Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Sau sau1 fuchs
910 mal angesehen
25.11.2012, 10.34 Uhr

Drückjagd Holzthaleben

Ein Unglaubliches Jagderlebniss...

Samstagfrüh klingelte um 7.00 Uhr der Wecker. Wie sehr habe ich mich auf diese Jagd gefreut..? Ich mache mich frisch ziehe die " Grüne Uniform " an und gegen 08.00 Uhr fahre ich mit dem neuen Geländewagen los. Das Ziel ist Holzthaleben (Thüringen) ! Am Treffpunkt angekommen, erkennt man viele bekannte Gesichter aber auch neue ! Die Ansprache erfolgt sehr Diszipliniert und die Freigabe wird bekannt gegeben. Zum Abschuss heute sind Muffelwild Schafe und Lämmer sowie Widder mit engen Kreisbogen und Scheurer wie Einwachser. Rehwild, Ricken,Schmalrehe und Kitz beim Schwarzwild alles außer Führende Bachen. Raubwild ist selbverständlich zu bejagen. Es sollen heute 3 Treiben durchgeführt werden alle jeweils ca 1 1/2 Std. Wir rücken aus und ich beziehe gegen 09.45 Uhr meinen Stand . Das 1. Treiben soll bis 11.15 uhr gehen. Kurz gesagt ich habe einen super Stand erwischt, was sich im Nachhinein auch so herausstellen wird.Ich sitze auf einem Platau vor mir eine Senke,also hier müsste was kommen. Nur eins macht mir ein bisschen Angst, der aufziehende Nebel vom Tal. Nagut Waffe laden,Riemen ab, Fernglas griffbereit und Ersatzmunition ist in der Westentasche. Es kann los gehen. Lange Zeit passiert nix, einzelne Schüsse fallen, abunzu schlagen die Hunde mal an aber keine Bewegung bei mir am Stand. Gegen 10.40 uhr höre ich wie Hunde an Sauen arbeiten und ich nehme mein Gewehr schon mal in die Hand weil der Laut ziemlich nah ist. Dann geht alles ganz schnell ich höre wie sich die Rotte in Bewegung setzt und sie kommt über den Kamm durch den Nebel genau durch das Tal auf mich zu. Ich gehe sofort in Anschlag und warte aber noch bis sie so ca. 40m vor mir langwechselt. Unglaublich dieser Anblick. Dann überfällt die Bache die Freifläche und der erste Überläufer ist im Absehen 4 drinne mitschwingen abdrücken und sie liegt im Knall . Repetiert, den nächsten Überläufer ins Visier genommen, mitgeschwungen abgedrückt liegt auch im Knall. Sauber denke ich, kann ich es doch noch ! Die Erleichterung ist und ich sehe wie die restlich Rotte verschwindet ohne nochmal zuschießen. Die Treiber kommen herbei und wir bergen die 2 Überläufer mit perfektem Schuss . Das aufbrechen musste schneller gehen als sonst, weil wir zum Treffpunkt müssen. Am Treffpunkt angekommen, bekomme ich die ersten Waidmannsheil. Da freut man sich schon als junger Jäger. Das 2te Treiben geht um 12.00 Uhr los und soll bis 13.15 Uhr gehen. Meine Anstellerin sagt zu mir " Du hast jetzt die Qual der Wahl du gehst hier her oder darunter, da unten kamen immer die Sauen " Sie hat noch nie ne Sau geschossen. Also sagte ich du gehst darunter und ich gehe hierher. Meine Stand bezogen und wieder alles fertig gemacht. Ich saß mittem im Buchenverjüngunsverstand und es dauerte auch nicht lange bis die erste Rotte sich in Bewegung machte,leider konnte ich sie nur hören und nicht sehen. Als die Treiber durch die Verjüngung gingen sprang ein Stück Rehwild in meine Richtung ab und ich konnte es aber Leider nicht genau ansprechen und damit blieb der Finger gerade. Es sollte was passieren,was ich noch nie erlebt habe und es zeigt sich wieder man soll wirklich bis zum Schluss sitzen bleiben. Ich hatte meine Sachen zwar schon alle zusammen gepackt aber die 5 Minuten konnte ich jetzt auch noch warten. Ich dachte ich höre nicht richtig, es knackte und raschelte hinter mir im Bewuchs. Und das Geräusch kam immer näher als schon Schussfertig auf die Schneise gerichtet. Kurze Stille, da wieder das Geräusch, ich dachte mir vielleicht kommt ja Muffelwild, aber falsch gedacht. Was da auf die Schneise wechselte war eine laufkranke Überläuferbache sofort erlöste ich sie mit der 30-06. Sie Schlegelte nicht einmal mehr. Ich bin sehr froh einer Kreatur, von ihren Schmerzen zu befreien. Eine alte Schussverletzung wie sich später rausstellte vom Pächter. Der hatte Nachgesucht aber konnte die Sau nicht finden. Beim Aufbrechen machte ich eine Entdeckung, es hatte sich durch den alten Schuss ein Großes Blutgerinnsel gebildet. 3 Sauen auf einer Drückjagd hatte ich noch nie und wir hatten ja noch ein 3. Treiben. Am Treffpunkt angelangt wurde ich gefragt " Du hast doch schon wieder rote Hände ?" ich antworte " Ja habe ne Ü-Läuferbache geschossen" das gibts doch nicht meinten die anderen " Ein kräftiges Waidmannsheil " . Im 3. Treiben meinte der Pächter ich solle auf der Hut sein denn er ist sich 100% sicher das hier was kommt. Ich war auf der Hut ja, aber es kam nix..erstmal zumindest. Auch wieder kurz vor "Hahn in Ruh" sah ich eine Bewegung links neben mir wahr. Ich ging in Anschlag und es kam ein Fuchs angewechselt. Was ich jetzt erlebe, war echt sehr lustig das ich nach dem Schuss schmunzeln musste. Der Fuchs wechselte eigentlich recht zügig an, ich wollte ihn in mein Absehen einfach hineinlaufen lassen um dann die 30-06 auf die Reise zuschicken. Aber was macht dieser Altfuchs ? Er setzt sich genau in mein Absehen, so das ich einfach nur noch den Finger Krumm machen musste. Dinge gibt´s !

Am Streckenplatz angekommen bat mir ein wunderschöner Anblick,es lagen dort 1 Widder 5 Sauen und 4 Füchse

Jeder erfolgreicher Schütze bekam sein Bruch bzw Brüche und beim Signal "Jagd Vorbei. HALALI " Habe ich den Tag nochmal Revue passieren lassen.


WAIDMANNSHEIL
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

fjaellraeven91

fjaellraeven91

Alter: 26 Jahre,
aus Sondershausen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

25.11.2012 11:20 Nellelukas
Waidmannsheil, sehr schön geschrieben!
25.11.2012 13:08 kampfsau
Und Jagdkönig warste auch oder??
25.11.2012 13:56 Sauerlandjaeger93
Waidmannsheil
25.11.2012 14:07 Haderer
Donnerschlag Waidmannsheil
25.11.2012 14:28 fjaellraeven91
Sauerlandjaeger93 schrieb:
Waidmannsheil


Waidmannsdank !
25.11.2012 14:28 fjaellraeven91
kampfsau schrieb:
Und Jagdkönig warste auch oder??


ich weiß nicht wie das läuft ! Einer hat ja nen widder geschoßen ! Muffelwild ist ja Hochwild das zählt doch mehr als 3 stk Schwarzwild oder !?
25.11.2012 14:29 fjaellraeven91
Haderer schrieb:
Donnerschlag Waidmannsheil


Waidmannsdank !
25.11.2012 14:29 fjaellraeven91
Nellelukas schrieb:
Waidmannsheil, sehr schön geschrieben!


Waidmannsdank ;) hab mir mühe gegeben !^^
25.11.2012 15:06 GlannaMuensterlaender
Waidmannsheil
25.11.2012 15:43 fjaellraeven91
GlannaMuensterlaender schrieb:
Waidmannsheil


Waidmannsdank ;)
25.11.2012 19:20 Shadowsniper
gut geschossen, Waidmansheil,
guter Anlauf alleine reicht halt nicht.
25.11.2012 20:14 fjaellraeven91
Shadowsniper schrieb:
gut geschossen, Waidmansheil,
guter Anlauf alleine reicht halt nicht.


Waidmannsheil...!
26.11.2012 06:58 Krico700
WMH ...so kann es kommen
26.11.2012 15:21 swinging_elvis
fjaellraeven91 schrieb:
ich weiß nicht wie das läuft ! Einer hat ja nen widder geschoßen ! Muffelwild ist ja Hochwild das zählt doch mehr als 3 stk Schwarzwild oder !?

Na Sauen sind doch auch Hochwild! Waiannsheil zur sagenhaften Strecke!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang