Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Wir jagden in Temelin

Es ist noch nicht so lange her her da .. (2 Einträge)

Wir jagden in Temelin Wir Jagden in Temelin Temelin war die Reise wert
651 mal angesehen
07.05.2012, 22.13 Uhr

Wir jagden in Temelin

.... es ist noch nicht so lange her da las ich in Waffengebraucht eine Einschaltung mit dem Sinngemäßen Wortlaut: Tausche Schwarzwildjagd gegen Murmeljagd...
nachdem ich für so etwas immer zu haben bin habe ich darauf geantwortet und es stellte sich herraus, dass ein Jagdkollege aus Gmunden ( Christoph )
für seine Jagdpächter in Tschechien zwei Murmel sucht ... das sollte für mich kein unlösbares Problem dastellen.... nachdem ich meinen Freund Robert die Geschichte erzählte war er sofort Feuer und Flamme für diese Idee und erklärte sich bereit mit mir die Sache zu teilen....

die Vorbereitungen waren schnell getroffen Christophers Frau , eine sehr nette Tschechin erlededigte die Formalitäten vor Ort und so konnte unser kleines Jagdabenteuer am Freitag den 04-05 um 13h von Graz aus in anfriff genommen werden.
Mit Christoph war vereinbahrt, dass wir uns so gegen 15 h auf der Raststätte Arnsfelden in Oberösterreich treffen was wir nach einer 220 km Fahrt auch nahezu pünktlich einhalten konnten!
Nach einer kurzer , sehr freundlichen Begrußung ging es gleich weiter Richtung Budweis... um etwa 16h 30 bezogen wir unser Quatier in einem sehr nettem Gasthaus ,,, direkt an der Moltau gelegen!
Für 20 h war das treffen mit den Jagdpächtern geplant und anschließent sollte es gleich ins Revier gehen!
Pünktlich ... ganz nach plan verlief das weitere prozetere...
wie vorgesehen war ein wenig nach 20h Abfaht... meine Pirschführung, eine sehr nette Jägerin bezog mit mir eine bequeme Kanzel... ausgestatet mt Wohnzimmerpolstersessel... wie sie mir zu verstehen gab verbringt sie auf dieser Kanzel auch gelegentlich die Nacht mit Ihren 3 Kindern!
Kaum hatte ich mich eingerichtet. war auf einer etwa 100m recht von mir gelegenen Kierung Bewegung, bei genauerer betrachten machten wir 3 Bachen mit ihrer kinderstube aus... es waren Frischlinge, scheinbar sehr früh gefrischte... so mit einem Gewicht von etwa 15 kg... der ganze haufen bewegte sich rege durcheinander. wobei die Bachen im Halbkreis aufgestellt, scheinbar die Wache inne hatten!
Schnell war die Entscheidung gefallen , dass nicht mehr alle in den Einstand zurück kehren sollten... lange rede kurzer Sinn...das erste etwas freistehende mußte bleiben...
Nach der rohen Arbeit,,, verblieben wir noch etwas in der Kanzel und siehe das... es stellte sich noch eine Bache ein, jedoch mit wesentlich kleineren frillis...
nicht viel größer als eine Katze....in der zwischenzeit war auch zu vernehmen, dass auch mein Freund zu Schuß gekommen ist.... bei ihm sollte es ein 40kg schwerer Überläufer sein.. so ging es draußen auch zu Ende ... der anschließende Schüsseltieb dauerte dann doch bis etwa 3h früh bei sehr ausgelassenen Stimmung!
Am Rande ist auch zu erwähnen das in meinem Rücken die Turmspitzen des AK Temelin in den Himmel ragten... war schon irgend wie eigenartig... rings herum pure Natur und da mitten drin das Atomkraftwerk.....

Dieser Jagdausflug der noch sehr interessante Anblicke in sich barg, jedoch die Schussfreigabe ums letzte ezerl aber zu spät erfolgte, war erlebnisreich... wir lernten sehr nette Menschen kennen
... und so freuen wir uns schon auf den Herbst... wo wir uns in Osttirol zur Murmeljagd wieder treffen werden..... Allen einen herzlichen DANK
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

WiednerDerSteirer

WiednerDerSteirer

Alter: 62 Jahre,
aus Graz
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

08.05.2012 08:13 Brunfthirsch
Sehr schöne Geschichte... Kräftiges Waidmannsheil!
08.05.2012 08:33 WiednerDerSteirer
Brunfthirsch schrieb:
Sehr schöne Geschichte... Kräftiges Waidmannsheil!


WD...habe mich selten wo so wohl gefühlt .... außer in MVP
08.05.2012 17:18 swinging_elvis
Feine Geschichte, Waidmannsheil zur "groben Sau" Das Erlebnis zählt!
Zwei Tips: trotz der gewünschten Einbeziehung der Umgebung beim Fotografieren mal näher ran und... Geschichten einfach mal im Word schreiben und dann hier reinkopieren. Macht sie sicher noch besser lesbar. Mach ich auch so el
08.05.2012 19:04 WiednerDerSteirer
swinging_elvis schrieb:
Feine Geschichte, Waidmannsheil zur "groben Sau" Das Erlebnis zählt!
Zwei Tips: trotz der gewünschten Einbeziehung der Umgebung beim Fotografieren mal näher ran und... Geschichten einfach mal im Word schreiben und dann hier reinkopieren. Macht sie sicher noch besser lesbar. Mach ich auch so el


mein handy gibt halt nicht meht her
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang