sich. Ich würde der Sache nachgehen und rechtliche Möglichkeiten nutzen, denn das ist bei weitem keine Kritik mehr
11.03.2015 13:15 Li_Erner
Liebe Katrin,
unter diesen Umständen wünsche ich dir ein ganz besonders dickes Fell!!!
Liebe Grüße
Lisa
11.03.2015 13:16 RhoenerKauz
Danke für den Zwischenbericht.
Du handelst da genau richtig.
Ich lach mich seit geraumer Zeit über diese Werbung verreckt: [www.ruegenwalder.de]

genauso wie du es beschreibst. Was wollen diese Hanseln eigentlich?
Und brauchst dir keine Mühe zu machen mit denen das auszudiskutieren. Das ist so als wenn du mit nem Apotheker um Rat fragen willst und der Zäpfchen kaut...
11.03.2015 13:40 Gento
"Denn sie wissen nicht, was sie tun ... " Lass dir von solch dusseligen Kommentaren bloss nicht den Tag verderben. Die im Netz am lautesten schreien, würden Auge in Auge den Mund nicht aufkriegen. Ich wünsche dir eine schöne Zeit, du machst das schon, daran verschwende ich keinen Zweifel. Ich freue mich, von dir zu hören !
Viele Grüße Kerstin
11.03.2015 13:42 pikehunter88
Hallo Katrin, lass die Leute reden, die wissen es einfach nicht besser. Aber weißt du was Vegan übersetzt heisst, es kommt aus dem Indianischen und heißt übersetzt: Zu Blöd zum Jagen
Machs gut
11.03.2015 13:46 Nightwish1974
Hi Katrin, schön von Dir zu hören. Lass dich nicht ärgern von den Chaoten. Facebook ist schon heftig, was da teilweise von Stapel gelassen wird. Wünsche dir viel Kraft, Durchhaltevermögen und bleib so wie Du bist. Weiter so . LG
11.03.2015 15:30 Johanna1704
Liebe Katrin, lass dich von solchen Kommentaren nicht unter kriegen, auch wenn es teilweise schon sehr erschreckend ist was dir manche Menschen so wünschen... Das man dich nicht öfter sieht liegt wohl daran, dass auch du wie die meisten von uns noch noch arbeiten musst. Ich wüsch dir ein dickes Fell gegen diese sogenannten Tierschützer und Jagdgegener!
11.03.2015 17:03 Terrorterrier
Hallo Katrin,

Boah-das gefällt mir so gar nicht

Du machst das einzig richtige, wähle den Weg der Öffentlichkeit!!!
Lass dich nicht provozieren, lass dich auf keine offline Diskussionen ein und such dir "echte" Unterstützer

Halte durch
Susi
11.03.2015 17:18 grosserMuck
Mach dir nichts daraus.
Es ist doch medizinisch bestätigt, dass bei Veganern das Hirn nicht richtig funktionieren kann.
Wenn du von denen also kritisiert wirst, muss das ein Beweis für dich sein, alles richtig zu machen.
Weidmannsheil!
11.03.2015 18:00 ABS86
Diese Leute leiden oft an Magel an tierischem Eiweiß, wie in manchen Kommentaren ersichtlich.
Lass dich nicht unterkriegen.
11.03.2015 19:26 Ente
Hallo Katrin,

so ist das mit den Ämtern die man übernimmt, es geht nicht immer gerade aus. Und noch einen Rat, den du aber nicht befolgen wirst...........

Bei Facebook muss man nicht unbedingt sein.
11.03.2015 22:12 Rebhenne2
Kopf hoch!
Konzentrieren wir uns darauf, die Neutralen für unsere Sache zu gewinnen. Ideologische Gegner gewinnt man nie. Hier gilt: Unrat vorbei schwimmen lassen! Auch wenn es schwer fällt. "Domme muss mr schwätze lasse" heißt es in meiner schwäbischen Heimat!
11.03.2015 22:50 caliber
Lass dich nicht Provozieren , und schon garnicht unterkriegen .
Schämen müssen sich solche Leute soeinen Müll von sich zu geben .
Das ist armselig
12.03.2015 12:45 Pudelpointer79
Hallo,

halte die Ohren steiff!
Du machst das schon!
Und Deppen gibt es genug!

Übrigens: Verganer bedeutet übersetzt: ZU DOOF ZUM JAGEN!
12.03.2015 12:46 Pudelpointer79
Ach und noch was:

Unterstützung??

Gerne!!!!!
12.03.2015 15:06 Franz
Veganer lassen fremdtöten!
Egal wo auf der Welt Soja, Gemüse, Obst, Getreide usw. angebaut wird, werden Schädlinge bekämpft. Weil diese sonst einen sehr großen Teil der Ernte schon vorher vernichten würden oder die Ernte derart schädigen, dass sie nicht mehr verkauft, gelagert oder verzehrt werden kann.
Das sind Milliarden von Tierchen, die für die Produktion von veganem Essen vernichtet werden, Käfer, Schmetterlinge, Fliegen, Läuse, Grillen, Schnecken, Mäuse, usw. usw.

Sag das den Veganern, die womöglich noch Lederschuhe tagen und im Auto auf Ledersessel sitzen.
12.03.2015 17:51 Auwaldfex
Gut gebrüllt Löwin, lass dich nicht unterkriegen! Und dieses Mail mit einer klaren eindeutigen Morddrohung würde ich so nicht stehen lassen! Also Kopf hoch und weiter so!
13.03.2015 14:03 vonfleming
Hi Miss Jägerin. Siehs einfach ganz locker Und schau mal,Du hast doch im letzten,von Dir zitierten Satz von vegetarischen Jagdgegnern den medizinischen Beweis,wie schnell sich das Gehirn des oder der Betreffenden Abbauen kann:" einfach nur krank,hätte ich eine Waffe würde ich sie strecken" Das ist doch nun wirklich nett gemeint,die Waffe wird freiwillig vor Dir gestreckt ! Fass es einfach locker auf.Das sind bemitleidenswerte Geschöpfe,nicht mehr und nicht weniger.
Gruß u. Wmh.
14.03.2015 08:55 MlK
... ja, das wundert mich auch immer wieder, da will jemand völlig auf Fleisch u. tierische Produkte verzichten, aber dann muß es Tofu-Würstchen u. sonstigen veg./vegetarischen Schnickschnack geben, der nach Fleisch schmeckt bzw. nach Wurst aussieht - völlig inkonsequent sowas!

Bzgl. der Hasskommentare u. Morddrohungen, die würde ich bei Facebook melden, bzw. den Strafverfolgungsbehörden.
15.03.2015 11:10 Joey57
Moin Katrin, was schert es eine deutsche Eiche wenn sich Sauen an Ihr scheuern. Du machst es toll und richtig.
Zu den Veganern möchte ich sagen, dass sie es sich herlich bequem machen in dem Sie vegan Leben, es ist einfacher umzuschwenken als gegen die Massentierhaltung aktiv etwas zu unternehmen. Heute wird Ware durch die ganze Welt geflogen wenn Sie sich verkaufen läßt. Eine naturnahe Lebensweise ist es nicht. Wenn alle sich vegan ernähren wollten hätten wir nicht genug Anbauflächen auf der Erde.
Mach bitte weiter so.
Lieben Gruß
15.03.2015 20:29 Isegrim
Hallo Katrin
Ich hoffe Du lässt Dich von diesen Heinis nicht einschüchtern.
Du bist stark genug um Dein Amt mit viel Enthusiasmus auszufüllen.
Versuche nicht diese Leute zu bekehren - es lohnt sich nicht.
Gehe Deinen Weg wie bisher weiter - denn genau so ist es richtig

LG mit Waidmannsheil

Wilfried
16.03.2015 14:32 K98
Moin,
"sturmfest und erdverwachsen"...so sind wir Niedersachsen! Lass dich von den Gemüsejunkies nicht unterkriegen! Die Jagd braucht junge und frische Gesichter wie deines. Wir müssen nunmal solche, und nicht die alten faltigen, klischee erfüllenden Gesichter in die erste Reihe pushen! Ich denke, du hast genug von uns hinter dir, also weiter volle Kraft voraus und bleib auf deinem Kurs!
Ganz lieben Gruß, TILL
17.03.2015 08:38 Naturmaedchen
Hallo Katrin!

Halte durch und nimm die Kommentare nicht ernst - Dummheit ist zwar gefährlich, aber bleib stark und aufrichtig und immer freundlich -- und damit weniger angreifbar.
Ich hätte ehrlich gesagt das dicke Fell erstmal nicht, weil ich so krasse Kommentare noch nicht erlebt habe und die Dynamik dahinter ist mir völlig fremd. Traurig, was es so gibt....

Liebe Grüße

17.03.2015 09:53 einhorrido
Aufruf an alle Veganerinnen, lasst Taten sprechen. Wenn Fleischfrei dann auch bis zur letzten Konsequenz.

Absolut kein Stück Fleisch in keine Körperöffnung!
Damit hat sich dann in der Evolution nach zwei Generationen Homo Sapiens bestimmt wieder einiges zum
besseren gewendet.

Und an alle "Petas" immer schön Pelzfrei am Körper tragen. Dann habt ihr ein Gefühl dafür wie es ist
wenn die Fähe Räude hat.
17.03.2015 14:50 FarmFritz
Nu weißte Bescheid; Du bist ein Unmensch

Lang lebe Facebook!!!
06.04.2015 11:03 Cervus30
Gento schrieb:
"Denn sie wissen nicht, was sie tun ... " Lass dir von solch dusseligen Kommentaren bloss nicht den Tag verderben. Die im Netz am lautesten schreien, würden Auge in Auge den Mund nicht aufkriegen. Ich wünsche dir eine schöne Zeit, du machst das schon, daran verschwende ich keinen Zweifel. Ich freue mich, von dir zu hören !
Viele Grüße Kerstin


Sie sollten allerdings wissen was sie tun! Vegane Unzurechnungsfähigkeit hin oder her (fehlt tierisches Eiweiß im Hirn) ... Kommentare wie " hätte ich ne Waffe" sind Morddrohungen meiner Meinung nach. Das hat nix mehr mit invantiler Pöbelei zutun.... Besseres Zitat: Schluss mit lustig!
06.04.2015 11:17 Cervus30
Ersteinmal vielen Dank für Deinem Bericht. Die Art und Weise hat mir gut gefallen! Das ist die Realität. Da müssen wir ansetzen. Kindergarten Naturpädagogik gut und schön.... Eine Früherziehung ist für die Zukunft wichtig, allerdings müssen wir im jetzt um unsere Sache kämpfen. Die Taktik der aggressiven Naturschützer und Jagdgegner ist einfach. Aus allen Rohren gegen die Jagd schießen. Leider können wir dies nicht, da wir uns dadurch nur Probleme machen würden....😉. Allerdings müssen und dürfen wir uns nicht weiterhin zurück halten. Unsere Stärke ist die Liebe und Passion und damit die Qualität unseres Tuns. Fleisch aus nachhaltiger natürlicher Erzeugung, aktiver Schutz bedrohter Arten, Lebensraumgestaltung und Monitoring, das sind unsere Argumente! Und wir tuen dies im Ehrenamt ohne Bezahlung! Wir sind keine Freizeitsportler, wir sind Jäger, und das ist gut so!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang