Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Jagderlebnisse aus dem Ammerla...

Raubwild und mehr (13 Einträge)

Jungfuchsrüde 21_09 60m 7x57R TTSX
365 mal angesehen
25.09.2012, 09.22 Uhr

Fuchs Nr. 3 JJ2012/2013

Letzten Freitag war es mal wieder so weit. Es ging raus auf den Roten Baron. An einer Wiese unweit eines kleinen Moores und einem Wäldchen aus Moorbirken, wollte ich auf dem neuen Ansitzstuhl meines Pächters ansitzen. Zudem wollte ich nochmal nen Praxistest des "Fuchswackeldackel" auch Critter genannt und der Vogelklage durchführen. Also gegen 18.30 Uhr raus. Auto hinter die Büsche, Ansitzstuhl aufgebaut und mit Tarnnetz abgehängt und den Critter auf der Wiese platziert. Während ich aufbaute startete auf der Wiese hintermir jemand mit seinem Gleitschirmtrike. Als ich dort so saß kamen immer mehr HAsen zum Vorschein und auch zwei Stücke Rehwild kamen in Anblick, als erneut der Gleitschirm über dem ebenfalls angrenzenden Maisfeld eine Kurve zog und zur Landung ansetzte. 10min Später fuhr der Pilot sein Flugmobil auf ein angrenzendes Grundstück und der Motor verstumte. Ah endlich Ruhe. Mittlerweile war es 19.15 Uhr und das Licht wurde schwächer, als plötzlich ein Rasenmäher ansprang und der Pilot nun auch noch seinen Rasen kürzte . Während der Rasenmäher lief versuchte ich schonmal ein paar Strophen auf der Vogelklage und auch der Hasenklage zu spielen. Gegen 20 Uhr verstumte der Rasenmäher und ich lies nochmals die Vogelklage erschallen. Nur die Hasen schauten kurz auf..... es wurde merklich dunkler und die dichte Wolkendecke tat Ihr übriges. Ich bereitete mich bereits innerlich auf den Abmarsch vor, als ich eine Bewegung auf der Wiese wahrnahm. Im Glas dachte ich zunächst an einen Hasen, doch der Hase wurde plötzlich sehr lang und bewegte sich auf den Critter zu. Schnell das Glas gegen die Waffe getauscht und schon zog der Rotpunkt mit. Eindeutig ein Fuchs. Dieser setzete sich etwa 30 m vor dem Critter und schaute sich das Gewackel an. Von meiner Position aus waren es etwa 60m und der Rotpunkt ruhte sicher auf dem Übergang zwischen Stich und Blatt. Der Rüde lag im Feuer. Der Einschuss war kaum zu sehen. Ausschuß auf dem Blatt etwa 3-4 cm im Durchmesser.

Ammerländer
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Ammerlaender

Ammerlaender

Alter: 40 Jahre,
aus Rhodoland
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

25.09.2012 09:51 GlannaMuensterlaender
Waidmannsheil!!!
So einen Critter will ich mir auch noch zulegen, liest sich ja auch sehr vielversprechend
Wer weiß was ohne den Gleitschirmflieger noch angewechselt wäre
25.09.2012 10:44 SauerlaenderJung
Weidmannsheil! Geil! Ich möchte irgendwann auch mal aus dem Schirm heraus auf den roten locken! Tolle Jagdart!
25.09.2012 11:16 Ammerlaender
Waidmannsdank!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang