Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
517 mal angesehen
01.11.2012, 17.18 Uhr

Gedankenspiele

Nach einem aufregenden und ereignisreichen Tag, an dem ich die Spitze meiner bisherigen nebenberuflichen Weiterbildung erreichte, bot sich der Gilbhart-Mond für einen Ansitz mit meinem charaktervollen aber bislang noch zu wenig im Revier zum Einsatz gekommenen Sauer-Drilling geradezu an. Die erhoffte Beute des Abends sind Meister Reineke und Ermeline, sollte wider Erwarten eine Sau erscheinen bietet sich ja der große Kugellauf geradezu an.

Während der nur wenige Minuten andauernden Fahrt ins Revier waberten meine Gedanken noch zwischen der am Vormittag abgelegten mündlichen Prüfung und dem Ansitz an einer meiner Lieblingsstellen im Revier – sicherlich liegt das meinem ersten Bock , den ich von diesem Sitz schoss und vielen weiteren eindrucksvollen Naturerlebnissen die ich bislang an diesem Platz genießen durfte.

Durch die langsam abschweifenden Gedanken hatte ich dem Untergrund meines sonst üblichen „Parkplatzes“ etwa 400 Meter vor dem Sitz keine weitere Beachtung geschenkt – bis zu dem Moment an dem der frontgetriebene Kleinwagen erstmals auf dem Morast durchdreht – der Abend fängt ja gut an! Zunächst habe ich versucht den Wagen durch sachtes Vor- und Zurücksetzen wieder frei zu bekommen – im Notfall ist es noch nicht zu spät um bei einem Landwirt aus dem nahegelegenen Dorf um eine besondere „Schützenhilfe“ zu bitten. Jedoch wird diese glücklicherweise durch meine Versuche nicht weiter benötigt und das Auto schnell umgeparkt.

Bereits beim angehen des Sitzes kommt eine herrliche Herbststimmung auf, welche durch die Eichen, Buchen, Robinien und anderen Bäume und Sträucher am Waldrand im diffusen Mondlicht untermalt wird. Hinter dem Sitz ist ein Acker eingezäunt – sicherlich stehen hier Pferde, jedoch kann diese nicht sehen, da sie im Schlagschatten des Waldes standen. Nach dem Aufbaumen und Fertigmachen genieße ich erst einmal die wunderbare Stimmung und klare kalte Luft. Erste Rufe von nachtaktiven Wald- und Feldvögeln vermitteln eine angenehme Atmosphäre, gerade das Kuwitt oder „Komm mit“ des Steinkauzes vermittelt jedoch in der Nacht vor Allerheiligen eine besondere Stimmung zu deren Krönung nur noch der Nebel fehlt.

Diese wunderbare Stimmung wird von dem einsamen Hufgeklapper der Pferde auf der Koppel hinter mir auf ungeahnte Weise gesteigert – im ersten Moment, wenn man nicht darauf gefasst ist, fährt einem schon ein ganz schöner Schrecken durch die Glieder. Im zweiten Moment wird man unweigerlich an Filme wie Sleepy Hollow und Konsorten erinnert, zumal die bayrisch-hessische Landesgrenze nicht allzu weit entfernt ist – jage ich doch im bayrischen „Gazastreifen“. Im genannten Film spielt der hessische Reiter keine unbedeutende Rolle und er ist einer der Stimmungsträger des Streifens. Kommt dann noch das heisere Schrecken einiger Rehe im nahegelegenen Wald dazu, ist die Stimmung für einen einsamen Halloween-Abend fast perfekt.

An diesem Abend hatte ich – bis auf eine Rehgeiß mit 2 Kitzen während der Heimfahrt im Scheinwerferlicht – keinen Anblick, aber die Geräusche der nächtlichen Natur, der immwer wieder krüselnde Wind und das Revier im diffusen Mondlicht vermittelten mir wunderbare Eindrücke, die so manche Geschichten und Mythen erklären können – eine fruchtbare Grundlage für Gedankenspiele eben.

offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Jaegerbursch

Jaegerbursch

Alter: 28 Jahre,
aus Franken
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

01.11.2012 18:22 Spessartnimrod
Pass mal auf, dass Du nicht den Erlkönig triffst. Zu viel Mystik ist bei Nachtansitzen schädlich.
Gruß
SN
01.11.2012 18:25 Jaegerbursch
Spessartnimrod schrieb:
Pass mal auf, dass Du nicht den Erlkönig triffst. Zu viel Mystik ist bei Nachtansitzen schädlich.
Gruß
SN

Deswegen bin ich auch nach 3 Stunden heimgefahren
01.11.2012 20:33 Hausbock
Jaegerbursch schrieb:
Deswegen bin ich auch nach 3 Stunden heimgefahren

Dir war wohl kalt, hä?
01.11.2012 20:38 Jaegerbursch
Hausbock schrieb:
Dir war wohl kalt, hä?


Willst du wohl von dir auf andere schließen?

Hab doch meine gute Winterausrüstung .... daheim im Schrank
02.11.2012 11:06 swinging_elvis
Eine schöne Herangehensweise an die Jagd... Knall und Pulverdampf bilden hat den Gipfel der Genüsse... Siehe meinen letzten Blog...
Bald... auch bei Dir! El
02.11.2012 11:42 Jaegerbursch
swinging_elvis schrieb:
Eine schöne Herangehensweise an die Jagd... Knall und Pulverdampf bilden hat den Gipfel der Genüsse... Siehe meinen letzten Blog...
Bald... auch bei Dir! El


So ist es auf jeden Fall - und wenn dann in dieser Umgebung noch ein Roter liegt ... Herz was willst du mehr?

Aber der Winter beginnt ja gerade erst
04.11.2012 20:36 Malepartus
Jaegerbursch schrieb:
So ist es auf jeden Fall - und wenn dann in dieser Umgebung noch ein Roter liegt ... Herz was willst du mehr?

Aber der Winter beginnt ja gerade erst

Ich hab für den 1. Schnee schon eine Sau für dich angebunden.
04.11.2012 20:51 Jaegerbursch
Malepartus schrieb:
Ich hab für den 1. Schnee schon eine Sau für dich angebunden.


Echt?? Das finde ich aber überaus zuvorkommend von dir

Da wo wir letztens pirschten?
04.11.2012 21:50 Malepartus
Jaegerbursch schrieb:
Echt?? Das finde ich aber überaus zuvorkommend von dir

Da wo wir letztens pirschten?

Genau da
04.11.2012 21:58 Jaegerbursch
Malepartus schrieb:
Genau da


Darf ich das jetzt als Einladung werten?

Aber wenn muss ich mich ja noch a weng vorbereiten - du weißt ja dann machen wir ein kleines (oder auch größeres) Fass auf
04.11.2012 22:08 Malepartus
Jaegerbursch schrieb:
Darf ich das jetzt als Einladung werten?

Aber wenn muss ich mich ja noch a weng vorbereiten - du weißt ja dann machen wir ein kleines (oder auch größeres) Fass auf

Die Einladung wurde bereits beim letzten Besuch ausgesprochen, schon vergessen?
04.11.2012 22:10 Jaegerbursch
Malepartus schrieb:
Die Einladung wurde bereits beim letzten Besuch ausgesprochen, schon vergessen?


Stimmt

Aber nicht mit dem "anbinden"
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang