Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer JagdgebrauchshundSt. Hubertusnetzathleten
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineGrußkartenMitgliederGruppenPartnersuche

Praxistest

(1 Eintrag)

MINOX Minox
320 mal angesehen
18.08.2014, 14.17 Uhr

MINOX HG 8,5X52

Es gibt Menschen welche sich auf eine Marke festlegen und ihr Leben lang markentreu bleiben und es gibt Menschen die immer gerne mal etwas Neues ausprobieren wollen. Ich persönlich gehöre letzterer Sorte an. Was Optik angeht gibt es ganz klar und ohne Diskussion 2 Namen welche den Markt anführen, jedoch gibt es mittlerweile auch andere Hersteller, welche sich von der Qualität her diesen beiden Weltmarken annähern. Einer dieser Hersteller ist Minox.
Auf der Messe "Jagd und Hund" lernte ich ich am Stand von Minox Alan H. kennen. Wir kamen ins Gespräch und schlussendlich stellte mir Minox ein Fernglas 8,5×52 der HG-Serie zu Testzwecken zur Verfügung.
Das durch sein Magnesium-Gehäuse extrem leichte Fernglas begleitete mich schon 1 Woche später auf einer Jagdreise ins ferne Ausland. Das mit Hightech Spezial-Glas versehene Glas begeisterte mich mit klarer Optik und einem großen Sehfeld. Auch meine Jagdführer sowie Mitjäger waren von der Leistung überzeugt. Sehr hilfreich ist die Distanz-Skala am Einstellungsrad und man muss nicht immer gleich zum Entfernungsmesser greifen, ausser man will die Entfernung auf den Meter genau haben. Aber auch im heimischen Revier ist das Minox mittlerweile mein ständiger Begleiter geworden. Mit dem Minox HG 8,5×52 habe ich ein leichtes Pirschglas, was ich aber auch, bedingt durch seine hohe Lichttransmission, bis in die späte Dämmerung hin auf dem Ansitz nutzen kann.
Da ich nicht markentreu bin, hat mich das Minox HG 8,5×52 von seiner Preisleistung her voll überzeugt und meine beiden Ferngläser erwähnter Marktanführer stehen seitdem im Schrank.

Minox überzeugt durch:
- grosses Sehfeld
- hohe Lichttransmission
- Optiken aus Hightech Spezial-Glas mit herausragenden Eigenschaften
- Extrem leichtes Magnesiumgehäuse
- Distanz-Skala
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

THIERRY

THIERRY

Alter: 38 Jahre,
aus Elvange
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

18.08.2014 19:42 Waldemse
Wie hoch ist der Preis in etwa?
18.08.2014 20:18 THIERRY
Waldemse schrieb:
Wie hoch ist der Preis in etwa?


[www.idealo.de]
20.08.2014 09:30 Foodhunter
ich hatte es mal zur Ansicht mit auf Ansitz. Auch mein "altes" Zeiss.
Das Zeiss hab ich noch.....

Ja, das mit der Distanz (ca.) war gut aber nicht ausschlaggebend für den Nichtkauf.

Das von dir angesprochene/geschriebene Gewicht ist mir negativ aufgefallen. M.E. ist ein etwas schwereres Glas stabiler/ruhiger zu halten.
Zum Pirschen habe ich ein 8/32er das völligst ausreichend ist.

Lieben Gruß FH.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang