Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Jagderlebnisse aus dem Ammerla...

Raubwild und mehr (13 Einträge)

Fuchsrüde bei Baujagd mit 243Win
713 mal angesehen
11.02.2013, 10.35 Uhr

Fuchs Nr. 7 2012/2013 oder warum eine Büchse mit zur Baujagd nehmen

Am 27.01.2013 hieß es das letzte Mal Baujagd für dieses Jagdjahr. Bei viel zu gutem Wetter machten wir uns zu Viert unterstützt von 3 Dackeln dennoch auf. Am ersten Bau stießen wir auf einen Dachs. Der wollte partout nicht springen, also hieß es Graben. Nach einer Stunde Wühlen im Lehmboden stießen wir auf den scheinbar sehr weitläufigen Kessel. Nur einer der "Rohrputzer" kam gelegendlich zum Vorschein. Der Kessel schien sich noch mehre Meter tiefer ins Feld, an dessem Rand wir den Einschlag gemacht hatten, zu erstrecken. Auf Grund der Vielzahl von Bauten die wir noch kontrollieren wollten, gaben wir auf und verschlossne den Einschlag wieder. 1:0 für den Dachs. am nächsten Baukomplex angekommen sahen wir bereits beim Angehen, dass ein stattlicher Rüde vor dem Bau lag und sich sonnte. Also alle Mann in Deckung und ich lief zurück zum Auto und holte den 243 Stutzen. Seitdem ich erlebt habe das nach über einer Stunde Arbeit der Bauhunde ein Fuchs aus der Röhre ploppte und seelenruhig zuschaute wie wir abzogen, begleitet mich die Büchse auch zur Baujagd, wo es sich anbietet.
Wieder zurück am Ort des Geschehens war Reinicke allerdings wieder im Bau verschwunden. Also ran an den Bau und Dackel rein. Fast eine Stunde warten ohne Erfolg. Also wieder alle Mann weg vom Bau und unter lautem Plappern und stampfen zurück zu den Autos. Nur ich bezog Stellung auf der nahen Kanzel. Die Kollegen waren gerade um die erste Kurve, als der Rüde aus dem Bau kommt, sich umschaut und denkt "so die hab ich wiedermal verarscht"!! dann brach der Schuß und Reinicke lag im Feuer. Wieder ein schöner Pelz für die Mütze

Statistik:
Krico Stutzen
243. Win mit Federal Fusion
150m

Ammerländer

Nachtrag: Ich habe den Fuchs zum Abbalgen gebracht udn mir ein Schädelpräperat machen lassen. Als ich den Schädel gestern abgeholt habe, war der Präperator ganz aufgeregt und erzählte mir, das dies der älteste Fuchs sei der Ihm je untergekommen ist. Er schätz Ihn auf 10-12 Jahre. Tatsächlich fehlen schon einige Zähne und zwei sind auch leicht löchrig. Ich werde demnächst Bilder des Schädels einstellen.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Ammerlaender

Ammerlaender

Alter: 41 Jahre,
aus Rhodoland
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

11.02.2013 10:46 sau_hund
Dachsgraben jetzt? Die haben bereits Nachwuchs und Schonzeit!
11.02.2013 11:00 Ammerlaender
Ne keine Panik!! Copy and Paste Fehler. Denn Text hatte ich schon im Januar verfasst und erst heute online gestellt!!!! Sorry!!
11.02.2013 22:09 Langhaar83
Dachs bekommt seinen Nachwuchs frühestens Ende Februar/ Anfang März. Bei mir zu Hause hat der Dachs bis Ende Februar Jagdzeit um im Fall der Fälle eben rechtlich die Möglichkeit zu haben...
Ausserdem was will man denn machen wenn der Hund festliegt???

Wmh zum Fuchs
12.02.2013 11:25 Ammerlaender
WMD!!!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang