Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Guten Morgen Guten morgen 2 Hab ihn!!
601 mal angesehen
05.07.2012, 10.41 Uhr

Mein "Guten Morgen Bock"

Mein "Guten morgen Bock"

Anfang diesen Jahres hatte ich mir eine neue Wildkammera gekauft, da bei der alten Kamera die Batterien ausgelaufen waren. (Hab jetzt nur noch hochwertige Batterien) Diese Kamera hatte ich an verschiedenen Stellen im Niederwildrevier aufgebaut, um Sauen bei uns zu bestätigen. Leider hat das nicht so gut geklappt.

Doch mitte Juni sagte mir ein Bauer und Jäger, das er an einem großen Rapsschlag (ca. 20 ha) frische Sauenfährten entdeckt hat. Das machte mich natürlich sehr hellhörig und ich hatte mir die besagten Stellen natürlich sofort angesehen. Daraufhin beschloß ich den Graben zwischen zwei Rapsfeldern mit der Sense auf ca.80 m frei zu machen. Anschließend fuhr ich eine fahrbare Kanzel an einer Kreuzung dieses Weges. Die Stelle war einfach genial zum Aufstellen meiner Wildkamera, was ich natürlich sofort gemacht hab.

Ich freute mich schon richtig auf die Bilder, besonders als ich gehört hab, das ein Mitpächter gesehen hat wie eine Sau vom Rabs in den Weizen wechselte.
Nach drei Tagen konnte ich es vor Spannung gar nicht aushalten, was die Kamera für Fotos gemacht hat. Die Spannung stieg als ich auf der Kamera sah,
das sie 648 Fotos in den Tagen gemacht hat.

Zuhause am Computer trat jedoch schnell eine Ernüchterung ein, den er waren
nur Tauben, Krähen, weibliches Rehwild und eine Katze drauf. Noch nicht einmal Fuchs dachte ich beim durchklicken.
Aber was war das denn gerade! Wieder sofort zurück geklickt sah ich einen Bock genau vor meiner Linse.
..Guten Morgen! Ich bin da, wo bist du!..
Andere sagten mir:" Der lacht dich aus!" Seh zu, das du Ihn kriegst!"

Normalerweise hatte ich er zur Zeit nur aus Fuchs und Sau abgesehen, und wollte mit dem Bock zur Blattzeit warten, aber so einen abnormen Bock wollte ich natürlich haben. Am gleichen Abend hab ich mich natürlich sofort angesetzt, und hatte ihn auch kurz im Anblick, allerdings viel zu kurz für ein Schuß.

Am nächsten Abend war "Diana" aber auf meiner Seite. Ich konnte beobachten wie der Bock von einem Rabsfeld ins nächste ging, und sich danach die Rabsstengel immer näher in meiner Richtung abknickten. Danach sah ich noch mal kurz das Haupt aus dem Rabs schauen, und mein Jagdfieber stieg. Ich hatte jetzt gehofft, das der Bock vom Rabs in die Gerste wechseln will, und ich ihn dann auf der ca. 6m breiten Schneise erwischen kann. Glück gehabt, den gefallen tat er mir. Knapp an der Gerstenkante konnte ich dann mit meinem neuen gebrauchten Drilling im Kaliber 9,3 x 74 R (bitte keine Kaliberdiskusion) einen guten Blattschuß antragen.
Als ich an diesen 3-4 jährigen Bock ankam war ich von diesem abnormen Bock überwältigt.

Waidmannsheil!!
Ich wünsche allen LL eine erfolgreiche Blattzeit!!
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

05.07.2012 10:56 Goos
Weidmannsheil!
05.07.2012 12:22 Remmi
Waidmannsheil!
05.07.2012 13:04 Stalker
Waidmannsheil
05.07.2012 14:57 Munsterlaender
Waidmannsheil!
Ich habe im letzten Jahr einen Bock mit einem sehr ähnlichen Gehörn geschossen.
Der macht sich sehr gut an meiner Wand
05.07.2012 16:42 swinging_elvis
Waidmannsheil!
Ja, der lachte... aber wer zuletzt lacht
Gruß, el
05.07.2012 16:46 Bieber78
Munsterlaender schrieb:
Waidmannsheil!
Ich habe im letzten Jahr einen Bock mit einem sehr ähnlichen Gehörn geschossen.
Der macht sich sehr gut an meiner Wand


Waidmannsdank!
Der Bock war vor der Aufnahme noch nie gesehen worden, und ich hätte mich auch nie dort hingesessen um dort einen Bock zu schießen. Da sieht man mal wieder, wie wichtig ist sich an Stellen zu setzen, die eigentlich nicht die besten Ecken sind.
06.07.2012 03:14 Kija
Bieber78 schrieb:
Waidmannsdank!
Der Bock war vor der Aufnahme noch nie gesehen worden, und ich hätte mich auch nie dort hingesessen um dort einen Bock zu schießen. Da sieht man mal wieder, wie wichtig ist sich an Stellen zu setzen, die eigentlich nicht die besten Ecken sind.


weisst doch: Fuchs und Reh können immer kommen Weidmannsheil
07.07.2012 22:58 Luchs
Waidmannsheil zum Bock!

Das Kaliber verwende ich auch, wird nicht umsonst die Königin der Jagdpatronen genannt!

Grüße Luchs
08.07.2012 10:05 Bieber78
Luchs schrieb:
Waidmannsheil zum Bock!

Das Kaliber verwende ich auch, wird nicht umsonst die Königin der Jagdpatronen genannt!

Grüße Luchs


Waidmannsdank!!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang