Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Jagderlebnisse aus dem Ammerla...

Raubwild und mehr (13 Einträge)

517 mal angesehen
27.02.2013, 12.49 Uhr

Fuchs Nr 8 und 9 JJ 2012/2013

In der letzten Woche konnte ich es mal wieder einrichten den Schnee und den Mond für einige Ansitze auf Fuchs und Sau zu nutzen. Am Donnerstag saß ich gegen 19 Uhr auf einer fahrbaren Kanzel auf offenem Feld, auf dem verstärkt die Füchse laufen und ab und an auch mal ein paar Steckdosen nen Wechsel nutzen. Kaum auf der Kanzel kamen im Abstand von 10 min auch schon zwei Rote in meinem Wind und verabschiedeten sich schnellstens. Gegen 20:30 kam dann der dritte schön von rechts auf 120m und schnürrte parallel zur Kanzel. LP an und angebackt. Strauch, Fuchs, Strauch, Fuchs...Pfiff..Strauch Der Rote schnürrte nach kurzem Verharren hinter nem Busch weiter. Also von Vorn. Strauch, Fuchs..Pfiff...keine Reaktion..ok dann halt nochmal ein Pfiff...keine Reaktion..also gerufen!! Der Rote hebt im Laufen das Haupt und zieht unbeirrt von mir weg. Auf etwa 180m bleibt er nochmal kurz stehen, allerdings mit dem Hinterteil zu mir. Also blieb die Kugel im Lauf und ich war kurz vorm Herzkasper. Dann war für viele Stunden Ruhe. Ich wollte bis etwa 1 Uhr sitzen doch gegen 0:30 kam wieder ein Fuchs von rechts. Auf meinen Pfiff blieb er diesmal an passender Stelle stehen und die 7x57R ging auf die Reise. Im Schuss hatte ich das Gefühl das der Fuchs sich bewegt hatte!! Ein erneuter Blick durchs Glas bestätigte mir das der Fuchs ein paar Meter vom Anschuss war, jedoch nicht wie erwartet lag sondern versuchte wieder auf die Läufe zu kommen. Also schickte ich noch eine weiter Kugel auf die Reise. Nun war Ruhe. Ein strammer Rüde lag im Schnee und ich beendete den Ansitz. Der Freitag blieb ohne Anblick und am Samstag wollte ich eigentlich nicht mehr Ansitzen. Doch am Samstag Nachmittag war ich mit einem Freund in dessen Revier unterwegs und gegen 16 Uhr sahen wir vom Auto aus einen stattlichen Rüden am Waldrand stehen. Da ich auf dem Heimweg sowieso durch das Revier fahren musste indem ich Jagdgelegenheit habe, entschied ich mich nochmal von 18-20 Uhr anzusitzen. Um 18:30 kam mir auf der gleichen Kanzel wie die Tage zuvor wieder ein Fuchs von rechts auf etwa 120m und blieb im Feuer. Diesmal war es eine schwache Fehe. Zufrieden mit Anblick und Jagderfolg fuhr ich nun nach Hause ins wohlverdiente Wochenende.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Ammerlaender

Ammerlaender

Alter: 40 Jahre,
aus Rhodoland
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

28.02.2013 12:50 Chris74
Waidmannsheil und meinen Respekt.
Bei mir blieben es leider 7 in diesem Jagdjahr.
Gruß
Chris
28.02.2013 13:08 Ammerlaender
WMD!!

7 ist doch auch schon ne schöne Strecke. Dir auch WMH und weiterhin viel Erfolg.

Ammerländer
28.02.2013 19:11 niko140292
wmh zu deinen roten !
01.03.2013 08:59 Ammerlaender
WmD!!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang