Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ - ohne KW nicht ins...

Brauchen Jäger eine KW? (4 Einträge)

504 mal angesehen
18.03.2014, 13.12 Uhr

Fallenjagd - oder meine erste "kk" Kurzwaffe

Irgend wann wollte ich auch die Fallenjagd ausprobieren.

Nach einem extra Kurs machte ich mich an die Arbeit, 5 Kastenfallen selber herzustellen. (Das gibt mal einen extra blog eintrag)

Bei diesem Kurs wurde auch viel darüber diskutiert, wie mann die Beute
schnell und Tierschutzgerecht tötet wenn mann keine Totschlagfallen einsetzen will oder kann.

Die Firma Walther wurde natürlich öfter erwähnt. Oder auch die 7,65 bzw.
32 ACP. Revolver wären auch ganz nett, aber die meisten haben oder hatten eine SL Pistole den Vorzug gegeben.

Mit etwas Nachhacken wunderte ich mich wie viele PP bzw. PPK bei uns im Verein vorhanden waren. Probegeschossen und doch nicht für mich als Ideal
gefunden.

Dann als ich fast schon wieder dabei war wieder auf einen Revolver umzuschwenken wurde mir von einem netten Herrn eine ganz besondere Walther zum Probeschiessen angeboten:

Kaliber 22 lfb, 2 Magazine, Holzgriffschalen.

Aber das Besondere an der Waffe war das es ein Ulmer-PP Griffstück hatte,
aber der Schlitten war von einer Manurhin PPK und auf dem Überstehenden Lauf war ein Gewinde mit Schutzmutter.

ACHTUNG: EINEN DAZUGEHÖRIGEN SCHALLDAMPFER WÄRE EIN VERBOTENER GEGENSTAND UND DESHALB NIE IN MEINEM BESITZ!

Nach etwas hin und her feilschen habe ich dann diese Waffe erstanden.
Damit wurden vom Wiesel über Marder bis Dachs alles erlegt bei der Fallenjagd. Auf 10 Meter war die Präzision sehr gut. Mit dieser Waffe
hatte ich auch in der Schweiz an Schiessübungen nach Sigfried F. Hübner
teilgenommen. Als Frau eher in der Minderheit, aber nach ein paar Runden ernst genug genommen, um auch die gleichen Übungen erfolgreich zu bestehen. Die Munitionskosten waren im vergleich zu den Klassischen
Kalibern sehr sehr günstig.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Amazone1945

Amazone1945

Alter: 49 Jahre,
aus Sexau
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang