Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Aus unseren Revier

(4 Einträge)

1553 mal angesehen
30.06.2013, 22.54 Uhr

Zwei Deppen auf der Bockjagd!!!

Wieder mal was erzählenswertes, hoffe ich bekomm es so hin, das man es einigermassen nachvollziehn kann.
Besagter Tag, ich will auf jeden Fall raus, Mitte Mai, endlich mal kein Regen, endlich mal bissl wärmer. Anruf von Freund, ich soll abends mit Ihnen auf die Piste gehn, als ich mich vehement weigere kommt von ihm der Vorschlag, er würde ja eigentlich recht gern mal mitgehen ,um zu sehen was ich da so alles treibe. Man sieht, Freund ist Nichtjäger. 5 Minuten später wieder Anruf, ob er noch einen mitbringen dürfe, dieser sei aber Jäger, revierlos, aber mir bekannt und nen sehr sehr Netter. Freilich darf der auch mit, sie solln so um sechs bei mir am Hof sein, würde leicht ausreichen. Das die zwei wesentlich früher auftauchen , war mir soweiso klar.
Um viertelsechs warn sie dann da, der Landcruiser wurde beladen, als ob wir Deutsch-Südwest nochmal erobern wollten, ich als Minimalist hatte Gewehr und Glas, den Rest in den Jackentaschen.
Im Revier angekommen setz ich erst einmal den Jäger,nennen wir ihn mal Idefix, an, er bekommt einen echten Königsplatz, mit Freigabe auf alles, was der Jagdschein hergibt. Wohlgemut stapft er durchs Getreide davon, schwer beladen und im Schlepptau noch seinen Foxl, der natürlich auch mit aufn Sitz durfte.
Dann machten wir noch ne kleine Revierfahrt, bissl gucken, da wärs gut, da ginge bestimmt auch was, da sitzen wir im Wind vom Idefix, da ist der Bestand schon zu hoch.... Mich zogs aber magisch zu diesen Davidsitz,bissl abgelegener Revierteil, vom Rest durch ne Kreisstrasse getrennt, Getreidefelder, eine kleine heimliche Waldwiese, an deren Rand der Sitz stand, benannt nach den Miterbauer.Halbhoher offener Sitz, kann man eigentlich auch gut zu zweit sitzen. Da war die letzten Wochen schon ein paarmal ein guter Bock gesehen worden, meist lag er im hohen Gras, noch dazu recht dickfellig lies er sich nicht stören durch die ankommenden Jägersleut.
Mein Freund, taufen wir ihn mal Obelix, angetan mit besten Loden, Schaftstiefeln, überdimensonalen Rucksack, stiefelte wohlgemut neben mir her, zündete eine Fluppe an der anderen an und redete redete redete..... Der Weimi wusste schon wohin es ging, paar Meter vor uns, legte sich unten hin und harrte der Dinge ,die da kommen sollten. Zuerst mal musste Obelix rauf, ich wuchtete ihn dann noch seinen Rucksack hinterher und kletterte dann sebst noch rauf, wirklich, da war noch ein kleines Platzl für mich. Für zwei 120 Kilo Brocken war der arme Sitz dann doch nicht ausgelegt, platzmässig.Also einrichten, und der Dinge harren die da kommen sollten.
Neben mir einer,der redete, simste, redete, rauchte, redete redete....Da ich ihn kenn, wusste ich , das ich das auszuhalten hätte, mei,geniesst man halt mal bissl Natur, bei den Radau würde sowieso nix kommen. Nach 5 Minuten meinte Obelix, wir sollten nun mal Platz wechseln, da käme heute soweiso nix mehr, nach 20 Minuten wollte er zum Idefix, nach a halben Stund war er der Ansicht, er hätte nun genug gesehen und wollte heim.....
Ich sass ganz ruhig neben ihn, Ohren auf Durchzug, genoss den wirklich schönen Abend. Nach a Stund zog es sich zu, es fing langsam an ganz leise zu nieseln, Obelix zog den mitgebrachten Südwester an, um den verherrenden Unwetter zu trotzen,zwischendrin meinte er auch mal,wir könnten jetzt doch ins Wirtshaus gehen, da wäre es doch viel netter.Der Regen hörte auf, Umziehaktion in die andere Richtung, es dämmerte langsam, gesehen hatten wir bis jetzt nix, null, niente, wenn wundert das auch.
Vom Idefix kam sms, paar Reh, paar Fuchs,Schnepfen und Gänse über ihn, sehr gelungen bis jetzt.
Es ging auf die letzten Minuten zu, ich stellte mich langsam drauf ein,zusammenzupacken,abzubaumen,Anblick immer noch absolut null.
Auf einmal hatte ich Ellenbogen in den Rippen, aufgeregt deutet Obelix auf den schwarzen Flecken rechts von mir. Grad das ihn ned runterhaut vor Ekstase. Schau an, a Sau auf 30 m. Und gleich noch eine, gleich gross, gleich unbekümmert, gleich doof.Zwei Ül-Keiler beim bummeln.Gewehr war im Anschlag, ich schieb rücksichtslos nach hinten, um überhaupt a bissl a Auflage zu bekommen, visier die vordere der zwei an, die mir leider nicht den Gefallen tun, a bissl zu brechen oder sonstwas, sondern flott dahinziehen. Da verhoffen sie beide kurz, schon is der Schuß draussen, repetiern, orientiern ist eines. eine Sau kommt hochflüchtig auf uns zu, verschwindet krachend im Unterholz hinter uns, keine Chance auf einen Schuß, Ruhe....
Blick durchs Glas, Bühne ist leer, neben mir schnattert einer , ich will abbaumen, was mein Hund als Signal auffasst, schon mal nachzugucken, ob Herrle da nicht vollkommen sinnlos rumgeballert hat.Obelix steifelt auch schon rum auf der Wiesen, keine Ahnung was der da sucht, Sau kanns keine sein, weil in den Eck warn die nicht.
Ich bin mit meiner Handyfunzel unterwegs und find nix, den Hund hab ich mittlerweile energisch von seiner Dilettantensuche abgerufen und abgelegt, was bei ihn heisst, er robbt immer zwei Meter hinter mir her.Ich find nix, sag zu Obelix, ich muss jetzt mal an Auto, Leine holen, Taschenlampe, und zu guter letzt unserern Idefix auch noch, der schon die ganze Zeit anruft, wahrscheinlich hat er Angst im finstern...Obelix äussert schwerste Bedenken,er so allein inmitten in der Natur,die mordlüsterne Sau in der Nähe, zumindest den Hund muss ich ihn da lassen. Ok, ich verschweig zwar, das der Weimi mindestens soviel Angst vor Sauen hat wie Obelix, aber warum unwichtige Details erwähnen...
Zurück ans Auto, Idefix abgeholt, der Held hat einen Fetzenbock pardoniert,und mit Karacho zurück zu meinen Dreamteam.
Da ist Situation eskaliert, Obelix steht allein rum, der Köter ist weg. Na prima.
Da hinten isser rein, zu hören war und ist nix mehr. Ich geh mal in die angezeigte Richtung, was ist den das für ein dunkler Streifen im Gras?? Schweiss, wie mit der Gieskanne, nun riech ich auch schon den Liebstöckel, den der Herr Obelix aufgrund seines immensen Nikotinsgenuss nicht wahrnehmen konnte. Noch paar Meter ins Holz rein, da lag die Wutz, treulich bewacht vom besten Hund aller Zeiten.
Es wurde eine lange Nacht....

Fazit, man muss das Wild täuschen, bei den Radau den wir veranstaltet haben dachten die zwei suggeles, wir wären harmlos........


Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

30.06.2013 23:07 wachtelman
Sehr schöne Geschichte kann mir richtig vorstellen wie ihr da gesessen habt....
Nicht schlecht.....
Werd deine Tarnung mal testen.....

Waidmannsheil zur Sau....

Gruss
Wachtelman
30.06.2013 23:11 Dirk71
Klasse Geschichte!
Super erzählt!
Und n happy End gab`s auch noch!

WMH!
30.06.2013 23:38 sau_hund
hm, schön erzählt! Für mich jagdlich gesehen eine Horrorgeschichte die ich nach den ersten Minuten beendet hätte.
30.06.2013 23:42 Biobauer
sau_hund schrieb:
hm, schön erzählt! Für mich jagdlich gesehen eine Horrorgeschichte die ich nach den ersten Minuten beendet hätte.



mei,ich kenn den wirklich sehr gut, ich wusste auf was ich mich einlass.
für nächstes frühjahr isser für jagdkurs mittlerweile angemeldet, er war seitdem oft dabei....
30.06.2013 23:47 sau_hund
Biobauer schrieb:
mei,ich kenn den wirklich sehr gut, ich wusste auf was ich mich einlass.
für nächstes frühjahr isser für jagdkurs mittlerweile angemeldet, er war seitdem oft dabei....

....wenn er den Schein hat schick ihn zu den Staatsforsten wenn es geht
01.07.2013 00:42 Cobra
Ich glaub, ich hätt Obelix nach längstens ner halben Stunde vom Sitz geschubst...

Waihei zur Sau!
01.07.2013 06:54 Kija
prima Geschichte!!!!!!
Gruß Kija
01.07.2013 08:19 Menthos
Koniferen unter sich....
01.07.2013 09:45 Steinmetz
Ich lach mich schlapp
01.07.2013 12:09 Dergerl
Mahlzeit Biobauer,

klasse Geschichte

meine Frau hat mir letzte Woche einen Bock beschert
war augenscheinlich TAUB der Brave somit ein klarer Hegeabschuss
01.07.2013 12:31 Blackforesthunter1985
Hatte so ne ähnliche Geschicht erlebt. Vlt. schaff ichs noch die mal hier zu Papier zu bringen
01.07.2013 14:19 Ansitzer
Hallo Biobauer,

war das jetzt eine arme oder dumme oder taube Sau?
Auf jeden Fall ein kräftiges Waidmannsheil

vom Ansitzer

PS: Wenn ich jetzt auch noch dabei gewesen wäre, wäre der gute Sitz mit ca. 370 kg überladen gewesen
01.07.2013 19:13 Austriangun
Hahaha...sehr geil!!
01.07.2013 20:15 esau
Coole Taktik!
Voll den Doofen raushängen lassen.
"Sei schlau stell dich dumm."
Weidmannsheil!
P.S. ...könnte man fortsetzen :nordic walking oder so.
Fahrradpirsch hab ich schon sehr erfolgreich praktiziert.
01.07.2013 20:21 sbsax
Hehe, geil erzählt.
01.07.2013 21:33 knopfer
Hallo Bio,
so ne Nummer kenn ich auch! Zwei zogen aus, neues ZF zu vergleichen. um die Wartezeit zu verkürzen, wurd der ein oder andere Kurze gezwitschert. Mit lautem Palaver wurden die Vorzüge der neuen Optik diskutiert, als auf einmal mehrere frillis auf der Lichtung erscheinen. Grad noch so bemerkt, ins ZF gezirkelt, Fliegen lassen, "scheisse, nix drin im Drilling!!!!!", waffe auf, Laden, bum, Kurzer, weitererzählen, noch ein frilli, diesmal sofort "bumm"!, liegt, "Prost", erzählen und tatsächlich taucht der dritte Frilli auf, um nach seinen Verwandten zu schauen! "bumm", um, gaaaaaaaanz viel "prost"!!
Merke, stell dich dumm, dann laufen sie dich um!

LG Knopfer
02.07.2013 16:47 WiednerDerSteirer

ja ja wenns passt passt s WH
02.07.2013 19:26 SHR970
Beste Geschichte aller Zeiten! Hab zehn Minuten Tränen gelacht, werde wenn ich einen schlechten Tag habe, die Geschichte immer wieder durchlesen. Besser gehts nicht! Wmh
03.07.2013 20:12 Johannes06
mit dem Wirtshaus hatte er aber recht ...Waidmannsheil
06.07.2013 11:14 MAUSER74
Gut gelacht!!!! ...grinse immer noch...
06.07.2013 21:25 Hinnerk2005
Tränen gelacht!

(Was ist ein Fetzenbock?)
08.07.2013 22:52 rotebaron
Ich hab Lachtränen im Auge super, WMH aus dem Fränkischen
08.07.2013 22:55 Biobauer
Hinnerk2005 schrieb:
Tränen gelacht!

(Was ist ein Fetzenbock?)



ein wirklich guter
08.07.2013 23:02 Fjellreven
Ich roll mich ab, Klasse und Waidmannsheil!
12.07.2013 19:18 Schwartenscheck308
Was muss man für ein Superdepp sein, zwei bekannte Deppen mit auf Ansitz zu nehmen um dann im Internet die Deppen als Deppen zu bezeichnen und sich selbst als Oberdepp darzustellen ohne darufhinzuweisen, das es sogar drei Deppen auf der Jagd waren?

Irgendwie deppisch, gell?
28.07.2013 11:37 Goos
01.09.2016 22:00 Meffi
Geil!!!

Danke eine tolle Geschichte!!!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang